category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kartoffelsalat Rezepte ©stock.adobe.com/karepa

Kartoffelsalat | Rezepte mit oder ohne Mayo

Endlich wieder grillen – natürlich mit Kartoffelsalat! 4 verschiedene Rezepte, von klassisch über mayofrei bis zu frisch und gesund; hier gibt es für jeden ein tolles Rezept.

Kartoffelsalat ist nicht gleich Kartoffelsalat und es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Kartoffelsalat Rezepte aufzupeppen und zu variieren. Welches sind also die beliebtesten Methoden, um einen Kartoffelsalat zuzubereiten? Wir haben eine Hit-Liste der besten Kartoffelsalat Rezepte zusammengestellt.

Aber zunächst fangen wir bei der Kartoffel an – denn die gehört logischerweise in alle Kartoffelsalat-Rezepte!
Für die Zubereitung von Kartoffelsalat werden meist festkochende oder überwiegend festkochende Kartoffeln (sogenannte Salatkartoffeln) verwendet. Denn die festwachsenden Kartoffeln eignen sich am besten, da sie sich beim Mischen der Zutaten nicht so leicht auflösen. In einigen Rezepten wird jedoch ein kleiner Teil der mehligen Kartoffeln verwendet, um dem Salat eine cremige Konsistenz zu verleihen.

Kartoffelsalat Rezepte

Welche Kartoffel für welche Kartoffelsalat Rezepte?

Die Salzkartoffeln werden in Scheiben geschnitten und mit den anderen Zutaten vermischt. Es können sowohl Salzkartoffeln ohne Schale gekocht als auch Salzkartoffeln mit Schale verwendet werden. Speziell für die norddeutsche Version des Kartoffelsalats mit Mayonnaise werden die Kartoffeln oft erst einen Tag nach dem Kochen verarbeitet, da sie bis dahin zusätzliche Festigkeit erlangen.

Bei der süddeutschen Variante des Salats werden die Kartoffeln in der Regel noch warm verarbeitet, weil die Marinade den Salat so besser durchdringen kann. Dies funktioniert besonders gut bei gedünsteten Kartoffeln. Eine weitere Zubereitungsmethode ist, dass die Kartoffeln nicht geschnitten, sondern leicht gepresst und zerkleinert werden.

Varianten von Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Im Süden Deutschlands und in Österreich wird der Kartoffelsalat in der Regel durch Zugabe einer Mischung aus Fleischbrühe, Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer hergestellt. Manchmal werden auch Speckwürfel, Knoblauch oder Zwiebeln hinzugefügt. Der Salat wird heiß oder kalt gegessen.

Varianten von Kartoffelsalat mit Mayonnaise

In Norddeutschland hingegen wird der Kartoffelsalat meist mit einem Dressing auf Mayonnaisebasis zubereitet und zum Beispiel mit Gurken und Zucchini verfeinert. In einigen Teilen Norddeutschlands werden auch Äpfel und gekochte Eier hinzugefügt, in Brandenburg sind außerdem Gurken sehr beliebt.

Übrigens: Die Verwendung von Joghurt ist eine gute Alternative zur Mayonnaise, da sie leichter ist.


Klassischer Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Gurke

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Gewürzgurken
  • 150 g Fleischwurst
  • 4 Eier
  • 1 Prise Zucker
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Weißweinessig
  • 200 g Mayonnaise
  • Pfeffer
Kartoffelsalat Rezepte

Zubereitung

Schritt 1
Nach dem Waschen die Kartoffeln in Wasser mit etwas Salz ca. 20 Minuten garen. Dann unter kaltem Wasser abspülen, schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in eine Schüssel geben. Anschließend die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden, dann die Gurken und die Wurst hinzufügen. Zwischenzeitlich können die Eier kochen. Achtung, die Eier sollten hartgekocht sein.

Schritt 2
Dann Brühe mit etwas Senf, Essig und Zucker je nach Geschmack anrühren. Das Dressing auf die Kartoffeln gießen und die Zwiebeln, die Gewürzgurken, das Ei und die Wurst dazugeben. Dann das Ganze etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach die Mayonnaise hinzufügen, gut mischen und eine Stunde lang ruhen lassen.

Kurz vor dem Servieren Salz, Pfeffer und ggf. Essig nach Belieben hinzufügen. Et voilà!



Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • Fleischbrühe
  • Essig
  • Senf
  • Salz und Pfeffer
Deutscher Kartoffelsalat

Für den puren Kartoffelgeschmack: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zubereitung

Schritt 1
Wenn du für vier Personen kochst, dann bereite etwa ein Kilo festkochende Kartoffeln zu. Diese kochen, schälen und abkühlen lassen. Dann zwei kleine Zwiebeln schneiden und in Öl braten, bis sie glasig sind. Etwas Fleischbrühe hinzufügen und köcheln lassen.

Schritt 2
Während die Brühe kocht, die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Brühe vom Herd nehmen und drei Esslöffel Essig und etwas Senf dazugeben (in mittlerer Stärke ist er hier am besten). Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und als Dressing über die Kartoffeln gießen, solange sie noch heiß sind. Gut vermischen und etwa eine Stunde ruhen lassen.


Bayerischer Kartoffelsalat

Bayerische Gerichte sind schön deftig und das gilt natürlich auch für den bayerischen Kartoffelsalat! Hier kommt ein kleiner Vorgeschmack (bei einer riesigen Auswahl regionaler Rezepte) dieser spitzen Ergänzung zu jeder Grillparty.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 150 g Speckwürfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Essiggurken
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel Senf
  • Pfeffer
Homemade warm potato salad with onion and fried bacon

Mit Speck und Gürkchen ein Genuss!

Zubereitung

Schritt 1
Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten lang kochen. Anschließend die Speckwürfel braten, bis sie schön knusprig sind.

Schritt 2
Die Kartoffeln mit kaltem Wasser abspülen. Kartoffeln und die Zwiebeln jeweils schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann die Gurken abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Speck, Zwiebel und Gurken mit den Kartoffeln vermischen.

Schritt 3
Die Brühe erhitzen, Essig, Senf und Öl nach Belieben hinzufügen und diese Mischung dann in den Kartoffelsalat geben. Nur ca. 15 Minuten ruhen lassen. Während der Kartoffelsalat zieht, den Schnittlauch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Den Schnittlauch über den Kartoffelsalat streuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist man im bayerischen Kartoffelsalat-Himmel!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant