category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Lebensmittelverschwendung ©Webedia GmbH

Lebensmittelverschwendung vermeiden – die 3 besten Tipps

Jedes Jahr landen etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, weil sie nicht aufgegessen werden oder nicht mehr ganz frisch aussehen. Das muss nicht sein, denn auch nicht mehr frisch aussehende Lebensmittel oder Reste lassen sich ideal verarbeiten!

Viele Verbraucher lesen das Mindesthaltbarkeitsdatum von Produkten nicht richtig und werfen diese am Ablauftag weg, obwohl dieses Datum nur eine grobe Angabe ist. Und selbst, wenn Obst und Gemüse beispielsweise nicht mehr so schön aussieht oder nur noch Reste übrig sind, können daraus leckere Smoothies, Suppen oder Pesto enstehen.

Tipp 1

Pesto machen

Um ein Pesto aus Radieschen- und Kohlrabiblätter herzustellen, gib alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer und verarbeite sie zu einer grünen Paste.

  • Parmesan
  • Kohlrabiblätter
  • Radieschenblätter
  • 6 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe

 

Tipp 2

Gemüsebrühe

Gemüsereste müssen keinesfalls weggeworfen werden! Gib die Schalen von Zwiebeln, Knoblauch oder Karotten einfach in einen Topf mit kochendem Wasser und köchle das Ganze ein paar Minuten lang, schon hast du eine leckere Gemüsebrühe!

  • Karottenschalen
  • Zwiebelschalen
  • Knoblauchreste
  • vertrockneter Schnittlauch
  • verschrumpelte Pilze

 

Tipp 3

Smoothie

Braune Bananen mit weichen Stellen müssen noch lange nicht in den Müll! Gib die Bananen zusammen mit Honig, Sojamilch und Eiswürfeln in den Mixer und stelle den Mixer für einige Sekunden auf die höchste Stufe. Fertig ist dein süßer Bananen-Smoothie!

  • Alte Bananen
  • Honig
  • Eiswürfel
  • Sojamilch

 

 

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant