category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Klassischer Eintopf ©stock.adobe.com / superingo

3 einfache Eintöpfe für ein schnelles Mittagessen

Mit einem Eintopf macht man nie etwas falsch. Er ist einfach zu kochen und noch einfacher zu essen. Wir haben 3 Rezepte für dich, die du ganz schnell zubereiten kannst.

“Was mache ich denn mit den restlichen Kartoffeln und dem Gemüse?”- diese Frage hat sich wohl jeder in seiner Küche schon einmal gestellt. Resteverwertung ist eigentlich ganz einfach: Mach einen Eintopf draus! Die schmecken nicht nur super lecker und machen satt, sie sind auch noch schnell und einfach zuzubereiten. Eintöpfe sind aber nicht nur zum Kochen von Resten gut. Wenn man extra für einen Eintopf einkauft, kann es auch ein bisschen extravaganter werden, denn das ist das Schöne an Eintöpfen: Deiner Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Wir haben für euch 3 Rezepte für schnelle Eintöpfe gesammelt, die ihr so genießen, aber auch einfach abwandeln könnt.

 Klassischer Kartoffel-Bohnen-Eintopf

  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Karotten
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 300 g grüne Bohnen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Etwas Petersilie
  • 1 Messerspitze Chili
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Und los geht´s mit dem Klassiker, den ihr im Titelbild sehen könnt:
Schritt 1:
Wasche zuerst das Gemüse. Schäle die Kartoffeln und schneide sie und die Karotten danach in ähnlich große Stücke. Würfle die Zwiebel und den Knoblauch. Bei diesem Schneidaufwand empfehlen wir ein Messerset.
Schritt 2:
Gib das Olivenöl in deinen Topf und schwitze die Zwiebel und den Knoblauch 2 Minuten darin an. Füge die Karotten, die Kartoffeln und die Gemüsebrühe hinzu und lass das Ganze ca. 12 Minuten kochen. Wirf die Bohnen und die Gewürze zu deinem restlichen Gemüse in den Topf und würze alles mit etwas Salz und Pfeffer. Lass es ungefähr 8 Minuten kochen, schmecke es noch einmal mit deinen Gewürzen ab.
Streue beim Servieren noch etwas Petersilie über die Teller. Guten Appetit!

Ein leckeres Kabeljaufilet

Kabeljau passt perfekt in deinen Eintopf!

Fisch und Weißkohl: Der etwas andere Eintopf

  • 400 Fischfilet (Seelachs oder andere Fische mit weißem Fleisch)
  • 300 g Weißkohl
  • 200 g rote Paprika
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Mehl
  • 5 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 4 EL Dill
  • Salz
  • Pfeffer
Diese Variante klingt erst mal ungewöhnlich, schmeckt aber unglaublich gut! Legen wir los:
Schritt 1:
Schneide deinen Weißkohl in dünne Streifen, putze die Paprika und würfle sie in ungefähr gleich große Stückchen. Das Gleiche machst du mit der Zwiebel. Gib das Olivenöl in den Topf und dünste den Kohl, die Paprika und die Zwiebeln darin an.
Schritt 2:
Bring das Mehl, das Tomatenmark und die Gewürze ins Spiel, würze gegebenenfalls nach. Gib die Gemüsebrühe dazu und lass alles geschlossen bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln.
Schritt 3:
Bereite währenddessen das Fischfilet vor, indem du es wäscht, trocknest und in gleichmäßige Würfel schneidest. Wälze die Fischwürfel im Dill und würze sie mit Salz und Pfeffer. Kontrolliere noch einmal den Geschmack deines Eintopfs und lege die Fischwürfel oben drauf. Lass alles noch einmal bei selber Hitze 10 Minuten garen und voilá: Dein erster Fisch-Weißkohl-Eintopf! In einem Topfset kannst du das Rezept ganz einfach nachkochen. Klappt garantiert!

Hier gibt´s noch andere interessante Rezepte zum Thema Eintopf:


Steak-Eintopf: Besser geht´s nicht!

Ein Rare-Steak

Ein rare gebratenes Steak gibt diesem Eintopf eine edle Grillnote

  • 2 Rinderfiletsteaks (ca. 250-300 g)
  • 250 g Kartoffeln
  • 350 g Suppengrün
  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 1 EL Olivenöl
  • 800 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
Wer es etwas edler mag, hier unser Steak-Eintopf:
Schritt 1:
Schäle zuerst die Kartoffeln und schneide diese und das Suppengrün in gleich große Würfel.
Schritt 2:
Koche das Wasser auf und übergieße die Steinpilze damit und lass sie 10 Minuten ziehen. Würfle währenddessen deine Zwiebel und dünste sie mit dem Öl in deinem Topf an. Gib das Grün und die Kartoffeln hinzu und lass diese kurz mit andünsten. Gib dann die Pilze mit dem Wasser hinzu und koche das Ganze bei mittlerer Hitze für 5 Minuten.
Schritt 3:
Würze deine Steaks mit Salz und Pfeffer. Brate sie 1-2 Minuten in einer Grillpfanne, das sorgt für ein tolles Grillaroma! Gib sie für 3-5 Minuten mit in den Topf, damit sie noch etwas garen können und sich der Geschmack im Eintopf weiter verteilen kann. Nimm die Steaks wieder heraus und lass sie kurz ruhen, damit der Fleischsaft beim Schneiden nicht heraus läuft. Fülle den Eintopf noch in Schalen, schneide die Steaks in Scheiben und gib sie hinzu. Und jetzt: Lass es dir schmecken!
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant