category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Hüttenkäse Auflauf auf Teller ©stock.adobe.com/sriba3

Rezept für süssen Hüttenkäse Auflauf mit Rosinen

Hüttenkäse ist lecker, vielseitig und kalorienarm. Bestimmt habt ihr damit noch nie einen süßen Hüttenkäse Auflauf zubereitet. Das lohnt sich defintiv, deshalb gibt's hier das Rezept.

Kennt ihr Cottage Cheese? Vielleicht sagt euch der deutsche Name mehr: Der körnige Frischkäse wird hierzulande auch Hüttenkäse genannt und ist eine tolle Zutat, mit der sich allerhand anfangen lässt. (Wir haben euch in unserer Rezeptsammlung zum Hüttenkäse schon ein paar Zubereitungsmöglichkeiten gezeigt.) Eine süße Möglichkeit, den Hüttenkäse einzusetzen, ist wunderbarer Hüttenkäse Auflauf.

Hüttenkäse Auflauf mit Rosinen auf Teller

Einfach alle Zutaten zusammenrühren und ab damit in den Ofen.

Die “Cottage Cheese Casserolle”, wie der Auflauf auf Englisch genannt wird, lässt sich einfach zusammenrühren und backen. Außerdem ist der Hüttenkäse Auflauf total vielseitig, denn er lässt alle möglichen Einlagen zu. Kandierte Früchte sind beispielsweise eine tolle Zugabe oder der Klassiker, an dem sich die Geister scheiden: Rosinen. Noch mit etwas Vanille verfeinern und Puderzucker bestäuben und schon ist der Hüttenkäse Auflauf fertig – schmeckt garantiert.

Hüttenkäse Auflauf

Zutaten

  • 3 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Eine Prise Salz
  • 1 kg Hüttenkäse
  • 4 EL Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g Rosinen
  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker zum Bestreuen
Hüttenkäse Auflauf auf Teller

Anstatt Rosinen kann man auch kandierte Früchte oder Nüsse nehmen.

Zubereitung

Schritt 1
Zuerst die Eier in eine tiefe Schüssel schlagen und mit dem Zucker, dem Vanillezucker und etwas Salz schaumig rühren. Das kann einen Moment dauern – verwendet hier am besten einen Handrührer oder die Küchenmaschine.

Schritt 2
Sobald die Mischung schaumig ist, den Hüttenkäse in die Schüssel geben und alles vermischen. Das Mehl und das Backpulver hinzusieben, vermengen und dann die Rosinen einstreuen. Diese zum Schluss vorsichtig unterheben, sodass sie sich überall im Teig verteilen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.



Schritt 3
Eine Kastenform mit ausreichend Butter bestreichen und anschließend noch mit etwas Mehl bestäuben – so bleibt der Hüttenkäse Auflauf später nicht in der Form hängen. Nun die Masse einfüllen und mit einem Teigschaber gründlich verteilen. Anschließend die Oberfläche damit glatt ziehen. Die Kastenform mit dem Auflauf nun für 50 Minuten in den Ofen schieben. Falls der Hüttenkäse Auflauf etwas zu dunkel wird, könnt ihr die Form mit etwas Alufolie oder Backpapier abdecken.

Schritt 4
Sobald die 50 Minuten um sind, die Kastenform aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Den Hüttenkäse Auflauf nun vorsichtig von der Form lösen und dann auf ein Kuchenrost oder ein Schneidebrett stürzen. Nun den Puderzucker in eine feines Küchensieb geben, den Auflauf damit bestreuen und in Scheiben schneiden. Zum Schluss die Scheiben auf Teller verteilen und servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant