category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Vegan Grillen mit Seitan-Spießen ©stock.adobe.com/kab-vision

Vegan Grillen | Schnelle und einfache Rezepte

Es geht doch wirklich nichts über eine gepflegte Grillparty. Aber muss es wirklich immer Fleisch sein, was auf den Grill kommt? Es schmeckt zwar lecker und oft wollen wir nicht darauf verzichten. Dabei gibt es mittlerweile wirklich gute vegane Alternativen für den Grill, die genauso lecker schmecken können.

Allerdings begrenzt sich das Angebot dabei nicht nur auf Fleischersatzprodukte. Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie man kulinarisch und vegan einiges auf dem Grill zaubern kann. Wir haben dazu die besten Tipps und ein paar Rezeptvorschläge für dich gesammelt.


Vegan Grillen mit Seitan-Spießen

Auch Veganer müssen beim Grillabend nicht mit leerem Magen nach Hause gehen. Vegane Grill-Rezepte mit Seitan können mit der richtigen Marinade ein echtes Geschmackserlebnis bieten. Die Marinade macht dabei einen großen Teil des Geschmacks aus und kann abwechslungsreich variiert werden. Manche mögen es gerne mediterran mit Kräutern wie Rosmarin, Thymian und Knoblauch, andere bevorzugen die asiatische Variante mit Curry und Chili.

Zutaten

  • 200 g Seitan
  • 1 Zucchini
  • 2 Paprika (rot und orange)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Zitronensaft
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
Seitanspieße mit Gemüse, gegrillt

Aromatisch mariniert sind Seitanspieße mit Gemüse perfekt für den Rost geeignet.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Seitan aus der Packung nehmen und in ungefähr 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini und die Paprikas waschen und abtrocknen. Anschließend die Enden der Zucchini entfernen und sie in Scheiben schneiden. Die Strünke der Paprikas abtrennen und die Kerne herauskratzen. Dann beide in mundgerechte Stücke zerteilen.

Schritt 2

Nun das Öl und den Zitronensaft in eine Schale füllen, den Knoblauch schälen und eine Zehe mit einer Knoblauchpresse dazupressen. Die Schalotte ebenfalls schälen, fein hacken und hinzugeben. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und anschließend den Stiel entfernen. Die Nadeln hacken und zur Marinade hinzugeben. Diese dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Anschließend die Seitanspieße für das vegane Grillen mindestens drei Stunden oder über Nacht darin marinieren.

Schritt 3

Wenn gegrillt werden soll, die Spieße aus der Marinade nehmen und auf den heißen, mit etwas Öl eingepinselten Grill legen und von jeder Seite fünf Minuten grillen. Zwischendurch immer wieder mit der Marinade einreiben, damit nichts festklebt. Zum Schluss vom Grill nehmen, noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und servieren.



Polenta vom Grill

Kennst du Polenta? Die breiige Masse aus Maisgrieß kann man auch in Schnittenform zubereiten und ganz einfach rösten bzw. grillen. Somit ist Polenta vom Grill die perfekte vegane Grillbeilage.

Zum Rezept: Gegrillte Polenta

gebratene Polenta

Ob in der Pfanne oder auf dem Grill, Polenta schmeckt geröstet einfach klasse.


Gemüsespieße vom Grill

Gemüsespieße sind langweilig? Von wegen! Mit der richtigen Vorbereitung und entsprechenden Marinade bringen die Spieße bunte Vielfalt auf den Teller. Bei der Auswahl der Gemüsesorten kannst du natürlich variieren. Zum Beispiel eignet sich auch Paprika super.

Zum Rezept: Gemüsespieße

Gemüsespieße zum Grillen

Gemüsespieße vom Grill mit Zucchini, Aubergine und Co.


Tofu vom Grill

Damit Tofu richtig lecker wird, musst du ein paar Dinge bei der Zubereitung beachten. Nachdem du in einer leckeren Marinade eingelegt hast, eignet er sich ideal, um ihn auf Spieße zu stecken und anschließend zu grillen. Was du bei der Marinade beachten musst, verraten wir hier.

Zum Rezept: Tofu marinieren

Tofu marinieren

Geschmackvoll und knusprig: Marinierter Tofu.


Zucchini grillen

Schon lange kommt ein Grill-Event ohne tierische Produkte aus. Immer öfter finden unterschiedliche Gemüsevariationen ihren Weg auf den Rost. Wenn du schon immer mal Zucchini grillen wolltest, verraten wir dir, wie es problemlos klappt.

Zum Rezept: Zucchini grillen

Zucchini grillen mit Marinade

Lecker mariniert wird die gegrillte Zucchini zur leckeren Beilage.


Maiskolben vom Grill

Der gegrillte Maiskolben ist ein echter BBQ-Klassiker! Schon mit ein bisschen Salz und veganer Butter ist das goldene Gemüse ein Gaumenschmaus. In diesem Rezept bestreichen wir den Kolben allerdings mit Limetten-Petersilien-Butter und schaffen so ein ganz neues Aroma. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer gewürzt und schon kann das große Knabbern beginnen.

Zum Rezept: Gegrillter Maiskolben

Gegrillte Maiskolben mit Butter

Dürfen bei keinem Grillbuffet fehlen: Maiskolben.


Gegrillter weißer Spargel

Wer hätte es gedacht, Spargel lässt sich auch hervorragend grillen! Gegrillter Spargel ist wahrhaftig ein absoluter Gaumenschmaus. Damit der weiße Spargel besonders aromatisch wird, legen wir die Stangen vor dem Grillen in Marinade ein. Wie das geht, zeigen wir hier.

Zum Rezept: Gegrillter Spargel

Weißer Spargel vom Grill

Spargel lässt sich auch prima grillen.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.