category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Huettenkaese ©Metkalova – gettyimages

Hüttenkäse Tuning: 10 schnelle Rezepte für körnigen Frischkäse

Hüttenkäse ist Muskelfutter pur, hat nur wenige Kalorien, dafür aber reichlich Eiweiß. Besonders geschmackintensiv ist körniger Frischkäse allerdings nicht. Zeit, Hüttenkäse ein Tuning zu verpassen.

Hüttenkäse, der perfekte Protein-Snack

100 Gramm Körniger Frischkäse besitzen:

  • 13 Gramm Protein
  • 3 Gramm Kohlenhydrate
  • circa 100 Kilokalorien
  • 4 Gramm Fett
  • 80 Kalium

Aufgrund seines geringen Kalorien- und Fettgehalts, dafür aber der großen Portion Eiweiß, ist Hüttenkäse nicht nur für muskelbepackte Sportler, sondern auch für Abnehmwillige und Gesundheitsbewusste der absolut ideale Snack. Grundsätzlich lässt sich Frischkäse super direkt aus der Packung löffeln, als Dip oder Sauce zu Fleisch kombinieren oder aber als Alternative zu Butter und Aufstrich aufs Brot schmieren.

Isst du gern Hüttenkäse? Hinterlasse uns gern ein Kommentar.

Gut möglich jedoch, dass viele trotz der Vorteile nicht wirklich an Hüttenkäse heran kommen. Der Grund: Der körnige Frischkäse ist nicht besonders geschmackintensiv. Wenn du Hüttenkäse also pur nicht runter bekommst, dann solltest du dich mal an diesen super einfachen, fix zusammen vermixten Rezepten probieren:

Schnelle Hüttenkäse-Snacks

Pikanter Hüttenkäse für Gemüsesticks

  • 100 g Hüttenkäse
  • 2 g Meerrettich
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1/2 Schalotte
  • etwas Pfeffer, Salz und Schnittlauch

Hüttenkäse auf Rote-Beete

  • 200 g Rote Beete, vorgegart
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Saft 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Balsamico
  • etwas Salz und Pfeffer
Rote Beete mit Huettenkaese

Hüttenkäse als schneller Salat mit Rote Beete.

Knusperbecher mit Hüttenkäse

  • 200 Gramm Hüttenkäse
  • 3 EL gepuffter Dinkel
  • 1 Pfirsich
  • 1 EL Kakaopulver

Hüttenkäse mit Beeren

  • 200 Gramm Hüttenkäse
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • 1 TL Honig
Huettenkaese mit Beeren

Hüttenkäse mit Beeren ist ein leckerer Snack für zwischendurch.

Flacher Milchreis

  • 200 Gramm Hüttenkäse
  • 1 EL Vanille-Puddingpulver
  • etwas Süßungsmittel
  • etwas Zimt
  • etwas Milch

Magst du Hüttenkäse eher süß oder salzig? Schreibe uns ein Kommentar.

Leckere Rezepte mit Hüttenkäse

Hüttenkäsetaler

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 5 Stängel Petersilie
  • 200 g Hüttenkäse (körniger Frischkäse)
  • 40 g geschrotete Leinsamen
  • 40 g gemahlene Mandeln (mit Haut)
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • Backpapier
Huettenkaesetaler

Hüttenkäsetaler sind schnell zubereitet und fast so eine Art Low Carb Pizza-Alternative.

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trockenschleudern, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  • Den Hüttenkäse in eine Rührschüssel füllen. Leinsamen, Mandeln, Zwiebelwürfel und gehackte Petersilie mit den Knethaken des Handrührgerätes darunter kneten und mit Kräutersalz und Pfeffer würzig abschmecken.
  • Ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur quellen lassen.
  • Aus der Hüttenkäsemasse mit leicht bemehlten Händen 6 Hüttenkäsetaler formen.
  • Die Hüttenkäsetaler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flacher drücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 9 Minuten braten. Die Hüttenkäsetaler wenden und weitere ca. 9 Minuten braten.

Das gesamte Rezept findest du hier: Hüttenkäsetaler

Wrap mit Hüttenkäse

  • 1 Weizenwrap (Fertigprodukt)
  • 1 Salatblatt
  • 1/2 Avocado
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 100 g Hühnchenbrust
  • 100 g Hüttenkäse

Zubereitung

  • Hühnchenbrust braten und genauso wie Ei und Avocado in Scheiben schneiden.
  • Den Wrap kurz in der Pfanne oder in der Mikrowelle erwärmen.
  • Den Wrap auf einen Teller legen, ein Salatblatt darauf legen und in der Mitte mit Hüttenkäse, Avocado, Hühnchen und Ei belegen – oben und unten ein wenig Platz lassen, damit der Wrap gut gewickelt werden kann.
  • Das Ende des Wrap nach oben klappen und dann die Seiten nach innen.
Huettenkaese Wrap

Hüttenkäse in einem Wrap.

Spinatcrêpes mit Hüttenkäse

Zutaten

  • 60 g TK-Blattspinat
  • 2 Eier
  • 25 ml Milch
  • 20 g Haferkleie
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten
  • 100 g Hüttenkäse

Zubereitung

  • Den Spinat nach Packungsangabe auftauen lassen und etwas ausdrücken.
  • Spinat, Eier, Milch und Haferkleie mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern, mit Hüttenkäse, Salz und Pfeffer verrühren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen. 3 EL der Spinatmasse in die Pfanne geben, gleichmäßig verteilen und kurz anbraten, wenden.
  • Den Crêpe aus der Pfanne nehmen.
  • Die restliche Spinatmasse auf die gleiche Weise braten.
  • Den Spinat-Crêpe auf einen Teller legen, mit dem Hüttenkäse bestreichen und aufrollen, die Rolle halbieren und anrichten.
Crepe

Vegetarier lieben herzhafte Crêpes. Probier du sie auch einmal aus, am besten gefüllt mit Hüttenkäse.

Vollkorntoast mit Banane und Hüttenkäse

Zutaten
  • 1 Vollkorntoast
  • 1/2 Banane
  • 50 g Hüttenkäse
  • 1 TL flüssiger Honig
  • etwas Kresse
Zubereitung
  • Die Banane schälen und Scheiben schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen. Mandeln, Honig und Bananen in die Pfanne geben und karamellisieren.
  • Das Toastbrot im Toaster rösten, mit Frischkäse bestreichen, die Bananen darauf legen.

Gefüllt Zucchini mit Hüttenkäse

Zutaten

  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Hüttenkäse
  • 200 g Schmand
  • 4 EL Chiliöl
  • etwas Pfeffer, Salz, Paprikapulver

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen, abtrocknen und die Stielansätze entfernen. Die Zucchini längs halbieren quer in zwei Stücke teilen. Das Innere mit einem Löffel aushöhlen, klein schneiden und mit Salz bestreuen.
  • Die Paprika putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Zucchinifleisch mit den Frühlingszwiebeln, den Paprikawürfeln und dem Hüttenkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Die Käse-Gemüse-Mischung in die Zucchinihälften füllen.
  • Das Chiliöl in einem Topf erhitzen und die Zucchini-Schiffchen zugedeckt etwa 10 Minuten darin schmoren lassen. Die Schiffchen mit Schmand servieren.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant