category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Hähnchenbrustfilet-Rezepte: Hähnchenbrust mit cremiger Zitronensauce und Kartoffelwedges ©stock.adobe.com/Nelea Reazanteva

Schnelle & einfache Hähnchenbrustfilet-Rezepte

Hähnchenbrust kann wunderbar zart oder lecker knusprig sein. Bei unseren schnellen Hähnchenbrustfilet-Rezepten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einfach Lieblingsrezept aussuchen und schon kann es losgehen!

Wir haben eine Schwäche für leckere Gerichte mit zarter Hähnchenbrust! Du auch? Dann gefallen dir die folgenden Rezepte ganz sicher, denn sie sind nicht nur köstlich, sondern auch schnell und einfach gemacht. Ob aus dem Ofen oder der Pfanne, diese Hähnchenbrustfilet-Rezepte wandern garantiert in dein Kochbuch.


Hähnchenbrustfilet: Schnell und knusprig aus der Pfanne

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Sahne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Prise Chiliflocken (optional)
  • 2 Stängel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer (bunt)
  • Öl zum Anbraten

Hähnchenbrustfilet-Rezepte: Hähnchenbrust mit cremiger Zitronensauce und Kartoffelwedges

Als Beilage zu den Hähnchenbrustfilets empfehlen wir dir Kartoffelwedges.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst ist die Sauce an der Reihe. Dafür die Knoblauchzehen schälen und in feine Stücke hacken. Zitrone abwaschen, etwa die Hälfte der Schale abreiben und zur Seite stellen. Zitrone in Scheiben schneiden und den Saft von zwei Scheiben auffangen. Den Rest der Scheiben halbieren und zum Servieren aufbewahren. Außerdem Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls klein hacken.

Schritt 2

In einem kleinen Topf die Butter erhitzen und darin den Knoblauch für eine Minute anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und für 3 Minuten köcheln lassen. Die Sahne hinzufügen, Deckel aufsetzen und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Dann unter Rühren die abgeriebene Zitronenschale nach und nach zur Sauce in den Topf geben. Anschließend den aufgefangenen Zitronensaft hinzufügen. Die Sauce nun mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie eindickt. Wenn du magst, gibst du noch Chiliflocken hinzu.

Schritt 3

Jetzt die Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Sehnen entfernen und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets bei mittlerer Hitze für 4 Minuten rundherum anbraten. Anschließend den Herd auf niedrige Temperatur schalten, den Deckel aufsetzen und die Hähnchenbrustfilets in der Pfanne für 10 Minuten fertig garen. Zum Schluss mit Sauce übergießen und Petersilie bestreuen. Mit halbierten Zitronenscheiben servieren.



Paprika-Sahne-Hähnchen: Unwiderstehlich cremig

Du liebst es sahnig? Dann ist dieses Rezept, wie für dich gemacht. Das Hähnchenbrustfilet wird hier nicht als Ganzes, sondern in kleinen Würfeln zubereitet. Bevor es aber in die Pfanne wandert, marinieren wir das Fleisch mit Paprikapulver, Sojasauce und Öl – das sorgt für den Extra-Geschmackskick. Anschließend nur noch braten, mit Sahne sowie Brühe ablöschen und schön schmoren lassen.

Zum Rezept: Paprika-Sahne-Hähnchen

Paprika-Sahne-Hähnchen

Cremig, würzig und schnell gemacht: Paprika-Sahne-Hähnchen.


Hähnchenbrust im Auflauf: Saftig und zart

Dinge mit Käse zu überbacken, ist genau dein Ding? Wir haben für dich drei Auflaufrezepte am Start, die alle mit extra viel Käse zubereitet werden. Das Schöne: Mit diesen Gerichten hast du besonders wenig Arbeit. Schließlich übernimmt der Backofen das Meiste. Einfach alle Zutaten vorbereiten, in eine Auflaufform geben und ab in den Ofen damit. Jetzt musst du nur noch warten, bis dein Essen fix und fertig auf dem Tisch steht.

Zu den Rezepten: Hähnchen-Aufläufe

Hühnchenauflauf in Form

Auf einen Auflauf musst du zwar etwas warten, aber dafür nicht lange aktiv kochen.


Hähnchen süßsauer: Wie beim Chinesen

Hähnchen süßsauer schmeckt lecker und ist vielseitig. Bei Gemüse und Beilage kannst du nämlich frei nach deinen Vorlieben variieren. Ein Tipp: Frittiere doch mal das Hähnchenbrustfilet für dieses Gericht – das sorgt für noch mehr Geschmack und Knuspereffekt. Aber auch ohne diesen Mehraufwand wird diese Hähnchenpfanne garantiert eines deiner neuen Lieblingsgerichte.

Zum Rezept: Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süßsauer

In 30 Minuten ist dieses asiatische Gericht fertig.



Chicken Nuggets selber machen: Klappt ohne Fritteuse

Die schmecken nicht nur Kindern: Chicken Nuggets! Sie lassen sich einfach mit den Fingern essen und sind super knusprig – vor allem, wenn du sie selbst machst. Eine Fritteuse brauchst du dafür nicht. Bei diesem Rezept machen wir die kleinen, goldenen Stückchen einfach im Backofen. Dazu machst du dir noch eine leckere Sauce und schon ist dein Essen fertig.

Zum Rezept: Chicken Nuggets selber machen

Chicken Nuggets

Chicken Nuggets kannst du auch zu Hause zubereiten.


Hähnchenbrust im Backofen: Mit sahniger Sauce

Diese Hähnchenbrust ist extra zart und saftig, denn sie wird im Ofen mit einer cremigen Sahnesauce gegart. Ausbalanciert wird das würzige Aroma des Hähnchens durch ein paar Spritzer Zitrone. Zusätzlich brätst du das Hähnchen vor dem Gang in den Ofen noch flott an. Das sorgt für ordentlich Röstaromen. Bei den Beilagen kannst du nach Belieben variieren. Ob Nudeln, Kartoffeln oder Reis – zu diesem Rezept passt einfach alles.

Zum Rezept: Hähnchenbrust im Backofen

Hähnchenbrust im Ofen gebacken auf Teller

Auch bei diesem Gericht erledigt der Backofen die meiste Arbeit für dich.


Caesar Salad: Frisch und sättigend

Italienische Zutaten wie Parmesan und Olivenöl treffen bei diesem Salat auf Hähnchenbrust und Croutons. Das macht diesen Salat zu einem Sattmacher, der trotzdem leicht schmeckt. In diesem Rezept machen wir alles selbst, vom Dressing bis hin zu den Croutons. Wenn du dafür keine Zeit hast, kannst du aber natürlich auch zu gekauften Produkten greifen. Schmecken wird dir der Salat in jedem Fall.

Zum Rezept: Caesar Salad

Caesar Salad auf Teller

Dieser Salat ist nicht nur lecker, sondern macht auch satt.


Butter Chicken: Hähnchen auf indisch

Lust auf indisches Flair auf deinem Teller? Dann mach dir unser Butter Chicken mit zartem Hähnchen und indischen Gewürzen. Das klingt erstmal kompliziert, ist es mit diesem Rezept aber nicht. Benutze einfach die Gewürzmischung “Garam Masala”, die es mittlerweile in jedem Supermarkt zu kaufen gibt und schon kann es losgehen. Dazu servierst du ganz klassisch Basmatireis. Falls du etwas mehr Abwechslung willst, sind auch Fladenbrot oder Naan-Brot optimale Beilagen für dieses indische Hähnchenbrustfilet-Rezept.

Zum Rezept: Butter-Chicken-Rezept

Butter Chicken

Indisch, würzig, lecker: Butter Chicken.


Noch mehr Hähnchenbrust-Rezepte

Die Zahl der Rezepte mit Hähnchenbrust sind endlos. Neben den bereits vorgestellten Varianten, findest du hier noch jede Menge weitere leckere Ideen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant