category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kürbis gibt es im Saisonkalender Oktober en Masse ©stock.adobe.com/Romolo Tavani

Saisonkalender Oktober – Kürbis, Quitte und Rote Bete

Der kurze Überblick über die saisonalen Zutaten im Oktober erleichtert das saisonorientierte Kochen ungemein. Koch-Mit zeigt die prominentesten Gemüse und Früchte, ihre Vorteile und ihre Zubereitungsmethoden.

Der Oktober lässt uns die letzten Reste der Erntezeit genießen und präsentiert sich reich an verschiedenem Gemüse und Früchten. Nach wie vor hat der Kürbis Saison, der nicht nur zu Halloween gekauft werden sollte. Dazu kommen noch verschiedene Wurzeln und Lauchgewächse, wie Porree, Sellerie oder Pastinaken, die sich für Eintöpfe oder Aufläufe eignen.

Diese einfachen Gerichte sind perfekt für die anbrechenden Temperaturen und wärmen euch schön von innen. Doch wir wollen gar nicht so weit vorgreifen. Nun kommt unser kurzer Saisonkalender Oktober, der euch einen schnellen Überblick über die prominentesten Zutaten des herbstlichen Monats gibt.

Der Blumenkohl – Kalorienarm und gesund

Die Saison des Blumenkohls geht zu Ende. Aus diesem Grund sollte man sich nochmal mit dem leckeren Kohl auseinandersetzen. Der ist nämlich nicht nur schmackhaft, sondern auch noch gesund. Er ist reich an Vitamin C, fett- und kalorienarm und wirkt beruhigend auf den Magen. Außerdem enthält er Kalium, das für eine gleichmäßige Herzfunktion essentiell wichtig ist.

Saisonkalender Oktober: Die Saison vom Blumenkohl geht zu Ende

Schlagt jetzt nochmal zu: die Saison von Blumenkohl geht zu Ende.

Der Blumenkohl aus unserem Saisonkalender Oktober lässt sich übrigens vielseitig einsetzen. So kann man ihn ganz im Ofen rösten und so einen leckeren Snack zaubern. Oder ihr macht aus ihm einen glutenfreien Boden für eine Blumenkohl-Pizza. Wer es etwas herzhafter mag, kann aus dem Kohl auch eine Blumenkohlbombe zubereiten. So vielseitig ist Blumenkohl!


Leuchtende Quitten im Saisonkalender Oktober

Die gelben Früchte sind ein typisches Herbstobst und haben bis Anfang November Saison. Gerade jetzt ist also die Zeit, sich mit Quitten einzudecken und daraus Marmelade und mehr zu machen. Die Quitten enthalten, wie der Blumenkohl, eine gute Portion Vitamin C und wirken durch ihren hohen Pektingehalt beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt.

Roh verzehren lassen sich die Früchte meist gar nicht, da sie sehr hart sind und einen säuerlichen Geschmack haben. Aber aus ihnen lässt sich ausgezeichnet Marmelade selber herstellen. Wer eine gesunde Süßigkeit für Zwischendurch haben will, kann aus den Quitten auch Fruchtleder herstellen. So bekommt ihr einen gesunden Ersatz zu Gummibärchen, ganz einfach und selbstgemacht. Aber auch im Kuchen, macht sich die Quitte richtig gut – probier mal dieses Rezept für eine Quittentarte.

Saisonkalender Oktober: Quitten sind perfekt für Marmelade

Quitten lassen sich perfekt zu Marmelade verarbeiten.


Rote Bete – kleine Knollen für die Gesundheit

An der Knolle mit der namensgebenden Farbe scheiden sich die Geister. Manche finden sie unwiderstehlich, andere ungenießbar. Wir finden, die Rote Bete gehört auf jeden Fall in den Saisonkalender Oktober, denn sie ist eine perfekte Ergänzung für die Herbst- und Winterküche. Sie hat eine Menge Inhaltsstoffe, wie Eisen, Zink und die Vitamine B und C zu bieten. Außerdem unterstützt sie mit ihren Nährstoffen unser Immunsystem, was in der Erkältungssaison Gold wert ist. Zusätzlich hemmt sie Entzündungen und senkt den Blutdruck.

Saisonkalender Oktober: Rote Beete passt perfekt zu den kälteren Tagen

Voller Vitamine und Nährstoffe: Rote Bete.

Die rote Knolle ist also in Sachen Gesundheit ein ganz Großer. Ihre Zubereitungsarten sind zudem vielfältig. In einer Suppe macht sie sich genauso gut, wie in einem Rote-Beete-Salat. Das Tolle an der Roten Bete ist, dass man mit ihr seinen Gerichte eine intensive Farbe verleihen kann, was beispielsweise bei einem Rote-Bete-Risotto klasse aussieht. Unser Tipp: macht aus der Knolle leckere Gemüsechips. Diese sind eine geniale Alternative zu Kartoffelchips aus dem Supermarkt. Wer es etwas milder mag, kann auch zur Gelben Beete greifen. Diese hat, wie ihre rote Schwester, momentan auch Saison und schmeckt nicht ganz so intensiv.


Kürbis – vielseitig, wohlschmeckend und gut für den Körper

Der Promi unter den Herbstgemüsen und in unserem Saisonkalender Oktober ist wohl ganz klar der Kürbis. Mit Halloween vor der Tür wird er als schaurig-schöne Deko verwendet. Aber halt, mit so einem Kürbis lässt sich doch noch viel mehr anstellen. Doch alles der Reihe nach. Zuerst einmal sind Kürbisse sehr gesund, enthalten Vitamin A, Kalium und verschiedene Mineralstoffe. Außerdem sind sie kalorienarm.

Diese Vorteile prädestinieren sie geradezu für die ernährungsbewusste Herbstküche. Zubereiten lassen sich Kürbisse auf die unterschiedlichsten Art und Weisen. Sie lassen sich mit einem Stabmixer pürieren und zu leckerer Kürbiscremesuppe verarbeiten. Aber auch aus dem Ofen gibt es die leckersten Gerichte, wie gefüllter Hokkaido oder vegetarisch mit Kichererbsen und Cramberries.

Auch aus der italienische Küche kannst du dich super inspirieren lassen und Klassiker mit Kürbis abwandeln. So empfehlen wir besonders unsere Kürbis-Lasagne, selbstgemachte Kürbis-Ravioli, hübsches Kürbis-Risotto und natürlich bunte Kürbis-Gnocchi. Außerdem kann man mit ihnen ein schmackhaftes Kürbisbrot backen oder sie in Salaten verwenden. Aber auch süß macht der Kürbis eine tolle Figur. So kann man mit Kürbis super backen. Auch in einem Schichtdessert schmeckt Kürbis klasse.

Saisonkalender Oktober: Fruchtige Kürbissuppe geht im Herbst immer

Kürbissuppe ist ganz einfach und schnell gemacht.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant