category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Angeschnittener Eierlikörkuchen auf einem Brett. ©stock.adobe.com/Petra Fischer

Omas Eierlikörkuchen

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die es so wunderbar und besonders machen. Diese Einfachheit spiegelt sich auch in der Küche wider. Altbewährt und unkompliziert anstatt viel Schnick-Schnack und komplizierte Arbeitsabläufe. Die Rede ist von diesem fantastischen Rezept für Eierlikörkuchen nach Omas Art.

So macht’s auch viel mehr Spaß: Die Einfachheit in den Dingen zu finden. Oma’s Eierlikörkuchen Rezept, zum Beispiel, ist so alt wie Oma selbst und erobert bis heute die Herzen aller Rührkuchen-Fans. Sogar der Eierlikör findet in einer Kuchenmischung bei vielen Menschen mehr Anklang als im Glas. Verrückt, aber Oma wusste das schon immer. Sie ist nunmal die Beste!

Deshalb richten wir uns für unseren Eierlikörkuchen auch nach Oma’s altbewährten Grundrezept. Die Basis ist ein Rührkuchenteig aus der Gugelhupfform, veredelt mit Eierlikör, et voilà: Eierlikörkuchen!

Eierlikörkuchen auf einem Holzbrett.

Eierlikörkuchen schmeckt aus jeder Form – traditionell ist es aber ein Gugelhupf.


Wenn du von Gugelhupf nicht genug bekommen kannst, schau doch mal hier:


Rezept für Eierlikörkuchen

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Eierlikör
  • 200 ml Öl
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zudem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

oder

  • Puderzucker
  • Zitronensaft (1 TL – 3 EL)
  • Wasser
Angeschnittenes Stück Eierlikörkuchen auf einem Teller. Im Hintergrund der ganze Kuchen.

Oh, wie lecker, Eierlikörkuchen. Noch süßer schmeckt er mit Zuckerguss Topping.

Zubereitung:

Zu Beginn heizen wir den Ofen vor, 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober- und Unterhitze sind für unseren Eierlikörkuchen optimal. Im Anschluss schlagen wir die Eier mit dem Zucker, der Butter und dem Vanillezucker schaumig. Danach fügen wir das Öl und den Eierlikör hinzu. Außerdem vermengen wir das Mehl mit dem Backpulver, und vermischen nun alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Rührteig. Dafür kannst du natürlich ein Handrührgerät zur Hilfe nehmen.

Nachdem du ein bisschen vom Eierlikör gekostet hast, fetten wir die Gugelhupfform ein und geben unseren Rührteig dazu. Endlich darf unser Eierlikörkuchen in den Ofen und 1 Stunde lang backen. Sobald er fertig ist, stürzen wir ihn aus der Form und lassen ihn abkühlen.

Weil wir von Süßem einfach nicht genug bekommen können, ergänzen wir Omis Eierlikörkuchen noch um Puderzucker. Entweder durch Bestäuben oder durch einen wunderbaren Zuckerguss. Dafür nehmen wir den Puderzucker und sieben ihn direkt auf den Kuchen oder wir vermischen ihn mit Zitronensaft und Wasser. Wir rühren und rühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht und gießen den Guss auf den Gugelhupf – Fertig!

Zubereitung im Airfryer – noch schneller & einfacher

Mit einem Aifryer kannst du deinen Arbeitsprozess vereinfachen, weil der Kuchen kürzer backt und du weniger Zutaten verwenden musst. Bei Nutzung eines Aifryers nimmst du ⅓ weniger Zutaten, eine 20cm große Springform und lässt den Kuchen 25 Minuten bei 160 Grad fryen.

Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant