category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Sechs Egg Muffins mit Feta und Rucola sind auf einem weißen Teller gestapelt. ©stock.adobe.com/azurita

Schnelle & einfache Frühstücksideen | Herzhaft, süß oder gesund

Ob Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, darüber lässt sich streiten. Worüber sich nicht streiten lässt: Lecker muss es sein! Mit unseren schnellen und einfachen Frühstücksideen landest du garantiert einen Volltreffer – wir liefern Rezepte für Süßes, Herzhaftes und Gesundes.

Frühstück im Bett, to go oder ganz entspannt mit der ganzen Familie an einer reichlich gedeckten Brunchtafel: Der perfekte Start in den Tag sieht bei jedem anders aus. Wir liefern dir die passenden Frühstücksideen, Pfannkuchen für das ausgedehnte Sonntagsfrühstück, vorbereitete Overnight Oats für den Weg ins Büro und gesunde Smoothie-Bowls für einen erfrischenden Sommermorgen. Den Anfang machen Eiermuffins – perfekt für alle, die es schon morgens gerne herzhaft mögen.


Eiermuffins: Herzhaft & sättigend

Zutaten für 12 Muffins

  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Kirschtomaten
  • ½ rote Paprika
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 8 Eier
  • 50 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Reibekäse
  • 50 g Feta
  • etwas Öl zum Einfetten der Form
  • Rucola zum Servieren (optional)

Sechs Egg Muffins mit Feta und Rucola liegen auf einem Teller.

Wer’s morgens schon herzhaft mag, landet mit Eiermuffins einen Volltreffer.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst bereitest du das Gemüse vor: Schäle die Zwiebel und hacke sie fein. Wasche Tomaten, Paprika und Spinat. Tomaten und Paprika fein würfeln. Den Babyspinat nur abtropfen lassen.

Schritt 2

Heize nun den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) vor. Fette anschließend die Mulden eines Muffinblechs mit etwas Öl ein.

Schritt 3

Für die Eiermasse schlägst du die Eier in eine Rührschüssel, gibst die Milch hinzu und verquirlst alles. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann das vorbereitete Gemüse sowie den Reibekäse hinzugeben und unterrühren.

Schritt 4

Fülle die Eiermuffin-Mischung in die Mulden der Muffinform und krümle über jeden Muffin ein wenig Feta. Gib die herzhaften Muffins dann für 15 bis 20 Minuten in den Backofen, bis die Eier vollkommen gestockt sind und der Käse leicht goldbraun ist. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Mit etwas Rucola garniert servieren.

Tipp: Eiermuffins schmecken auch mit Salami, Bacon oder Thunfisch hervorragend. Mische die Zutaten deiner Wahl einfach mit dem Gemüse zusammen unter die Eiermasse. Für ein ausgewogenes Frühstück reichst du am besten noch frischen Toast oder anderes Brot zu den Muffins.


Frische Brötchen: Dürfen nicht fehlen

Außen knusprig und innen luftig – so müssen perfekte Brötchen sein. Wetten, dass dir das auch selber gelingt? Spar’ dir den Weg zum Bäcker und versuche dich an unseren schnellen und einfachen Brötchenrezepten. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei, vom Brötchen mit nur drei Zutaten bis hin zum süßen Schokobrötchen.

Zu den Rezepten: Brötchen

Brötchen aus nur 3 Zutaten auf einem Holzbrett

Leckere Brötchen gibt’s nicht nur beim Bäcker!


Brot selber backen: Für die ganze Woche

Wenn du nicht nur am Wochenende leckere Backwaren genießen möchtest, sondern auch in der Woche, backst du am besten ein ganzes Brot. Keine Sorge, wir haben ganz einfache Rezepte für dich – mit oder ohne Hefen, dunkel oder hell, kräftig oder fein. Sogar Low-Carb-Fans werden hier fündig: Unser Saatenbrot kommt vollkommen ohne Mehl aus.

Zu den Rezepten: Brot selber backen

Landbrot

Leckeres Landbrot oder luftiges Brioche – wir liefern dir viele verschiedene Brotrezepte.



Omelett: Aufs Brot oder pur

Für dieses Omelett brauchst du nur wenige Zutaten: Einfach Eier mit Salz und Pfeffer sowie einem Schluck Wasser verquirlen und in geschmolzener Butter stocken lassen. Wie du genau vorgehen musst, um am Ende das perfekte Omelett auf dem Frühstückstisch zu haben, liest du in unserem Rezept.

Zum Rezept: Das perfekte Omelett

Omelett mit Salat und Brot

Zum Omelett kannst du ganz einfach etwas Salat und Brot reichen. Perfekt!


Strammer Max: Deftiger Frühstücksklassiker

Strammer Max ist ein Klassiker, wenn es um schnelle und einfache Hausmannskost geht. Brot, Schinken, Gewürzgurken und Spiegelei sind die klassischen Zutaten. Dieses Frühstück wurde erfunden, damit vor allem die Handwerker eine gute Grundlage für körperlich anstrengende Arbeiten haben.

Zum Rezept: Strammer Max

Strammer Max mit zwei Eiern von oben

Strammer Max schmeckt nicht nur klassisch mit Schinken und Ei, sondern auch mit Käse oder sogar komplett vegetarisch.


Pancakes: Amerikanisch frühstücken

Magst du sie lieber dick und fluffig oder dünn wie Crêpes, mit Blaubeeren getoppt oder mit Nutella gefüllt? So unterschiedlich die Geschmäcker, so vielfältig sind unsere Pancake-Rezepte. Hier findest du fluffige American Pancakes ebenso wie Pancake-Cereals oder Blinis mit Hefeteig. Probier’ dich einfach durch!

Zu den Rezepten: Pancakes

American Pancakes mit Beeren und Honig

American Pancakes sind etwas dicker und fluffiger als der klassische Pfannkuchen.


Porridge: Mit leckeren Toppings

Lass’ dich vom deutschen Namen “Haferbrei” nicht abschrecken: Porridge kann ein gesundes, sättigendes und – ja – auch leckeres Frühstück sein. Wir liefern dir das klassische und einfache Grundrezept sowie zahlreiche Ideen zum Verfeinern. Gewürze, Obst, Joghurt und Nüsse oder auch etwas Schokolade machen aus der Breimahlzeit ein Schlemmerfrühstück.

Zum Rezept: Porridge

Porridge in Schale

Porridge ist gesund, sättigt und schmeckt mit den passenden Toppings richtig gut!


Overnight Oats: Für unterwegs

Du bist Oatmeal-Fan, hast morgens aber keine Zeit oder Lust, frisches Porridge zu kochen? Dann sind Overnight Oats vielleicht genau das Richtige für dich. Diese kannst du am Vorabend schnell vorbereiten, dann lässt du sie über Nacht im Kühlschrank durchziehen. Füllst du sie in ein verschließbares Glas, eignen sie sich perfekt zum Mitnehmen.

Zum Rezept: Overnight Oats

Overnight Oats mit Himbeeren und Chia-Samen in einem Glas

Gesund frühstücken: Das geht besonders einfach und lecker mit Overnight Oats


Bircher Müsli: Die Cornflakes-Alternative

Eine weitere Frühstücksidee, die sich gut vorbereiten lässt, ist ein gesundes Bircher Müsli. Das von einem Schweizer Arzt erfundene Müsli mit Haferflocken, Nüssen, Rosinen und Milch muss über Nacht durchziehen. Am nächsten Morgen wird nur noch frischer Apfel hinzugefügt und mit Zitrone und Honig abgeschmeckt – fertig ist der gesunde Sattmacher.

Zum Rezept: Bircher Müsli

Bircher Müsli in Glasschüssel

Haferflocken, Äpfel und Nüsse sind charakteristisch für das originale Bircher Müsli.


Smoothie-Bowl: Fruchtiges Frühstück

Hast du die Toppings schon im Haus und fertig vorbereitet, ist eine leckere Smoothie-Bowl zum Frühstück schnell gemacht. Einfach die Früchte für den Smoothie-Part in einen Standmixer geben und alles zur gewünschten Konsistenz mixen. Dann in eine Bowl füllen und nach Belieben toppen – fertig!

Zum Rezept: Mango-Smoothie-Bowl

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Eier Benedict: Die wahrscheinlich edelste Eierspeise

Eggs Benedict sind ein edler Frühstücksklassiker aus pochierten Eiern und Sauce hollandaise. Damit die pochierten Eier in diesem Rezept perfekt werden, schlagen wir sie in Frischhaltefolie ein und kochen sie dann in Wasser. Für diesen Schritt ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Das schmackhafte Ergebnis der Eier Benedict wird dich jedoch für deine Mühen entlohnen.

Zum Rezept: Eier Benedict

Eier Benedict

Eier gehören für viele zum Frühstück einfach dazu – besonders edel wird es mit den Eiern Benedict.

Wissenswertes

Was sollte man alles zum Frühstück essen?

Das kommt darauf an. Möchtest du direkt nach dem Frühstück laufen gehen oder Sport treiben, eignet sich ein Frühstück mit schnell verdaulichen Kohlenhydraten am besten, also zum Beispiel ein Brötchen oder helles Brot mit Marmelade und etwas Obst. Möchtest du hingegen möglichst lange satt bleiben, solltest du lieber auf komplexe Kohlenhydrate, Proteine und Ballaststoffe setzen. Das könnte zum Beispiel Vollkornbrot mit Avocado und Rührei mit Tomaten, Salat und Sprossen sein. Magst du es lieber süß, eignet sich ein Porridge mit Joghurt, Obst und Nüssen/Samen.

Was ist ein typisch deutsches Frühstück?

In Deutschland werden für gewöhnlich Brötchen mit einer Mischung aus süßen und herzhaften Aufstrichen zum Frühstück serviert. Dazu gehören in der Regel Butter, Marmelade oder Honig, Nuss-Nougat-Aufstrich sowie Wurst und Käse. Aber auch Eierspeisen sind beliebt – ob als klassisches Frühstücksei, Rührei oder Omelett. Bei einem ausgiebigen Frühstück dürfen’s auch mal Pfannkuchen sein. Dazu werden oft Orangensaft und Kaffee oder Tee angeboten.


Mehr Frühstücksideen

Du suchst noch mehr Frühstücksideen? Dann schau’ in unseren Rezeptkatalog, dort wirst du garantiert fündig. Viel Spaß beim Stöbern!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant