category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettich ©Sabrina Nickel

Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettich

Heute wird herzhaft gebacken, nämlich Rote-Bete-Waffeln. Auch wenn das rote Gemüse sonst eher in Salaten, Suppen und Säften vorkommt: Dieses Rezept beweist dir, dass Experimentieren in der Küche Spaß macht! Und die intensive Meerrettich-Quark-Creme bringt die Würze mit.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 385 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200 ml Rote-Bete-Saft
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 100 g Speisequark
  • 20 g Sahnemeerrettich
  • nach Belieben Rote Bete

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettich

Waffeln ohne schlechtes Gewissen: Ganz ohne Zucker und sogar gesund! Mal ehrlich, wer wird bei dieser Farbe nicht neugierig? Vielleicht nicht unbedingt als Frühstück geeignet, dafür aber umso besser als Hauptspeise. Herzhaft und knallpink, die Rote-Bete-Waffeln haben es in sich. Kleiner Tipp: Pinke Waffeln sind das beste Mittel um Gemüse-Verweigerer oder den eigenen Kindern ganz heimlich gesundes Essen schmackhaft zu machen. 

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Als erstes die Leinsamen in etwas Wasser circa 5 Minuten einweichen. Nun mischen wir Mehl mit Backpulver und Salz in einer großen Schüssel.


Dann Öl, Rote Bete Saft und Leinsamen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit einem Handmixer vermengen.


Das Waffeleisen einstecken, einfetten und vorheizen lassen. In der Zwischenzeit den Quark mit dem Sahne-Meerrettich vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, das ist nacher unser Meerrettich-Dip.


Zum Schluss eine (oder zwei) Portionen Teig, je nach Gerät, in das Waffeleisen geben und die Rote-Bete-Waffeln für 3-4 Minuten backen.

Serviere die Waffeln mit dem Meerrettich-Quark. Außerdem gut dazu passen Rote Bete Stückchen (von einer vorgekochten Knolle) sowie knusprige Croutons.

Weitere kreative Rezepte mit Roter Bete:

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant