category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Suesskartoffel-Waffeln sind ideal zum Fruehstueck. ©sugar0607 - gettyimages

Süßkartoffel-Waffeln

Solche Waffeln hast du bestimmt noch nie zum Frühstück gegessen. Denn diese stellt du aus dem Superfood Süßkartoffel her. Diese schmecken, wie der Name schon sagt, im Vergleich zu normalen Kartoffeln etwas süßlich. Mit diesem Gericht kannst Du gut gestärkt in den Tag starten.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 450 Kcal/Port.

Zutaten

Für 1 Portion - +
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Kokosmehl
  • Etwas Salz, Pfeffer und Rapsöl

Zubereitung


Süßkartoffel schälen, waschen und auf der Haushaltsreibe oder mit der Küchenmaschine sehr fein reiben.


Ei und Kokosmehl zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Das Waffeleisen vorheizen und mit Rapsöl ausstreichen. Aus dem Teig ca. 2 Waffeln backen. Dazu schmeckt Pesto.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • In dem Superfood Süßkartoffel stecken viele sekundäre Pflanzenstoffe, die vor krebsverursachenden Zellschäden schützen sollen. Außerdem sollen Süßkartoffeln entzündungshemmend wirken und somit gegen Asthma, Arthritis und Gicht helfen.
  • Im Ei steckt hochwertiges Eiweiß, die sogenannten essentiellen Aminosäuren, die der Körper zum Aufbau des körpereigenen Eiweißes benötigt.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 58 Min. Laufen
  • swimming 41 Min. Schwimmen
  • cycling 50 Min. Radfahren
  • dancing 90 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant