category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
schokowaffeln_waffel_rezepte ©stock.adobe.com/shaiith

Schnelle & einfache Waffel-Rezepte | Süß und herzhaft

Für Waffeln hat jeder ein eigenes, perfektes Grundrezept – meist von Oma. Hier findest du schnelle und einfache Waffel-Rezepte, die mit kreativen Abwandlungen des Klassikers aufwarten. Ein Blick lohnt sich!

Klassische Waffeln hat Oma schon immer gebacken – wunderbar fluffig und saftig, mit Puderzucker oder einem Klecks Apfelmus. Abwandeln kannst du die großartigen Waffeln mit unseren schnellen und einfachen Waffel-Rezepten. Egal ob Kürbiswaffel oder Waffelkekse: Die schmecken garantiert. Den Anfang machen süße Schokowaffeln.


Schokowaffeln: Das Rezept mit Geling-Garantie

Zutaten für ca. 10 Waffeln

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 90 g Butter
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 70 g Zucker
  • 1 Packung Vanille-Zucker
  • 250 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • Butter für das Waffeleisen

Schokowaffeln

Schokoladig, saftig, lecker: Schokowaffeln sind der Hit.


Zubereitung

Schritt 1

Zunächst ein Wasserbad für die Schokolade aufsetzen. Dazu etwas Wasser in einen Topf füllen und eine Schüssel darauf stellen. Das Wasser erhitzen und die Schokolade zusammen mit der Butter in der Schüssel schmelzen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif aufschlagen, während die Schokolade schmilzt.

Schritt 2

Das Eigelb zusammen mit der Milch in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Die Schoko-Butter-Mischung angießen, Zucker sowie Vanille-Zucker hinzufügen und alles gut verrühren. Etwas abkühlen lassen und schon mal das Waffeleisen vorheizen.

Schritt 3

Während die Milch abkühlt, das Mehl mit dem Backkakao, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Schokomilch angießen und dann nach und nach den Eischnee hinzufügen. Alles vorsichtig zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 4

Nun nach und nach den Teig im Waffeleisen zu leckeren Schokowaffeln backen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen und servieren.



Klassische Waffeln: Das Grundrezept

Falls du noch ein Grundrezept für klassische Waffeln brauchst, wirst du mit diesem Rezept garantiert glücklich. Die klassischen Waffeln sind ganz einfach gemacht und der Teig kann ohne Probleme schon ein paar Stunden vor dem Backen vorbereitet werden. Dann solltest du ihn allerdings zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Das Grundrezept bietet außerdem genug Spielraum für weitere Zutaten, mit denen du den Teig abwandeln kannst. Zitronenzesten, Rum-Aroma oder etwas Zimt haben noch keiner Waffel geschadet. Probier es einfach aus!

Zum Rezept: Klassische Waffeln

Waffeln mit Beeren auf Teller

Der Teig ist ganz einfach zusammengerührt und die Waffeln ruckzuck gebacken.


Bananenwaffeln: Saftiger geht‘s nicht

Das perfekte Rezept, wenn du auf Mehl verzichten willst (oder einfach nur eine richtig saftige Waffel genießen willst). Dadurch, dass der Teig hauptsächlich aus Bananen besteht, können die Waffeln kaum zu trocken werden. Das macht die Zubereitung auch für Anfänger total einfach. Außerdem lassen sich mit diesem Waffel-Rezept übrig gebliebene Bananen klasse verwerten, denn je brauner eine Banane wird, umso süßer wird sie. Beträufelst du die Bananenwaffeln dann noch mit Schokosauce, sind diese Waffeln in Null-Komma-Nix aufgegessen.

Zum Rezept: Bananenwaffeln

Glutenfreie Bananenwaffeln

Saftiger geht es kaum: Bananenwaffeln.


Süße Kürbiswaffeln: Perfekt für den Herbst

Falls du für den Herbst oder einen gewissen gruseligen Feiertag noch ein Rezept suchst, wirst du hier fündig! Genauso saftig wie die Bananenwaffeln und schön orange durch den Hokkaido-Kürbis machen die Kürbiswaffeln richtig was her. Du kannst natürlich auch andere Kürbisse verwenden, der Hokkaido bietet sich aber durch seine weiche, essbare Schale an. Die kannst du einfach mitverarbeiten und sparst dir eine Menge Schäl-Arbeit. Zu den Waffeln servierst du Ahornsirup und Pistazien – das rundet den Geschmack optimal ab.

Zum Rezept: Kürbiswaffeln

Kuerbis Waffeln

Waffeln mit Kürbis schmecken in Kombination mit Zimt und Mascarpone beinahe schon verboten lecker.


Schwarzwälder Kirsch Waffel-Torte

Schwarzwälder Kirschtorte kennst du bestimmt – und wahrscheinlich auch den großen Aufwand, den sie verursacht. Viel einfacher wird es mit einer Schwarzwälder Kirsch Waffel-Torte! Dafür musst du nur klassische Waffeln backen, dann die Füllung mit Kirschaufstrich und Kirschwasser zubereiten und zwischen den Waffeln verteilen. Anschließend die Torte mit dunkler Kuvertüre und ein paar schmackhaften Kirschen verzieren. Gerade, wenn du nicht so oft backst, ist dieses Waffel-Rezept eine Wucht, denn du brauchst keinen Backofen dafür – der Kühlschrank und dein Waffeleisen machen die Arbeit.

Zum Rezept: Schwarzwälder Kirsch Waffel-Torte

Torte mit hellen und dunklen Waffeln, Sahne, Kuvertüre und Kirschen

So schnell wie noch nie ist die Schwarzwälder Kirsch Waffel-Torte fertig.



Kleine Waffeln zum Kaffee: Waffelkekse

Waffeln sind auch in klitzeklein eine Wucht, denn dann werden sie zu Waffelkeksen. Die knusprigen Mini-Waffeln lassen sich als Alternative zu klassischen Plätzchen servieren und sind perfekt für die Couch oder zum Kaffee. Da du sie einfach im Waffeleisen zubereitest, sparst du dir den Backofen. Das macht die Zubereitung schön fix und gleichzeitig verringerst du die Verbrennungsgefahr. Unser Tipp: Serviere sie mit etwas Kakao oder anderen warmen Getränken, in die du die Waffelkekse tunken kannst.

Zum Rezept: Waffelkekse

Waffelkekse gestapelt mit Nuss auf Holz

Die Waffelkekse schmecken klein und groß!


Buttermilchwaffeln: Extra Fluffig

Nichts geht über selbst gemachte, frische Waffeln! Besonders, wenn sie so locker und luftig sind wie unsere Buttermilchwaffeln. Hier findest du das einfache Rezept. Für den nächsten spontanen Besuch solltest du dir dieses Rezept für fluffige Buttermilchwaffeln unbedingt merken. Die Buttermilch macht deinen Waffelteig nicht nur locker-luftig, sondern bringt auch eine lecker frische Note in die süße Versuchung.

Zum Rezept: Buttermilchwaffeln

Buttermilchwaffeln mit Beeren und Schokosauce

Buttermilchwaffeln schmecken ganz einfach mit Puderzucker oder dekadent verziert mit Schokoladensauce und Beeren.


Vegane Waffeln: So gelingen sie

Es geht auch ohne Butter und Ei – wir verwenden für unser veganes Waffel-Rezept leckere Hafermilch und pflanzliches Fett. Sprudelwasser macht den Teig schön fluffig. So steht dem knusprigen Waffelgenuss nichts mehr im Wege. Nun brauchst du nur noch ein Waffeleisen!

Zum Rezept: Vegane Waffeln

Vegane Waffeln ohne Ei

Serviere deine veganen Waffeln mit frischen Früchten.


Croffles: Waffel-Rezept mit Croissantteig

Süße und knusprige Waffeln aus luftigem Blätterteig – Croffles schmecken einfach himmlisch. Super schnell und super einfach: Für Croffles benötigst du nur eine Packung Croissant-Teig aus dem Kühlregal, Zucker, evtl. Zimt, Puderzucker und ein Waffeleisen. Wie man das amerikanische Trendgebäck super schnell selber machen kann, erfahrt ihr hier!

Zum Rezept: Croffles

Croffles - Waffeln aus Croissantteig

Herzhafte Süßkartoffel-Waffeln

So hast du Waffeln bestimmt noch nicht gegessen: Süßkartoffel-Waffeln. Diese herzhaften Waffeln sind eine tolles Abwechslung. Egal ob zum Frühstück, als Mittagessen oder einfach als Snack für Zwischendurch. Wie du leckere Waffeln aus Süßkartoffeln herstellst, verrät dir dieses Rezept.

Zum Rezept: Süßkartoffel-Waffeln

Zwei Süßkartoffel-Waffeln liegen neben Salat auf einem Teller.

Knusprig und schmeckt sowohl süß als auch herzhaft: Süßkartoffel-Waffeln.


Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettich

Heute wird herzhaft gebacken, nämlich Rote-Bete-Waffeln. Auch wenn das rote Gemüse sonst eher in Salaten, Suppen und Säften vorkommt: Dieses Rezept beweist dir, dass Experimentieren in der Küche Spaß macht! Und die intensive Meerrettich-Quark-Creme bringt die Würze mit.

Zum Rezept: Rote-Bete-Waffeln

Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettich
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant