category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zucchinikuchen ©stock.adobe.com/vm2002

Zucchinikuchen | Süss, saftig, schokoladig!

Lust auf einen saftigen Schokoladenkuchen? Dann backe ihn am besten mit Zucchini! Das Gemüse verhindert, dass der Kuchen trocken wird und hält ihn lange frisch. Für die Vorbereitung brauchst du nur 15 Minuten.

Kaum ein Gemüse ist so vielseitig einsetzbar wie die Zucchini. Dafür liefert dieser Zucchinikuchen den erneuten Beweis. Das Wichtigste an diesem Rezept: Die Zutaten nicht zu lange miteinander verrühren! Je länger du rührst, desto mehr Gluten setzt du frei, das macht den Kuchen trocken.


Zucchinikuchen: Saftiges Rezept mit Schokolade

Zutaten für 1 Kastenform (25 cm)

  • 300 g Zucchini
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 160 g Zucker
  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Backkakao
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Backpulver
  • Fett für die Backform

Für die Deko:

  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 10 g Mandelblättchen

Zucchinikuchen

Kuvertüre und Mandelsplitter verwenden wir bei diesem Zucchinikuchen als Toppings.


Zubereitung

Schritt 1

Im ersten Schritt bereiten wir die Zucchini vor: Gemüse waschen, abtrocknen, Enden abschneiden und mit einer Reibe fein raspeln. Außerdem kannst du den Backofen schon einmal auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen und die Backform mit Öl oder Butter einfetten.

Schritt 2

Jetzt schnappst du dir eine große Rührschüssel und gibst Eier und Zucker hinein. Beides mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Anschließend das Öl unterrühren.

Schritt 3

In einer separaten Schüssel mischst du Mehl, gemahlene Mandeln, Salz sowie Kakao- und Backpulver miteinander. Danach gibst du diesen Mix in die Schüssel mit dem Öl-Ei-Zucker-Gemisch. Nur so lange verrühren, bis alle trockenen Zutaten feucht sind, Klümpchen dürfen gerne bleiben. Dann die geraspelte Zucchini dazu geben und noch einmal rühren, bis die Zucchini im Teig verschwunden ist.



Schritt 4

Im nächsten Schritt füllst du den fertigen Teig in die vorbereitete Kastenform und streichst die Mischung mit einem Teigschaber oder einem großen Löffel glatt. Dann wandert der Zucchinikuchen für 30 bis 40 Minuten in den Backofen. Am besten machst du schon nach 20 Minuten eine Stäbchenprobe.

Tipp: Eine Stäbchenprobe machst du, indem du mit einem Holzspieß in die Mitte des Kuchens stichst. Dann ziehst du den Holzstab wieder heraus. Klebt flüssiger Teig am Holz, braucht dein Kuchen noch. Sind nur trockene Krümel zu sehen, ist er fertig.

Schritt 5

Wenn der Kuchen fertig ist, lasse ihn in der Kastenform abkühlen und stürze ihn erst im Anschluss. Kurz vor dem Servieren schmilzt du die Kuvertüre in einer Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser. Die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel in Linien über dem Kuchen verteilen und mit Mandelsplittern dekorieren.


Wie lange ist Zucchinikuchen haltbar?

Reste deines Zucchinikuchens packst du am besten in ein verschließbares Gefäß und stellst sie in den Kühlschrank. Dort halten sie sich 3 bis 5 Tage.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant