category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Vegane Waffeln ohne Ei ©stock.adobe.com/toyechkina

Vegane Waffeln | Locker und knusprig

Es geht auch ohne Butter und Ei – wir vewenden für unsere veganen Waffeln leckere Hafermilch und pflanzliches Fett. Sprudelwasser macht den Teig schön fluffig. So steht dem knusprigen Waffelgenuss nichts mehr im Wege. Nun brauchst du nur noch ein Waffeleisen!

Waffeln backen macht einfach Spaß – es geht superschnell, die ganze Wohnung duftet köstlich und du bäckst einfach so lange weiter, bis alle satt sind! Falls du auf Ei und Butter verzichten möchtest, sind unsere veganen Waffeln mit nussigem Buchweizenmehl die Lösung.

Vegane Waffeln: Rezept ohne Ei

Zutaten für circa 10 Waffeln

  • 250 g Margarine oder vegane “Butter“ (z. B. Alsan)
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Buchweizenmmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ca. 400 ml Hafermilch
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Puderzucker zum Bestreuen

Vegane Waffeln ohne Ei

Lecker zu den veganen Waffeln: selbst gemachter Orangensirup!


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst solltest du dein Waffeleisen bereit stellen und eventuell vorheizen.

Schritt 2

Jetzt ist der Teig dran. Mit dem Handrührgerät Margarine oder Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Auf höchster Stufe weiterrühren, bis der Zucker ganz gelöst und alles gut verbunden ist. Das dauert ein paar Minuten.



Schritt 3

Mehle und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Hafermilch nach und nach zufügen, dabei weiter rühren. Zum Schluss das Mineralwasser untermischen. Jetzt nicht mehr zu lange rühren, damit die Kohlensäure drin bleibt. Der Teig sollte relativ flüssig sein. Wenn er jetzt noch zu zäh ist, kannst du etwas mehr Hafermilch dazugeben.

Schritt 4

Waffeleisen auf mittlere Hitze einstellen und leicht fetten. Pro Waffel circa zwei Esslöffel Teig auf das Waffeleisen geben und mit dem Löffel glatt streichen. Die Waffeln goldgelb ausbacken. Auf einem Rost auskühlen lassen oder gleich heiß wegfuttern. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.
Immer lecker dazu: Schlagsahne, Vanilleeis und Kirschen aus dem Glas. Ebenfalls sehr beliebt ist Apfelmus aus dem Glas oder selbst gemacht.


Tipps fürs Topping

Wenn es etwas Besonderes sein soll, probier doch mal Orangensirup. Dafür den Saft einer Bio-Orange auspressen, mit 1-2 EL Ahornsirup in einem kleinen Topf erhitzen und kurz karamellisieren lassen. Zum Verfeinern kannst du ein paar Orangenzesten einstreuen. Dafür vor dem Auspressen die Orange heiß abwaschen, gut abtrocknen und mit einer scharfen Reibe feinste Schalenstücke abraspeln. Diese dann unter den Sirup mischen und das Ganze auf den frischen Waffeln servieren. Köstlich!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant