category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Mit leckeren Kräutern ist die Blumenkohlbombe richtig hübsch anzusehen! ©stock.adobe.com / szakaly

Blumenkohlbombe: Blumenkohl trifft Hack & Bacon

Wer Lust auf ein kulinarisches Abenteuer hat, sollte sich unsere Blumenkohlbombe reinziehen! Mit frischem Hackfleisch und leckerem Blumenkohl ist sie das perfekte Essen für alle Fleischliebhaber, die etwas Ausgefallenes kochen wollen.

Blumenkohlbombe kann einfach alles

Wer kennt es nicht? Man steht in der Küche und hat zwar Hunger, aber nicht wirklich Lust auf die Gerichte, die man sonst zubereitet. Manchmal sind Pasta, Kartoffeln oder Reis eben einfach zu langweilig. Man will ein Geschmacksabenteuer erleben und dafür sollte etwas Ausgefallenes her. Genau für diese Situation ist unsere Blumenkohlbombe gedacht. Man muss eben auch mal aus seiner Komfortzone ausbrechen.

Hier treffen sich leckerer Blumenkohl, Hackfleisch und Bacon und ergeben ein Gericht, das definitiv abenteuerlich anzuschauen ist. Viele halten sie dabei für einen Scherz oder eine Mahlzeit, die eklig aussieht. Wer hier aber ein fades Essen erwartet, hat weit gefehlt! Mit den leckeren und frischen Gewürzen in unserem Rezept zubereitet, schmeckt die Blumenkohlbombe intensiv und total klasse. Sie ist dabei nicht nur für eine Mahlzeit geeignet, sondern auch als leckerer Partysnack.

Und jetzt: Besorgt euch einfach beim nächsten Einkauf einen tollen, frischen Blumenkohl und gutes Hackfleisch und legt los.

Die äußere Schicht der Blumenkohlbombe: Bacon

Mit leckerem Bacon als Mantel wird die Blumenkohlbombe noch leckerer!

Achtung, wichtige Durchsage!

Die Blumenkohlbombe ist noch etwas: Total einfach zuzubereiten. So benötigt ihr keine Vorbereitungszeit, ihr könnt direkt loslegen. Dabei sind eigentlich nur zwei Dinge wichtig, nämlich wirklich frische Zutaten, damit die Bombe richtig toll und frisch schmeckt und ein ausreichend großer Ofen. Denn wenn ein etwas größerer Blumenkohl gekauft wurde, ist dieses Gericht nicht gerade klein. Alternativ kann man sie auch auf einem großen Grill mit Deckel zubereiten. Hier muss jedoch auf die Temperatur geachtet werden, damit die Blumenkohlbombe nicht außen schwarz und innen noch roh ist. Doch genug gesagt, hier kommt unser Rezept:


Blumenkohlbombe

Zutaten:

  • 1 kg Hackfleisch
  • 3 Zwiebeln
  • 1 TL Knoblauch, gerieben
  • 1 Blumenkohl
  • 200 g Baconstreifen
  • 3 Eier
  • 2 TL Senf
  • Pfeffer
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 TL Majoran
  • 50 g Quark
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 3 TL Paprikapulver
  • 1 Handvoll Koriander
  • 2 EL Oregano
  • 100 g Parmesan
  • 5 TL Chili
  • 50 g Paniermehl
  • 2 EL Öl
  • Salz
Der innere Star der Blumenkohlbombe: Der Blumenkohl

Als Beilage zur Blumenkohlbombe passen Kartoffeln perfekt!

Zubereitung:

Schritt 1

Putzt euren Blumenkohl. Entfernt den Strunk und kocht ihn dann für 10 Minuten in einem Topf voller Salzwasser. Nehmt ihn dann heraus und lasst ihn abkühlen.

Schritt 2

Schält eure Zwiebeln und schneidet sie in feine Würfel. Erhitzt das Öl in einer Pfanne und dünstet sie 3 Minuten darin an. Vermischt währenddessen das Hackfleisch mit den Gewürzen und 3 Teelöffeln des Chili. Fügt das Paniermehl hinzu und vermengt das Ganze noch einmal.


Oder mal ohne Fleisch: Fleisch-Detox

Nichts als Käse: Deine kleine Käsekunde

Auch lecker: Sandwiches


Schritt 3

Gebt dann noch die Eier, den Parmesan und den Quark zu der Hackfleisch-Mischung und rührt sie wieder gut durch.

Schritt 4

Nehmt euren gegarten Blumenkohl zur Hand und füllt das Strunkloch mit etwas von der Hackfleischmischung. Stellt ihn auf eure Arbeitsplatte und umhüllt den Blumenkohl mit der restlichen Mischung. Drückt das Ganze gut fest!

Schritt 5

Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Ummantelt jetzt noch das Hackfleisch mit den Baconstreifen. Gebt die Blumenkohlbombe dann für 45 Minuten in den Ofen.  Nehmt danach die Petersilie, den Koriander, sowie das Oregano und das Chili zur Hand, hackt diese klein und bestreut die Bombe damit. Schiebt die Bombe dann noch einmal für 5 Minuten in euren Ofen. Wer es noch etwas krosser mag, kann sie auch noch länger im Ofen lassen. Wohl bekomms!


Was haltet ihr von der Blumenkohlbombe? Habt ihr sie schon mal ausprobiert?

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant