category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Butter Chicken ©gettyimages.com/mtreasure

Butter-Chicken-Rezept | Indisches Hühnchen zu Hause zubereiten

Leckere indische Gewürze, Butter und Hühnchen zaubern dir dieses einzigartige Soulfood auf den Teller. Für das Marinieren des Fleischs musst du etwas Wartezeit einplanen – danach ist dieses Curry jedoch in Windeseile fertig.

Für unser Butter-Chicken-Rezept verwenden wir die Gewürzmischung Garam Masala. Die findest du mittlerweile ganz regulär im (gut sortierten) Supermarkt. Wenn du Lust hast, kannst du aber auch die Würzpaste selber machen. Schau dir dieses Rezept für Chicken Curry dafür an.


Butter-Chicken-Rezept: Das indische Original

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 550 g passierte Tomaten
  • 100 g Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 50 g Butter
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Marinade:

  • 1 Limette
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Cayenne-Pfeffer
  • 100 g Joghurt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Cumin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Garam Masala
  • 1 Stück Ingwer

Butter Chicken

Butter Chicken schmeckt am besten mit Basmatireis und/oder Naan, indischem Brot.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst bereiten wir die Marinade zu. Presse dafür die Limette aus und fange den Saft in einer großen Schüssel auf – hier kommt später auch das Fleisch rein. Außerdem Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Beides in die Schüssel mit dem Limettensaft geben und anschließend Salz, Cayenne-Pfeffer, Kurkuma, Cumin, Garam Masala und den Joghurt hinzugeben. Gut umrühren.

Schritt 2

Als Nächstes kümmern wir uns um das Fleisch. Spüle das Hähnchenbrustfilet kurz mit Wasser ab und tupfe es mit Küchenpapier trocken. Danach in mundgerechte Stücke schneiden und in die Schüssel mit der Marinade geben. Das Fleisch mehrmals in den Gewürzen wenden, die Schüssel abdecken und in den Kühlschrank stellen. Mindestens 2 Stunden muss der Mix jetzt ziehen. Noch intensiver wird der Geschmack, wenn die Hähnchenbrust über Nacht durchziehen kann.

Schritt 3

Nach dem Marinieren kommt das Fleisch auf den Herd. Dafür eine große Pfanne erhitzen und die Hälfte der Butter – also 25 g – hineingeben. Wenn das Fett geschmolzen ist, die Hähnchenstücke rundherum bei mittlerer Hitze anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Schritt 4

Schäle jetzt die Zwiebel und schneide sie in Würfel. Zweites Stück Ingwer schälen, erneut fein reiben oder hacken. Restliche Butter in die Pfanne geben und Zwiebel darin dünsten. Honig hinzugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Jetzt den Rest der Gewürze – also Ingwer, Garam Masala, Cayenne-Pfeffer und Paprikapulver – mit anrösten und anschließend mit den passierten Tomaten löschen. Etwas salzen und abgedeckt 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5

Sobald die Sauce eingekocht ist, die Zutaten mit einem Stabmixer fein pürieren. Danach die Sahne hinzugeben und das bereits angebratene Fleisch unterheben. Jetzt noch einmal 5 bis 10 Minuten warten, damit die Aromen von Fleisch und Sauce sich verbinden. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte dir das Butter Chicken zu scharf geworden sein, dann gebe noch ein bisschen mehr Sahne hinzu.



Welche Beilage passt zu diesem Butter-Chicken-Rezept?

Bei indischer Küche passt Basmatireis immer gut. Wenn du eine andere Beilage ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir Fladenbrot oder das ebenfalls indische Naan-Brot. Dessen Geschmack kannst du übrigens ganz einfach variieren. In diesem Rezept findest du zum Beispiel eine Variante mit Ziegenkäse, Speck und Früchten. Eine leckere Kombination, die für ein süß-salziges Geschmackserlebnis sorgt. Unbedingt ausprobieren!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant