category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Linseneintopf in einer Schale ©stock.adobe.com/iuliia_n

Deftiger Linseneintopf | Klassisches Rezept wie von Oma

Er ist heiß, er ist deftig und gibt Kraft - Linseneintopf ist ein absoluter Klassiker und schmeckt einfach klasse. Damit er so wird wie von Oma, haben wir das deftige Rezept parat.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 330 Kcal/Port.

Zutaten

Für 8 Portionen - +
  • 200 g Linsen
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 Stück(e) Zwiebel
  • 1 Stange(n) Lauch
  • 4 Stück(e) Kartoffeln
  • 2 Stück(e) Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 4 Stück(e) Mettwürste
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 nach Belieben Salz und Pfeffer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Linseneintopf mit Mettwurst

Oma hatte Recht – Linsen sind gesund! Neben ihrer großen Menge an Ballaststoffen, die uns richtig lange satt machen, bieten die kleinen Linsen nämlich noch einiges mehr. Beispielsweise enthalten sie viel Eiweiß, was nicht nur den Sportlern zugute kommt – auch Vegetarier, die auf Fisch und Fleisch verzichten, können sich über Linsen ihre tägliche Portion Eiweiß holen. Zusätzlich haben sie noch einen hohen Magnesiumgehalt, was wir für ein gesundes Nervensystem benötigen, und liefern uns gleichzeitig noch Eisen, was unseren Stoffwechsel ankurbelt. Somit ist ein Linseneintopf nicht nur lecker, sondern sogar ein bisschen gesund.

Noch ein Klassiker von Oma: Gebrannte Grießsuppe


Zuerst die Zwiebel, die Kartofffeln sowie die Karotten und den Sellerie schälen. Die Zwiebel fein hacken, die Kartoffeln, Karotten und den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Lauch waschen, die Wurzel entfernen und in feine Ringe schneiden.


Einen ausreichend großen Topf auf den Herd stellen und erwärmen. Den Speck darin auslassen. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Die Zwiebel zum Speck geben und andünsten. Anschließend die Karotten und den Sellerie dazugeben und mitdünsten. Zum Schluss die Kartoffeln hinzugeben und alles mehrmals umrühren. Alles ein paar Minuten braten lassen.


Linsen kurz abwaschen und zu den restlichen Zutaten in den Topf geben. Nun alles mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den Linseneintopf mit Kreuzkümmel sowie Salz und Pfeffer würzen und anschließend das Lorbeerblatt hinzugeben. Nun für 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


Währenddessen die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit die Suppe noch einmal abschmecken. Dann den Eintopf auf die Teller verteilen, mit der Frühlingszwiebel garnieren und servieren. Guten Appetit!

Unser Tipp: Dazu passt ein deftiges Bauernbrot, das man noch im Toaster kurz antoasten kann. So bekommt man einen kleinen Crunch zum Linseneintopf.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant