category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Osterkuchen ©stock.adobe.com/olyina

Schnelle und einfache Osterkuchen-Rezepte | Saftig und süß

Hier findest du eine bunte Auswahl an Osterkuchen, die dich nicht viel Zeit in der Küche kosten. Vom einfachen Rührkuchen bis hin zu Schäfchen-Muffins sind tolle Kuchen dabei, die schmecken und gute Laune machen. Wähle deinen Favoriten aus und back dich glücklich.

Osterkuchen gibt es mit und ohne Alkohol, mit extravaganter Deko und ohne – bei dieser bunten Sammlung findest du garantiert ein Rezept, das dich überzeugt. Den Anfang macht ein einfaches Kuchenrezept: Der Topfkuchen stimmt mit Schokoglasur und Zuckerherzen so richtig österlich.

Osterkuchen: Das schnelle Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 15 Min.
  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 320 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Packung(en) Kuchenglasur
  • Dekor-Zuckerherzen
  • Butter zum Einfetten
  • Mehl zum Bestäuben
Osterkuchen

Dieser Osterkuchen schmeckt sicher der ganzen Familie.

Zubereitung


Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 155 °C) vorheizen. Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben. Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Anschließend nach und nach die Eier hinzugeben und jeweils 1 Minute lang in den Teig schlagen. Dadurch wird der Kuchen schön locker.


In einem separaten Gefäß Mehl und Backpulver vermischen. Dann im Wechsel mit der Milch peu à peu zu den übrigen Zutaten schütten. Dabei weiter rühren. Sobald eine homogene Teigmasse entstanden ist, mit dem Umrühren stoppen, sonst wird der Kuchen später zu trocken.


Teig in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und für ca. 60 Minuten in den Ofen schieben. Am besten machst du schon nach 45 Minuten eine Stäbchenprobe, also pikst mit einem Holzstab in den Kuchen und ziehst ihn wieder heraus. Klebt noch Teig am Stäbchen, braucht dein Kuchen noch mehr Zeit im Backofen. Wenn nicht, ist er fertig. Nach der Backzeit aus dem Ofen holen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen.


Während der Kuchen abkühlt, bereitest du die Kuchenglasur nach Packungsanweisung zu. Jetzt den Kuchen auf einen Teller stürzen und anschließend die Glasur über den Kuchenrand fließen lassen. Sofort mit den Zuckerherzen bestreuen und die Glasur ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur aushärten lassen.

Eierlikörkuchen | Klassisches Rezept wie von Oma

Die Erwachsenenvariante des einfachen Osterkuchens. In diesem Gugelhupf befindet sich neben den üblichen Zutaten Eierlikör. Das gibt dem Kuchen ein intensives Aroma und ein paar Umdrehungen. Für Kinder ist dieser Nachtisch daher nicht geeignet. Alle Großen werden sich über diese süße Versuchung aber bestimmt freuen.

Zum Rezept

Angeschnittener Eierlikörkuchen auf einem Brett.

Karottenkuchen | Einfach aus der Kastenform

Zu den an Ostern allgegenwärtigen Hasen passt natürlich ein Karottenkuchen. Im Gegensatz zum einfachen Gugelhupf schlägst du dafür noch Eischnee für den Teig. Das ist in wenigen Minuten erledigt. Und nach dem Backen kannst du den Kuchen mit Zuckerglasur und Marzipankarotten dekorieren.

Zum Rezept

Karottenkuchen

Spiegeleikuchen | Das einfache Rezepte

Dieser Spiegeleikuchen kann an Ostern eine optische Überraschung sein. Für den Ei-Look sorgen Aprikosenhälften aus der Dose. Davon abgesehen handelt es sich bei diesem Rezept um einen einfachen Blechkuchen, der innerhalb von 20 Minuten fertig aus dem Ofen kommt. Dann nur noch den Pudding für das Topping anrühren und die Aprikosen verteilen – fertig.

Zum Rezept

Spiegeleikuchen mit Pistazien bestreut

Zitronenkuchen | Fix aus der Kastenform

Auf eine frühlingshafte Ostertafel passt dieser Zitronenkuchen ideal. Als besondere Zutat brauchst du bei diesem Rezept nur eine Zitrone. Alle anderen Zutaten hast du wahrscheinlich sowieso da. Für die Glasur mischst du Puderzucker mit Zitronensaft, das gibt dem fertigen Kuchen eine zusätzliche Frischenote. Jetzt nur noch mit Frühlingsblumen dekorieren und schon ist der Osterschmaus perfekt.

Zum Rezept

Zitronenkuchen

Schäfchen-Muffins | Rezept mit Marshmallows

Diese Muffins sehen aufwendig aus, sind aber simpel in der Zubereitung. Zunächst backst du schlichte Muffins, dann rührst du eine Buttercreme an, in die du Mini-Mashmallows, Gesichter aus Marzipan und Zuckeraugen steckst. Schon kannst du die kleinen Schäfchen auf deiner Ostertafel platzieren. Ein Spaß für Groß und Klein.

Zum Rezept

Backen zu Ostern mit Schafmuffins

Käsekuchen-Muffins | Schnell, einfach und schön cremig

Noch einfacher als bei den Schäfchen-Muffins machst du es dir mit diesen kleinen Küchlein. Die Käsekuchen-Muffins haben einen knusprigen Boden aus Butterkeksen und eine cremige Füllung aus Frischkäse und Quark. Jetzt brauchst du nur noch die richtige Deko, um die kleinen Törtchen österlich zu schmücken.

Zum Rezept

Osterkuchen: Leckere Minikäsekuchen mit Ostereiern

Ostertorte backen | Frisch, cremig und köstlich

Für diese prächtige Ostertorte umhüllen wir feinen Mohn-Biskuitteig mit einer fruchtigen Creme aus weißer Schokolade, Quark und Zitrone. Die Cremezubereitung ist ein bisschen aufwendig, aber die Mühe lohnt sich. Wetten, dass alle begeistert sein werden?

Zum Rezept

Ostertorte mit Mohn, Zitrone und weißer Schokolade

Eierschecke | Rezept für das Original

Kennst du die fluffige Eierschecke aus Sachsen? Der Kuchenklassiker schmeckt himmlisch süß und hat geschmacklich Ähnlichkeit mit Käsekuchen. Mit der namensgebenden Scheckenmasse wird er besonders fluffig. Und Rosinen ergänzen den Geschmack prima. Ein optimales Rezept für die Feiertage!

Zum Rezept

Eierschecke mit einer Gabel auf einem Teller.

Wissenswertes

Welche Glasuren und Dekorationen eignen sich für Osterkuchen?

Wir lieben die Klassiker, also die Schokoglasur und eine frische Zitronenglasur, aber deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für Osterkuchen kannst du ganz unterschiedliche Glasuren verwenden. Als Dekoration eignen sich vor allem Zuckerdekor-Osterhasen oder kleine Marzipankarotten. Generell kannst du viel mit Farben ausprobieren, da das perfekt zum Frühling passt.


Weitere Rezepte für schnelle Kuchen

Noch mehr Inspiration für schnelle Kuchen zu Ostern und anderen Anlässen findest du in unserer umfangreichen Rezeptsammlung. Viel Spaß beim Stöbern!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant