category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Klassisches Bananenbrot liegt angeschnitten auf einem Tisch. ©stock.adobe.com/yuliiaholovchenko

Bananenbrot | Grundrezept und leckere Varianten

Mit diesen Rezepten werden deine Bananenbrote saftig und süß! Ob du dich für eine Variante mit oder ohne Zucker, einen veganen Kuchen oder ein glutenfreies Bananenbrot entscheidest, das Ergebnis wird auf jeden Fall saftig und wunderbar bananig.

Hier findest du unsere Lieblingsrezepte für Bananenbrot – mit Zucker und ohne, mit Apfelmus, vegan oder glutenfrei. Allen Rezepten gemein ist, das Ergebnis wird extra saftig und wird jede Naschkatze garantiert überzeugen, selbst wenn kein Industriezucker verbacken ist. Dabei bist du mit der Arbeit in der Küche bereits nach 15 Minuten fertig, dein Ofen übernimmt den Rest.

Bananenbrot: Das einfache Grundrezept


  • Vorbereitungszeit ca. 15 Min.
  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten für eine Kastenform (ca. 25 cm)

Für 4 Portionen - +
  • 4 reife Bananen
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 100 g Zucker
  • 80 g Walnüsse
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • Fett für die Backform

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden

Klassisches Bananenbrot liegt angeschnitten auf einem Tisch.

Unser saftiges Bananenbrot kannst du zum Beispiel zusammen mit Erdnussbutter genießen.

Zubereitung


Gleich zu Beginn heizt du den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vor und fettest die Kastenform ein. Oder du legst sie einfach mit Backpapier aus.


3 von den 4 Bananen gibst du in eine Rührschüssel und zerdrückst sie mit einer Gabel. Die übrige Banane verwendest du später für das Topping. Jetzt gibst du Öl, Eier, Zucker und Vanillezucker zu dem Bananenmus und verquirlst alles mit deinem Handmixer oder deiner Küchenmaschine.


In einem separaten Gefäß verrührst du Mehl, Backpulver und Salz miteinander, bevor du sie anschließend zum Bananen-Ei-Mix gibst und alles zu einem homogenen Teig vermengst. Nicht zu lange rühren! Langes Rühren aktiviert das Gluten im Mehl und macht das Bananenbrot später trocken.


Jetzt noch die Walnüsse mit einem Messer oder Zerkleinerer grob zerhacken, eine Handvoll für das Topping zu Seite legen und den Rest mit einem Löffel unter den Teig heben. Danach kannst du den fertigen Teig in die vorbereitete Kastenform geben und glatt streichen. Die letzte Banane schälen und der Länge nach halbieren. Beide Hälften dekorativ auf dem Teig in der Form platzieren und mit den übrigen Walnüssen bestreuen.


Das Ganze in den Ofen schieben und für etwa 50 Minuten fertig backen. Nach 40 Minuten die Stäbchenprobe machen. Stecke dafür einen Holzspieß an die dickste Stelle des Bananenbrots, wenn kein feuchter Teig an dem Spieß kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Bevor du den Kuchen aus der Form holst, solltest du ihn abkühlen lassen.

Bananenbrot ohne Zucker | Schnell & einfach gebacken

In diesem Bananenbrot ersetzen wir den weißen Zucker kurzerhand durch Apfelmark und bekommen so ein extra saftiges Ergebnis. Eine perfekte Alternative zu traditionell gesüßtem Kuchen, die dennoch alle Naschkatzen überzeugt.

Zum Rezept

Bananenbrot ohne Zucker

In diesem Bananenbrot verwenden wir keinen Industriezucker.


Veganes Bananenbrot | Ganz ohne Eier

Anstelle von Eiern kommt bei diesem Rezept ausschließlich Öl als Bindemittel in den Teig. Beim Geschmack musst du dennoch keine Kompromisse eingehen, denn von den fehlenden Eiern abgesehen, entspricht das Rezept einem typischen Bananenbrot.

Zum Rezept

Veganes Bananenbrot

Dieses Bananenbrot braucht nicht viele Zutaten und ist super lecker.


Glutenfreies Bananenbrot | Rezept mit Buchweizenmehl

Bananenbrot lässt sich auch prima glutenfrei zubereiten. Anstatt Weizenmehl kommt in diesem Rezept Buchweizenmehl zum Einsatz. Für die Saftigkeit sorgt diesmal kein Öl, sondern Mandelmilch. Passend dazu verwenden wir im Teig und als Deko Mandeln in unterschiedlichen Formen.

Zum Rezept

Bananenbrot mit Buchweizenmehl

Extra saftiges Bananenbrot | Lecker mit Apfelmus

Diese Variante des schnellen Kuchens ist perfekt für Naschkatzen, die es extra saftig mögen. Für den Teig mischst du neben den trockenen Zutaten nämlich Apfelmus und Milch zusammen. Dazu noch eine Handvoll Schokotröpfchen und schon ist ein leckeres Bananenbrot fertig, das mit jedem Kuchen mithalten kann.

Zum Rezept

Veganes Bananenbrot mit Apfelmus

Wissenswertes

Wie kann ich Bananenbrot saftiger machen?

Wenn du Öl statt Butter und nur reife Bananen verwendest, dann wird dein Bananenbrot schön saftig. Außerdem kannst du statt Zucker auch Apfelmus in den Teig geben, um die Süße zu reduzieren und für zusätzliche Saftigkeit zu sorgen.

Wie lange bleibt Bananenbrot frisch?

In einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich Bananenbrot bis zu einer Woche lang frisch.

Kann man Bananenbrot einfrieren?

In einem geeigneten Gefäß oder Gefrierbeutel kannst du Bananenbrot bedenkenlos einfrieren. Achte dabei darauf, dass sich möglichst wenig Luft in der Verpackung befindet. Idealerweise nutzt du einen Vakuumierer, um die Haltbarkeit des Bananenbrots zu maximieren. So verpackt hält sich Bananenbrot bis zu 6 Monate.


Weitere Bananen-Rezepte

Du willst noch weitere Ideen, um deine Bananen schnell und einfach verarbeiten zu können? Dann durchstöbere unseren gesamten Rezeptkatalog zum Thema.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant