category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Protein-Pudding mit Mandeln ©stock.adobe.com/mizina

Protein-Pudding selber machen | Das schnelle Rezept

Lust auf einen cremigen, noch warmen Schokoladenpudding? Wir zeigen dir, wie du dir im Handumdrehen einen köstlichen Protein-Pudding selber machen kannst. Das Schöne daran: Du kannst selbst entscheiden, ob und wie viel Zucker dein Pudding enthalten soll.

Möchtest du einen veganen Protein-Pudding, dann nutze wie in unserem Rezept Mandelmilch. Du kannst den Eiweißpudding aber natürlich auch mit Vollmilch zubereiten.

Für einen schönen Crunch garnieren wir unseren Protein-Pudding mit gehackten Mandeln und für ein winterliches Aroma mit ein bisschen Zimt. Aber auch hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und deinen Pudding zum Beispiel auch mit frischen Früchten oder veganer Schlagsahne garnieren.


Rezept für einen schokoladigen Protein-Pudding

Zutaten für 4 Portionen

  • 40 g Speisestärke
  • 20 g Kakaopulver
  • 20 g Zucker
  • 60 g Proteinpulver Schokolade
  • 500 ml Mandelmilch
  • 50 g Mandeln (ganz)
  • ½ TL Zimtpulver

Protein-Pudding mit Mandeln

Du kannst den Protein-Pudding wahlweise mit Vollmilch oder Pflanzenmilch zubereiten.


Zubereitung

Schritt 1

Vermenge in einer Schüssel zunächst die Speisestärke, das Kakaopulver, den Zucker und das Proteinpulver und rühre mit einem Schneebesen ca. 3 EL von der Mandelmilch unter, bis eine dicke, cremige Masse ohne Klümpchen entsteht.

Schritt 2

Erhitze die restliche Milch langsam bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf, bis sie anfängt zu köcheln. Rühre dann die Schokoladencreme mit einem Schneebesen kräftig in die Milch ein. Lass die Masse einige Minuten bei kleiner Hitze köcheln, bis die Mischung eindickt. Dabei immer mal wieder umrühren, damit der Pudding am Boden nicht anbrennt. Nimm den Topf anschließend vom Herd und lass den Pudding ca. 2 bis 3 Minuten abkühlen, während du ihn kräftig umrührst.



Schritt 3

Verteile den Protein-Pudding gleichmäßig auf vier Gläser oder Dessertschälchen. Nun kannst du entscheiden, ob du den Pudding direkt warm genießen möchtest oder ob du ihn im Kühlschrank noch fester werden lässt.

Schritt 4

Zum Garnieren hacke die Mandeln mit einem scharfen, großen Messer in grobe Stücke und streu sie – mit einer Prise Zimt – vor dem Servieren über den Pudding.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant