category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Waffelkekse mit einer Tasse Kakao ©istock.com/Elena Weinhardt

Rezept für Waffelkekse aus dem Waffeleisen

Sind es Kekse aus Waffeln oder Waffeln als Kekse? Es sind Waffelkekse! Die sind nicht nur schmackhaft, sondern auch schnell gemacht. Wie sie genau zubereitet werden, welchen Teig man dafür braucht und wie sie im Waffeleisen perfekt werden, erfahrt ihr hier.

Oh nein, die Kekse sind leer! Jede Büchse und jede Dose sind schon aufgefuttert und jetzt sitzt man Zuhause, eingemummelt, mit einem dampfenden Kakao auf der Couch und hat nichts zu knabbern. So kann es natürlich nicht weitergehen. Deswegen brauchen wir eine flotte Lösung, die schmeckt und auch noch einfach gemacht ist. Der Schlüssel: delikate Waffelkekse. Die werden nicht im Ofen, sondern im Waffeleisen gebacken. Das spart Zeit und eine Menge Aufräumarbeit. Dazu braucht man nur ein gutes Waffeleisen, wie den Lono Snack Master Pro von WMF. Doch alles der Reihe nach.

Einfacher Teig für die Waffelkekse

Damit wir mit unseren Waffelkeksen loslegen können, machen wir zuerst eins: den Teig. Dieser entsteht aus den einfachsten Zutaten – Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, ein Ei und etwas Salz. Damit bereiten wir einen flotten Mürbeteig zu, der immer lecker ist. Wer noch etwas Abwechslung möchte, kann natürlich weitere Zutaten hinzufügen. Zitronenabrieb, Rum-Aroma, Zimt – die Möglichkeiten sind vielfältig und alle schmackhaft.

Waffelkekse mit Nuss auf Holz

Der Teig für die Waffelkekse ist ganz einfach angerührt.

Waffelkekse lassen sich, genau wie ihre großen Geschwister, mit allerlei süßen Toppings versehen. Beispielsweise kann man die abgekühlten Plätzchen wunderbar mit etwas Schokolade überziehen, mit Puderzucker bestreuen oder einfach in den Kakao tunken.

Alleine backen muss nicht sein – Waffelkekse sind für die ganze Familie!

Damit wir schnell wieder auf die Couch können, lassen wir den Ofen aus und backen unseren Mürbeteig einfach in einem Waffeleisen. Das klingt erstmal komisch, ist aber klasse, denn die Waffelkekse sind so in Rekordzeit fertig und müssen anschließend nur noch abkühlen – oder wir essen sie einfach warm. Die Waffelkekse lassen sich super ohne Teller und viel Gekrümel essen und sind so perfekt für die Couch geeignet.

Waffelkekse gestapelt mit Nuss auf Holz

Die Waffelkekse schmecken klein und groß!

Aber nicht nur für uns alleine sind die Plätzchen perfekt. Wer schon voll in der Weihnachtsbäckerei steckt, kann die Waffelkekse prima mit den Kindern zusammen backen. Hier gibt es keinen heißen Ofen und Ausstecher – nur ein Waffeleisen, das man immer im Blick hat. Also können wir einfach den Teig vorbereiten und die Kurzen dürfen anschließend anfangen, die Teigkugeln zu rollen. Die müssen wir dann nur noch in das Waffeleisen geben, backen und dann können sie von den Kids noch getoppt werden. Schon haben alle Spaß in der Küche und wir weniger Arbeit – ein Gewinn für alle.

Noch mehr Mürbeteig: Plätzchenrezepte 6 in 1


In Kooperation mit WMF

Hier kommt der Retter in der Not, falls die Kekse mal ganz plötzlich leer sind: der WMF Lono Snack Master Pro backt unsere Waffelkekse im Handumdrehen. Das liegt vor allem an den 800 Watt Leistung, die das Gerät mit sich bringt. Trotz der Power braucht man aber keine Angst vor der Hitze haben, denn die WMF SafetyTouch Technologie und das wärmeisolierte Gehäuse mit integriertem Lüfter sorgen dafür, dass man das Gerät auch während dem Betrieb anfassen kann – verbrannte Pfoten adé. Gleichzeitig wird mit einer gut sichtbaren LED-Kontrollleuchte angezeigt, wann das Waffeleisen zum Backen bereit ist.

Der WMF 04.1542.0013 Lono Snack Master Pro

Mit dem WMF Lono Snack Master Pro lassen sich Waffeln und mehr ganz einfach zubereiten.

Aber nicht nur Waffeln kann man mit dem WMF Lono Snack Master Pro problemlos zubereiten. Auch Panini sind mit den mitgelieferten Aluminium-Gussplatten fix gemacht. Diese lassen sich, genau wie die Waffel-Platten, ganz einfach per Hand und auch in der Spülmaschine reinigen. Die Funktionalität und die praktischen Features rundet nur noch die integrierte Kabelaufwicklung ab, mit der wir das Waffeleisen problemlos vertikal lagern können – so passt es perfekt in jede Küche. Das Schmuckstück ist also auf jeden Fall eine Anschaffung wert, wenn man gerne Waffeln und Paninis zubereiten will.


Schnelle Waffelkekse – Rezept

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • Etwas Salz
  • Butter fürs Waffeleisen
Waffelkekse mit einer Tasse Kakao

Mit etwas Puderzucker bestreut und fix in den Kakao gedippt – einfach schmackhaft.

Zubereitung

Schritt 1
Für unsere Waffelkekse geben wir zuerst die Butter in eine Rührschüssel oder in unsere Küchenmaschine. Anschließend fügen wir den Zucker sowie den Vanillezucker hinzu und rühren beides schön schaumig. Dann streuen wir eine Prise Salz hinzu, sieben das Mehl in die Schüssel und verkneten alles zusammen mit dem Ei zu einem glatten Teig. Schon ist der Teig fertig.

Schritt 2
Nun heizen wir das WMF Lono Snack Master Pro auf mittlere Hitze, indem wir es auf unsere Arbeitsfläche stellen, den Stecker einstecken und es einschalten. Die LED-Kontrollleuchte zeigt uns, wann es soweit ist und wir die Waffelkekse hineingeben können.

Schritt 3
Während das Gerät aufheizt, bereiten wir unseren Teig vor. Von ihm reißen wir kleine Stücke Teig ab und formen daraus ungefähr 1,5 cm dicke Kugeln. Das geht am besten, wenn wir sie mit der flachen Hand über unsere Arbeitsfläche rollen.

Schritt 4
Sobald das Waffeleisen aufgeheizt ist, bestreichen wir beide Seiten mit etwas Butter – so klebt beim Backen nichts fest. Dann legen wir die Teigkugeln in die beiden Hälften des Geräts. Hier müsst ihr darauf achten, dass ihr genug Abstand zwischen den Waffelkeksen lasst, damit sie nicht aus Versehen zu großen Waffeln werden. Nun klappen wir den Snack Master Pro zu, verriegeln den Griff und backen die kleinen Kekse nun für 1-2 Minuten, je nach gewünschter Bräune. Das machen wir so lange, bis alle Teigkugeln verarbeitet sind.

Schritt 5
Zum Schluss geben wir die Waffelkekse in eine Schale oder auf einen Teller und lassen sie abkühlen – ihr könnt sie natürlich auch warm essen, dann sind sie aber etwas weicher. Wer mag, kann sie noch mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenkuvertüre überziehen. Aber vor allem: Lasst sie euch schmecken!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant