category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Chutney mit Quitten ©stock.adobe.com/HLPhoto

Quitten-Chutney | Herbstaroma im Glas

Quitten ergeben ein köstliches Chutney, das super zu Käse oder Fleischgerichten schmeckt. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept für selbst gemachtes Quitten-Chutney, das dank frischem Ingwer mit einem leicht scharfen Abgang überrascht.

Die Quitte macht es uns nicht ganz leicht, sie zu genießen. Ihre Früchte sind steinhart, das Fruchtfleisch ziemlich sauer. Einfach reinbeißen und wegfuttern ist bei der Quitte nicht angesagt. Man muss sie weichkochen, damit sie richtig lecker wird. Entweder süß als Gelee oder pikant als scharf-fruchtiges Quitten-Chutney. Diese selbst gemachte Köstlichkeit hält sich in Gläsern etwa ein halbes Jahr und ist auch ein schönes Geschenk.

Welche Quitte ist die richtige?

Für dieses Rezept empfehlen wir, die etwas weicheren und milderen “Birnen-Quitten” zu nehmen. Sie lassen sich leichter verarbeiten und man muss nicht so viel wegschneiden. Quitten bekommst du auf dem Wochenmarkt oder beim gut sortierten Gemüsehändler. Vielleicht hast du auch im Bioladen Glück. Übrigens: Quitten entfalten einen wunderbar zarten und lang anhaltenden Duft, wenn man sie in eine Schale legt. Früher wurden Quitten sogar benutzt, um Wäsche im Schrank zu parfümieren.



Quitten-Chutney: Rezept mit Ingwer

Für 4-5 Gläser

  • 4-5 Quitten
  • 3 Schalotten
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml heller Balsamico (oder anderer heller Essig)
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 150 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Chiliflocken nach Belieben
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Kardamomkapseln
  • Außerdem: Saubere Gläser mit Schraubverschluss

Zubereitung

Schritt 1

Quitten waschen, schälen, vierteln und entkernen. Dann das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Schalotten abziehen und fein hacken. Mit dem Ingwer ebenso verfahren.

Schritt 2

Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Ingwer darin unter Rühren anschwitzen. Dann die Quittenwürfel zufügen und ebenfalls unter Rühren andünsten. Mit Essig, Wein und Saft ablöschen und zum Kochen bringen. Schraubgläser mit sehr heißem Wasser ausspülen, Deckel gut abwaschen. Alles vorbereiten.


Quitten Chutney

Wenn dein Chutney zu flüssig sein sollte, kannst du es noch einmal ohne Deckel einkochen.


Schritt 3

Den Zucker und sämtliche Gewürze – Salz, Pfeffer, wenn gewünscht auch Chili, Zimt, Senfkörner, Kardamomkapseln und Lorbeerblatt – zufügen, umrühren und zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und die Flüssigkeit kontrollieren, wenn zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, etwas Wasser zufügen. Wenn das Chutney am Schluss noch zu flüssig ist, kannst du es für zehn Minuten ohne Deckel weiterkochen lassen, bis alles etwas eingedickt ist. Quitten verfügen über sehr viel Pektin. Der Ballaststoff sorgt dafür, dass das Chutney beim Abkühlen gut eindickt.

Schritt 4

Lorbeerblatt und Kardamomkapseln wieder entfernen. Chutney noch heiß in die vorbereiteten Gläser füllen, gut verschließen. Für fünf Minuten auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen. Das Quitten-Chutney entfaltet sein volles Aroma, wenn es ein paar Tage durchgezogen ist. Es ist ca. sechs Monate haltbar. Passt zu Käse, Geflügel, Fleisch, Falafeln oder auch pikanten Salaten.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant