category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Chicken Nuggets selber machen | Das einfache Rezept ©gettyimages/bhofack2

Chicken Nuggets selber machen | Das einfache Rezept

Wer liebt sie nicht, die knusprigen Hühnchenstücke, so saftig und lecker. Koch-Mit verrät, wie man Chicken Nuggets viel leckerer als jeder Fast-Food-Riese selber zubereiten kann und dafür nicht einmal viel Zeit braucht.

Mit unserem Rezept für selbst gemachte Chicken Nuggets können Fertigprodukte und Fast-Food-Menüs nicht mithalten. Denn die perfekten Chicken Nuggets bestehen aus feinem Hühnchenbrustfilet und einer frischen Panade, die knusprig und nicht mit Fett vollgesogen ist. Das Fleisch sollte im Kern nicht mehr glasig, der Fleischsaft klar sein. Genau solche Chicken Nuggets gelingen dir mit diesem Rezept.


Chicken Nuggets selber machen: Das einfache Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Hühnchenbrustfilet
  • 4 EL Ahornsirup
  • 3 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Cornflakes

Chicken Nuggets

Selbstgemacht sind Chicken Nuggets einfach knuspriger und saftiger.


Zubereitung

Schritt 1

Vermenge Ahornsirup, Paprikapulver, Salz und Pfeffer in einer Schale miteinander. Schäle anschließend die Knoblauchzehe und drücke sie mithilfe einer Knoblauchpresse aus. Mische den gepressten Knoblauch mit in die Marinade.

Schritt 2

Wasche die Hühnchenbrustfilets unter fließendem Wasser ab und tupfe sie danach mit einem Küchentuch trocken. Nun schneidest du das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke und legst sie in eine weitere Schüssel. Übergieße die Hühnchenstücke mit der Marinade und vermenge alles, damit sich die Marinade gut verteilt.

Schritt 3

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 170 °C) vor. Parallel gibst du die Cornflakes in eine Plastiktüte und zerkleinerst sie mit einem Nudelholz oder einem großen Kochlöffel.

Schritt 4

Wälze anschließend die marinierten Hühnchenstücke in den Cornflakes-Bröseln und lege sie dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backe die Chicken Nuggets anschließend für 15 bis 18 Minuten im Ofen, wende sie nach circa 10 Minuten.



Chicken Nuggets selber machen: Klassisch mit süßsaurer Sauce

Zwar schmecken Chicken Nuggets auch zu Ketchup oder Mayo, hierzulande werden Chicken Nuggets jedoch am liebsten in süßsaure Sauce getunkt. Und auch die kannst du easy zu Hause selber machen. Wenn schon Fastfood-Klassiker, dann auch richtig! Dafür brauchst du eine rote Paprika, eine Knoblauchzehe, Aprikosen aus der Dose, 200 ml Ketchup, 2 EL Weißweinessig und 3 EL Honig.

Paprika, Knoblauch und Aprikosen würfelst du in kleine Stücke – den Aprikosen-Saft aus der Dose nicht wegkippen, den verwenden wir auch! Paprikastücke in einer Pfanne in etwas Öl andünsten, dann Honig, Essig, Aprikosen-Saft (100ml), Ketchup und Knoblauch dazugeben und alles für 1 Minute kochen. Jetzt nur noch die Sauce abkühlen lassen und zum Schluss die Aprikosenstückchen unterheben. Fertig!


Mein Fazit:

Wenn du das nächste Mal darüber nachdenkst, dir auf dem Nachhauseweg irgendwo ein paar frittierte Chicken Nuggets mit süßsaurer Sauce zu holen oder im Supermarkt zu den TK-Nuggets greifen möchtest, dann behalte lieber im Kopf: Selbst gemacht schmeckt tausendfach besser, sättigt tatsächlich und kann auch noch günstiger in großen Mengen gemacht werden.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant