category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Asiatische Gerichte aus Japan: Hähnchen Teriyaki mit Reis ©stock.adobe.com/okkijan2010

Rezept für würziges Chicken Teriyaki | Die Sauce macht’s

Daheim genießen wie im japanischen Restaurant? Das ist gar nicht so schwer! Das Geheimnis ist die original Teriyaki-Sauce zum Marinieren des Hähnchenfleisches. In diesem Rezept zeigen wir dir, wie das geht.

Teriyaki ist eine traditionelle japanische Zubereitungsart, bei der Fleisch, Fisch oder Gemüse mit einer dunklen Würzsauce kombiniert werden. Dabei steht die Silbe „Teri“ im Chicken-Teriyaki-Rezept für Glanz und die Silbe „Yaku“ für grillen oder schmoren. Teriyaki-Sauce besteht aus einer Mischung von Sojasauce, Sake und Zucker. In einigen Rezepturen kommen Mirin, Sesam, Knoblauch oder Ingwer als aromagebende Zutaten zum Einsatz. Für unser Chicken Teriyaki zeigen wir dir, wie du die Marinade ganz leicht selber zubereiten kannst. Falls es schnell gehen soll, kannst du fertige Teriyaki-Sauce aber auch im Supermarkt oder Asia-Laden kaufen.



Chicken-Teriyaki-Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 150 ml Sojasauce
  • 150 ml Sake
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Sesamöl (nicht geröstet)
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 200 g Langkornreis
  • Salz
  • 2 EL Sesam
  • 1 Beet Brunnenkresse

Zubereitung

Schritt 1

Sojasauce, Sake und Zucker in einen mittelgroßen Topf geben. Knoblauch und Ingwer schälen, grob hacken und durch eine Knoblauchpresse zur Marinade drücken. Alles unter ständigem Rühren aufkochen und bei mittlerer Hitze auf etwa die halbe Menge reduzieren (einköcheln lassen). Teriyaki-Sauce vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Hähnchenfleisch abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden und in die abgekühlte Marinade geben. Für eine bis anderthalb Stunden marinieren.

Chicken Teriyaki

Es muss nicht immer Reis sein: Chicken Teriyaki passt auch zu scharf angebratenem Gemüse.

Schritt 3

Reis in einem Topf mit Salzwasser aufkochen und nach Packungsanleitung garen.

Schritt 4

Inzwischen das Hähnchenfleisch in ein Sieb geben und die Marinade in einem Schälchen auffangen. Sesamöl in Pfanne oder Wok erhitzen. Kurz vor dem Rauchpunkt das gut abgetropfte Fleisch zugeben und unter Wenden rundherum scharf anbraten. Anschließend mit der Teriyaki-Sauce ablöschen, Chiliflocken zugeben und für fünf bis zehn Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Schritt 5

Fertig gegarten Reis auf vier Schalen oder tiefe Teller verteilen, Chicken Teriyaki darüber verteilen. Mit Sesam und Kresse anrichten.

Tipp: Das Rezept für unsere Teriyaki-Sauce kannst du natürlich auch zum Marinieren von Rind- oder Schweinefleisch einsetzen. Dafür das Fleisch in dünne Streifen schneiden und dann genau wie in unserem Rezept beschrieben weiterverarbeiten.



Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant