category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Erdbeer-Haferflocken-Riegel © stock.adobe.com/yuliiaholovchenko

Schnelle & einfache gesunde Snacks | Köstlich und selbstgemacht

Gesunde Snacks kannst du ganz leicht selber machen. Wie sie perfekt werden, erfährst du in unseren Rezepten!

Wir lieben Snacks! Vor allem, wenn es gesunde Snacks sind, die wir ohne Gewissensbisse naschen können. Dafür sind diese Rezepte perfekt geeignet, denn hier gibt es sowohl herzhafte als auch süße Snacks, die du für jeden Anlass zubereiten kannst. Den Anfang machen unsere leckeren Erdbeer-Haferflocken-Riegel!


Erdbeer-Haferflocken-Riegel

Zutaten für ein Blech

  • 75 g Haferflocken
  • 100 g Weizenmehl
  • 60 g Zucker
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 6 Esslöffel Butter (für eine vegane/laktosefreie Variante die Butter durch Kokosöl ersetzen)
  • 250 g Erdbeeren, klein gewürfelt
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • Ein EL Zucker

Erdbeer-Haferflocken-Riegel

Gesund und gleichzeitig lecker: Erdbeer-Haferflocken-Riegel.


Zubereitung

Schritt 1
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine 20 x 20 cm große Backform mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Haferflocken, das Mehl, Zucker, Salz und Ingwerpulver vermischen. Die geschmolzene Butter dazu geben und rühren, bis sich Klumpen bilden. Die Hälfte der Crumble-Mischung abtrennen und beiseite stellen.

Schritt 2
Die andere Hälfte in die Backform drücken. Die Hälfte der Erdbeeren über die Crumble-Mischung in der Backform verteilen. Dann die Maisstärke gleichmäßig darüber streuen und auch den Zitronensaft und einen halben Esslöffel des Zuckers darüber geben. Die andere Hälfte der Erdbeeren darüber streuen und wieder mit einem halben Esslöffel Zucker bestreuen.

Schritt 3
Jetzt die andere Hälfte des Crumble-Teigs darüberstreuen, sodass noch Früchte durchschauen. Das Ganze 35-40 Minuten backen, bis die Oberseite goldbraun ist. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.



Linsen-Bällchen zum Dippen

Diese kleinen Kugeln sind der perfekte Snack, wenn du Lust auf Herzhaftes hast. Genial: Die Bällchen sind sogar vegan – daran haben also auch alle Freude, die auf Fleisch und tierische Produkte verzichten wollen. Noch besser schmecken sie, wenn du verschiedene Dips dazu servierst.

Zum Rezept: Linsenbällchen

Linsenbällchen in Schüssel

Zu den Linsenbällchen passen eine feurige Tomatensauce, eine indische Currysauce oder – ganz einfach – ein Joghurt-Dip.


Kichererbsen-Snack: Fast wie NicNac’s

Du kennst die kleinen Erdnüsse mit Knusperkruste? Dann sind diese Kichererbsen der perfekte gesunde Ersatz für dich! Sie werden mit ganz einfachen Zutaten wie Ketchup und Gewürzen zubereitet, sind super lecker und schön knusprig.

Zum Rezept: Kichererbsen-Snack

Kichererbsen Snack

Würzen und ab in den Ofen – schon sind die gesunden NicNacs fertig.


Süßer Reiswaffel-Snack zum Selbermachen

Reiswaffeln kannst du zu diesem tollen gesunden Snack verarbeiten, der sich sowohl für Partys als auch für einen gemütlichen Filmabend eignet. Dafür brauchst du einfach nur Erdnussmus, Schokolade und ein oder mehrere Toppings. Sabrina zeigt dir in ihrem Video, wie du die süßen Reiswaffeln zubereitest!

Zum Rezept: Reiswaffel-Snack

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Energy Balls: Gesund, mit Pecannnüssen

Energy Balls sind wie die Protein Balls weiter oben ein toller und gleichzeitig gesunder Snack. In diesem Rezept verwenden wir Pekannüsse, die den Balls einen besonderen Geschmack verleihen. Toppen kannst du sie mit Kokosflocken, Matcha Pulver oder anderen Zutaten. Schmeckt garantiert!

Zum Rezept: Energy Balls

Bunte Energy Balls mit Pekannuessen

Diese Energy Balls mit Pekannüssen sind schnell gemacht, super lecker und richtig gesund


Frozen-Joghurt-Riegel: Erfrischender Snack

Für Frozen Joghurt brauchst du eine Schüssel, für unsere Frozen-Joghurt-Riegel nicht! Die kannst du optimal mit den Fingern naschen. Gleichzeitig schmecken sie wunderbar erfrischend und lassen sich super abwandeln: Anstatt Himbeeren und Blaubeeren kannst du auch Erdbeeren oder Bananen verwenden. Erlaubt ist, was schmeckt!

Zum Rezept: Frozen-Joghurt-Riegel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Gesunde Cracker aus Saaten

Verfallen wir nicht alle gern mal ein paar Knabbereien? Dank diesem Rezept für gesunde Cracker musst du dabei kein schlechtes Gewissen haben, denn sie bestehen nur aus nährstoffreichen Samen und Körnern.

Zum Rezept: Gesunde Cracker

Gesunde Cracker aus Saaten

Gesund Snacken mit Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Sesam und Flohsamenschalen


Reiswaffelkugeln mit Erdnussbutter

Auch dieser gesunde Snack wird mit Reiswaffeln zubereitet. Da sie wenig Kalorien haben, bleibt hier schön viel Platz für süße Zutaten wie Erdnussbutter. Die macht die Reiswaffelkugeln zusammen mit einer Schokoglasur und dem Ahornsirup wunderbar süß. Damit der süße Geschmack voll zur Geltung kommt,  fügen wir noch eine Prise Salz hinzu.

Zum Rezept: Reiswaffelkugeln

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Proteinriegel: Rezepte zum Selbermachen

Ein eiweißreicher Snack gefällig? Dann bieten sich Proteinriegel geradezu an. Im Gegensatz zu gekauften Riegeln, in denen oft nicht nur viel Zucker steckt, sondern auch Zutaten, die kaum jemand auf Anhieb richtig aussprechen kann, hast du es bei eigenen Riegeln selber in der Hand, wie “clean” die Zutaten sind. Wenn du Proteinriegel selber machen willst, kannst du sie auch besser deinen Ernährungsgewohnheiten anpassen.

Zu den Rezepten: Proteinriegel

Proteinriegel mit Haferflocken, Nüssen, Früchten

Haferflocken oder Nüsse und Samen sind eine gute Basis für selbstgemachte Proteinriegel.

 


Edamame zubereiten: Der gesunde Snack aus Japan

Die hübschen grünen Bohnen sind ein beliebter Snack in Fernost, da sie gesund und easy in der Zubereitung sind. Würze die Edamame, röste sie im Ofen und schon hast du einen tollen Snack. Wichtig: Die Edamame-Schoten sind nicht essbar, deswegen musst du die Bohnen vor dem Genuss mit den Fingern herausholen oder typisch japanisch mit den Zähnen herausziehen.

Zum Rezept: Edamame zubereiten

Edamame auf Schneidebrett

Knallgrün und ein perfekter Snack: Edamame.


Kürbiskerne rösten: Rezept mit Knobi und Parmesan

Kürbiskerne sind ein weiterer einfacher Snack, den du köstlich im Ofen zubereiten kannst. Dazu röstest du sie einfach, bis sie schön crunchy sind, und ergänzt sie anschließend noch mit etwas Knoblauch und Parmesan. Das gibt Geschmack und macht aus den einfachen Kernen einen würzigen und gleichzeitig gesunden Snack. Das Rezept eignet sich hervorragend, um übriggebliebene Kürbiskerne zu verwerten!

Zum Rezept: Kürbiskerne rösten

Kürbiskerne rösten

Perfekt als würziger Snack: Kürbiskerne.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant