category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Zwei Süßkartoffel-Waffeln liegen neben Salat auf einem Teller. ©iStock.com/margouillatphotos

Süßkartoffel-Waffeln: Schnell gemacht

So hast du Waffeln bestimmt noch nicht gegessen: Süßkartoffel-Waffeln. Diese herzhaften Waffeln sind eine tolles Abwechslung. Egal ob zum Frühstück, als Mittagessen oder einfach als Snack für Zwischendurch. Wie du leckere Waffeln aus Süßkartoffeln herstellst, verrät dir dieses Rezept.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 450 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Paprikapulver

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Süßkartoffel-Waffeln: Schnell gemacht

Wer sagt das Waffeln immer süß sein müssen? Diese Süßkartoffel-Waffeln sind eine leckere herzhafte Alternative. Besonders gut passt dazu ein leckerer Dip mit Kräutern. Und vegetarisch sind die tollen Waffeln noch dazu.

Zwei Süßkartoffel-Waffeln liegen neben Salat auf einem Teller.

Auch lecker mit frischen Kräutern und Salat.

In dem Superfood Süßkartoffel stecken viele sekundäre Pflanzenstoffe, die vor Zellschäden schützen sollen. Außerdem sollen Süßkartoffeln entzündungshemmend wirken.


Als erstes die Süßkartoffel mit einem Sparschäler schälen und eventuell hängengebliebene Erde oder Schalenstückchen abwaschen.
Jetzt ist entweder kräftige Handarbeit mit der Haushaltsreibe gefragt oder ihr lasst die Süßkartoffeln einfach von einer Küchenmaschine mit entsprechendem Ein- oder Aufsatz sehr fein reiben.


Nun die weiche Butter cremig rühren – entweder ebenfalls mit der Küchenmaschine oder mit dem Handrüher. Dann die Eier unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen, hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen.


Das Waffeleisen vorheizen und mit Rapsöl oder anderem pflanzlichem Öl ausstreichen.
Anschließend eine Portion Teig in das Waffeleisen geben und solange backen, bis die Süßkartoffel-Waffeln leicht bräunlich werden.
Diesen Schritt wiederholst du, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.
Tipp: Wenn du nicht zu viel Teig auf das Eisen gibst, bekommst du Waffeln, die fast rund sind. Das richtet sich natürlich auch nach deinem Waffeleisen.

 

Noch mehr Rezepte mit Süßkartoffeln:

 

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant