category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Bananen-Muffins ©gettyimages/Natkinzu

Bananen-Muffins | Goldbraun mit Schokotropfen

Muffins sind eine super Sache. Sie sind schnell gemacht, lassen sich gut aufheben und auch mal mitnehmen. Mit Banane und Schokotropfen schmecken sie außerdem richtig lecker.

Bananen-Muffins mit Schokolade – da ist alles drin, was Kinder lieben. Die Miniküchlein sind dabei nicht zu süß und gehaltvoll. Deshalb kannst du sie auch mal als Snack für unterwegs mitnehmen. Auf der Kaffeetafel machen sie sich prächtig mit einem Schlag Vanillesahne!


Bananen-Muffins mit Schokotropfen: Das einfache Rezept

Zutaten für 1 Muffinblech (12 Stück)

  • 2 reife Bananen
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Rapsöl
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Schokotropfen

Bananen-Muffins

Saftig und gehaltvoll: Bananen-Muffins.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst bereitest du die Muffinform vor. Die Mulden mit etwas Öl einfetten oder mit Papierförmchen bestücken. Alternativ kannst du auch Silikonförmchen verwenden. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen.

Schritt 2

Die Bananen schälen. Von einer Banane ein großes Stück abschneiden und beiseitelegen. Dieses Stück schneidest du zum Schluss in 12 Scheiben zum Dekorieren der Muffins. Restliche Bananen in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.

Schritt 3

Anschließend Eier, Öl, Milch, Zucker, Vanillezucker und Salz in die Schüssel mit den zerdrückten Bananen geben und alles mit dem Handrührgerät cremig schlagen.



Schritt 4

In einem separaten Gefäß Mehl und Backpulver mischen. Dann in die Schüssel mit den nassen Zutaten geben und die Mischung kurz mit dem Mixer glattrühren. Zum Schluss die Schokotropfen mit einem Löffel unterheben. Jetzt nicht mehr den Handrührer nehmen, sonst beschädigst du die Schokolade.

Schritt 5

Nun den Teig mit einem Löffel auf die Muffinförmchen verteilen, dabei darauf achten, dass jeder Muffin ein paar Schokotröpfchen abbekommt. Jetzt nimmst du die beiseite gelegte Banane zur Hand und schneidest sie in 12 dünne Scheiben. Zum Schluss jeden Muffin mit einer Bananenscheibe schmücken, indem du sie leicht auf den Muffinteig drückst.

Schritt 6

Die Bananen-Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Sie sollten goldgelb gebräunt sein. Die Bananenscheibe darf aber nicht verbrennen. Die Muffins herausnehmen, etwas stehen lassen, dann aus der Form lösen und ganz abkühlen lassen.


Wie lange sind Bananen-Muffins haltbar?

In einer Blechdose verpackt sind die Muffins eine gute Woche haltbar. Sie eignen sich auch als Proviant für unterwegs, weil sie so schön kompakt sind. Für die Kaffeetafel kannst du sie mit einer Kugel Vanilleeis oder etwas Schlagsahne mit Vanillezucker verfeinern. Auch lecker: ein Klecks Mohn- oder Vanillejoghurt auf die Bananen-Muffins geben. Das macht sie noch saftiger.


Muffins: Schnell gebacken, ganz viel Abwechslung!
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant