category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kindergeburtstag: Die Würstchenmumien sind superlecker und ein bisschen gruselig! @stock.adobe.com / timolina

Ideen für den Kindergeburtstag: Geniale Rezepte!

Kindergeburtstag mit Brunch-Tafel? Ja bitte! Jeder will den coolsten Geburtstag feiern, Koch-Mit hat geniale Ideen, von denen die kleinen Gäste garantiert noch lange schwärmen werden!

Kindergeburtstag feiern ist nicht zu unterschätzen. Die Wohnung ist voller Kinder, der eine mag dies nicht, der andere mag das nicht und wenn was schief geht, steht man doof da. Das Geheimnis: Das Essen muss cool aussehen, dann animiert es auch zum Zugreifen und keiner mosert rum. Versprochen!

In unserer Koch-Mit Sammlung findet ihr tolle Ideen für einen gelungenen Buffettisch. Dabei spielt natürlich auch die Deko und das Servieren eine große Rolle, damit das Ganze ein voller Erfolg wird. Mit lustigen Girlanden und einem Motto beginnt der Spaß dann erst richtig. So einen Brunch kann man natürlich auch super zu anderen Gelegenheiten, wie zum Beispiel der Einschulung, veranstalten. Gerade zu so einem Anlass sind die süßen Rezeptideen super geeignet. Darüber freuen sich die kleinen Gäste beim Kindergeburtstag garantiert.


Wurstmumien mit Salat

Zutaten:

  • 400 g Blätterteig
  • 20 Mini-Würste
  • 300 g Snacktomaten
  • 3 EL Apfelessig
  • 200 g Mais
  • 1/2 Kopf Salat (Eisberg oder Frisée)
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Senf
  • Ketchup
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Mayonnaise
  • Nelken
Kindergeburtstag: Die Würstchenmumien sind superlecker und ein bisschen gruselig!

Würstchen im Schlafrock haben ausgedient!

Zubereitung:

Schritt 1

Entrollt den Teig auf eurer Arbeitsfläche. Schneidet ihn in 36 dünne Streifen. Für jede Würstchenmumie benötigt ihr 2 Streifen zum Umwickeln.

Schritt 2

Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Nehmt ein Würstchen und umwickelt es mit den Teigstreifen. Lasst dabei aber immer etwas Platz am oberen Ende, die Würstchen brauchen ja noch ein Gesicht!

Schritt 3

Backt die Mumien dann für gut 15 Minuten im Ofen. Währenddessen könnt ihr die kleinen Salate vorbereiten. Wascht euren Salat, rupft ihn in kleine Stücke und gebt ihn in passende Schalen. Dazu wascht ihr die Tomaten, halbiert diese und lasst den Mais abtropfen. Fügt dann beides zum Salat hinzu. Mischt das Öl, den Essig sowie das Salz, den Pfeffer und den Zucker in einer Schale nach Geschmack, und gebt das Dressing über den Salat.

Schritt 4

Holt eure Mumien aus dem Ofen und verpasst ihnen noch Augen. Das geht am besten mit einem Holzspieß. Gebt etwas Mayo in eine Schale, taucht euren Spieß hinein und tupft dann vorsichtig ein Paar Augen auf das “Gesicht”. Klebt dann die Nelken noch auf eure Mumien. Aber entfernt die Nelken auf jeden Fall vor dem Essen! Serviert dazu den Senf und den Ketchup zum Dippen.


Kinderbrunch: Die Krümelmonster Muffins passen zu jedem Anlass.

Bei den Krümelmonster Muffins könnt ihr natürlich auch andere Farben benutzen.

Krümelmonster Muffins

Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 130 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 100 g Kokosraspeln
  • Blaue Lebensmittelfarbe
  • 170 g Puderzucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • 130 ml Milch
  • 75 g Schokotropfen
  • 8 Schoko-Cookies

Zubereitung:

Schritt 1

Färbt zuerst die Kokosraspeln ein. Dazu mischt ihr 3/4 der Lebensmittelfarbe ganz einfach mit den Raspeln und knetet das Ganze mit den Händen gleichmäßig durch. Wir empfehlen hier, Handschuhe zu tragen, sonst ist hinterher alles blau! Lasst die Raspeln danach etwas trocknen.

Schritt 2

Bereitet dann die Augen vor. Vermischt den Puderzucker und das Marzipan. Stellt aus der Masse dann 32 Augen her, lasst hier aber noch etwas von der Marzipanmasse übrig, ihr braucht sie noch für die Pupillen. Vermischt den übrigen Marzipan mit dem Kakao und formt daraus die kleineren Pupillen.

Schritt 3

Gebt die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel und quirlt das Ganze schaumig. Schlagt nacheinander die Eier unter. Fügt dann das Mehl und das Backpulver hinzu und gebt immer wieder etwas Milch hinein. Rührt den Teig glatt. Hebt dann die Schokotropfen unter.


Der Klassiker, nicht nur für den Kindergeburtstag – jeder liebt das Krümelmonster!


Schritt 4

Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Gebt den Teig in eure Muffinförmchen und backt ihn für 20 Minuten im Ofen. Lasst sie danach vollständig abkühlen. Das kann etwas dauern.

Schritt 5

Mischt die restliche Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser und etwas Puderzucker. Bestreicht die Muffins mit diesem, damit die Kokosraspeln auf der Oberseite gut halt finden. Wälzt die Muffins dann in euren gefärbten Raspeln.

Schritt 6

Schneidet für den Mund eine kleine Vertiefung in den Muffin und steckt einen halben Cookie hinein. Klebt dann noch die Augen auf eure Krümelmonster-Muffins und fertig. So einfach sind die tollen Muffins zum Kindergeburtstag!


Gurkenkrokodil, das Highlight zum Kindergeburtstag

Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 200 g Snacktomaten
  • 1 Pck. Mini-Mozzarella
  • 200 g Weintrauben
  • 1 Karotte
  • 200 g Gouda, je nach Geschmack
  • Holzspieße oder Zahnstocher
  • 1 Olive (o.ä., für die Pupillen)
Kinderbrunch: Das Gurkenkrokodil ist das Highlight am Buffet

Mit dem Gurkenkrokodil habt ihr staunende Kinderaugen auf eurer Seite!

Zubereitung:

Schritt 1

Schnappt euch zuerst die Gurke. Schneidet sie an einer Seite flach ein, damit sie auf dieser Seite gut liegen kann und benutzt die Schale später für die Füße des Krokodils. Macht dann einen Schnitt an einer Seite der Gurke, möglichst mittig und mehrere Zentimeter lang. Zieht die Gurke dann vorsichtig auseinander und passt auf, dass sie nicht durchbricht.

Schritt 2

Klemmt einen Kochlöffel in das “Maul”, so bleibt es offen. Schneidet dann vorsichtig kleine Zacken in die beiden Hälften, so bekommt ihr schöne Zähne für euer Krokodil.

Schritt 3

Schält die Karotte und schneidet einen Streifen heraus, diesen könnt ihr dann als Zunge benutzen. Spießt 2 von den Mozarellakugeln auf Zahnstocher und befestigt sie am oberen Ende als Augen. Steckt zum Schluss 2 kleine Stücken Oliven o.ä. als Pupillen in die Mitte.

Schritt 4

Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune die Spieße mit den Weintrauben, dem Käse und den Tomaten mit Mozzarella bestücken und sie dann hinter dem Maul am Gurkenkrokodil befestigen. Natürlich kann man auch noch andere Dinge auf die Spieße stecken, da ist ganz allein eure Kreativität gefragt! Serviert das Gurkenkrokodil dann auf einem schönen großen Teller.


Noch mehr für das Buffet:

Leckere selbstgemachte Marmelade

Geniale belegte Brote

Müsli zum Selbermachen


Tolle Cake Pops

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 150 g Puderzucker
  • Dekorationen
  • 300 g Frischkäse
  • Lebensmittelfarbe, je nach Laune. ACHTUNG: Für Schokolade ausschließlich fettlösliche Farben verwenden!
  • 10 g Kakaopulver
  • Holzspieße
  • Glasur, wieder je nach Laune
  • 3 Spritzer Zitronensaft oder Zitronenaroma
Kinderbrunch: Bunte und leckere Cake-Pops

Bei den Cake-Pops könnt ihr euch austoben. Keine Farbe ist tabu!

Zubereitung:

Schritt 1

Schlagt zuerst 200 Gramm Butter zusammen mit dem Zucker mit einem Handrührer schaumig. Fügt vorsichtig die Eier beim Rühren hinzu. Gebt das Mehl und das Backpulver ebenfalls dazu, knetet den Teig weiter gut durch, sodass er nicht zu fest wird.

Schritt 2

Teilt den Teig in 2 Hälften. Fügt zur einen Hälfte das Kakaopulver hinzu, so bekommt ihr einen schönen, dunklen Teig. Zur anderen Hälfte kommt dann der Zitronensaft oder das Aroma.


Nicht kann beim Kindergeburtstag daneben gehen: Cake Pops


Schritt 3

Heizt euren Backofen auf 170 Grad vor. Gebt die beiden Teigmassen auf eure Backbleche und backt sie für 30 Minuten. Macht euch währenddessen an das Frosting. Schlagt dazu den Rest der Butter cremig und fügt dann den Frischkäse, den Puderzucker sowie die Zartbitterschokolade hinzu.

Schritt 4

Holt den Kuchen aus dem Ofen, lasst ihn kurz auskühlen und gebt ihn dann zur Frostingmischung. Hebt ihn unter und achtet dabei darauf, dass es nicht zu klebrig wird. Aus dieser Masse formt ihr dann die Bällchen für die Cake-Pops. Lasst sie dann für mindestens 1 1/2 Stunden im Kühlschrank hart werden.

Schritt 5

Jetzt geht es an die Glasur. Hier könnt ihr, ganz nach Belieben, kreativ werden. Blaue Cake-Pops? Kein Problem! Oder doch lieber weiße, mit Gesichtern drauf? Macht ruhig! Schmelzt dazu einfach nur die Glasur, gebt die Lebensmittelfarbe hinein und verrührt das Ganze gut. Spießt die Cake-Pops dann auf die Stiele und taucht sie ganz einfach in die Glasur. Damit sie schön rund bleiben, steckt ihr sie einfach in ein Stück Karton oder in Gläser. So bleiben sie aufrecht und erhalten ihre schöne, runde Form. In den Gläsern könnt ihr sie dann auch direkt am Tisch servieren.


Stullengesichter

Gesundes auf einem Kindergeburtstag? Keine Angst, diese niedlichen Schnittchen gehen weg wie nix!

Zutaten:

8 Scheiben Brot

Frischkäse

2 Paprika

16 Scheiben Salatgurke

2 Karotten

Schnittlauch

8 Snacktomaten

Zubereitung:

Schritt 1

Wascht zuerst die Paprikas, die Gurke und die Tomaten. Schält die Karotten. Schneidet die Paprikas und die Karotten dann mit einem scharfen Messer in Streifen und die Salatgurke in gleichmäßige Scheiben. Halbiert jetzt noch die Tomaten.

Schritt 2

Hackt das Schnittlauch in grobe Stücke, für die Haare. Schnappt euch jetzt eure Brotscheiben, wir empfehlen hier Vollkornbrot. So bleiben die Kids länger satt und können sich voller Energie austoben. Bestreicht das Brot mit dem Frischkäse, so hält das Gemüse besser.

Schritt 3

Benutzt die Paprikastreifen als Mund, die Karottenstreifen als Nasen. Die Gurkenscheiben verwendet ihr als Augen. Auf sie gebt ihr noch einen kleinen Klecks Frischkäse. Damit klebt ihr dann die Tomaten als Pupillen auf die Gurken. Mit dem Schnittlauch könnt ihr dann noch die Wimpern und vielleicht einen Bart festkleben. Und schon sind eure Stullengesichter für den Kindergeburtstag fertig!

Kinderbrunch: Die Stullengesichter bringen die Kleinen bestimmt zum Lachen

Mit den Stullengesichtern gibts nicht nur Spaß, sondern auch Gesundes auf die Teller!


Wie steht´s mit euch? Habt ihr noch tolle Rezepte für einen Kindergeburtstag?

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant