category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Joghurtkuchen ©gettyimages.com/creacart

Joghurtkuchen | Frischer und saftiger geht’s nicht

Wie saftig kann ein Kuchen sein? Unser Rezept für den frischen Joghurtkuchen mit Zitrone beantwortet diese Frage aufs Leckerste! Überrasche deine Freunde und Familie mit dieser neuen Variante.

Dieser Joghurtkuchen basiert auf einem einfachen, schnellen Rührteig. Super saftig wird der Rührkuchen durch die Zugabe von Naturjoghurt und Zitrone. Auch der leckere Zuckerguss wird mit Zitronensaft angerührt. Und der Clou: Wer mag, kann den Guss mit Lemon Curd durchziehen. Das sieht hübsch aus und passt perfekt zum Joghurtkuchen. Die britische Zitronencreme sorgt hier für einen ganz besonderen Touch. Sie ist in gut sortierten Supermärkten erhältlich.


Joghurtkuchen mit Zitrone: Das saftige Rezept

Zutaten für eine Springform (ø 26 cm)

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 200 g Naturjoghurt

Für den Guss

  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 150 g Puderzucker
  • optional: 3 EL Zitronencreme (Lemon Curd)

Joghurtkuchen

Mit Lemon Curd kannst du ein schönes Muster in deinen Zuckerguss ziehen.


Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen. Ränder mit etwas Butter oder Öl leicht einfetten.

Schritt 2

Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Rührbesen des Handmixers cremig rühren. Eier nacheinander zufügen und ebenfalls gründlich verrühren. Dann Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel mischen. Anschließend nach und nach unter den Teig rühren. Zum Schluss Zitronensaft und Joghurt unterziehen.



Schritt 3

Teig mit dem Schaber aus der Rührschüssel in die Springform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldgelb backen. Am besten, du machst nach ca. 40 Minuten eine Stäbchenprobe und entscheidest, wie feucht dein Kuchen sein soll. Ist er dir noch zu klebrig, lässt du ihn noch etwas länger im Ofen. Anschließend in der Form abkühlen lassen.

Schritt 4

Für den Zuckerguss den Zitronensaft mit dem Puderzucker glattrühren. Zuckerguss mit dem Pinsel oder einem kleinen Löffel auf der Oberfläche des Kuchens verteilen. Mit einem Holzstäbchen ein Schlingenmuster hineinzeichnen und diese Furchen mit Zitronencreme (Lemon Curd) füllen.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant