category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Eier auf Brot mit Kräutern ©stock.adobe.com/la_vanda

Die Top 5 Lebensmittel gegen Bauchfett

Zu viel Bauchfett sieht nicht nur unschön aus, es ist auch ungesund. Koch-Mit zeigt, wie bestimmte Lebensmittel die Pfunde an der richtigen Stelle leichter schmelzen lassen.

Was ist eigentlich Bauchfett?

Wenn man von Bauchfett spricht, muss man zwischen dem subkanten Fett und dem viszeralen Fett unterscheiden. Das subkante Fett ist jenes, welches direkt unter der Haut sitzt und meist die Bauchmuskeln verdeckt. Es ist dafür da, den Körper vor Kälte zu schützen und dient als Energiespeicher. Dieses Gewebe ist relativ passiv, jedoch nicht besonders schön anzusehen. Subkantes Fett ist vor allem den Frauen als Hüftgold oder Reiterhosen ein verhasster Begriff.

Ein dicker Bauch ist jedoch in den meisten Fällen ein Indiz dafür, dass jemand viel viszerales Fett angesetzt hat. Dieses Fett liegt tiefer im Bauchraum, über den Muskeln, und umgibt Organe wie die Leber und den Darm. Es ist nicht nur dafür da, die Organe zu schützen, sondern auch schnelle Energie bereitzustellen und ist deswegen sehr stoffwechselaktiv. Es bildet mehr als 200 Botenstoffe, die sich unter anderem negativ auf den Blutdruck, den Herzkreislauf und das Immunsystem auswirken.

Eier auf Brot mit Kräutern

Perfekt zum Abnehmen: Brot mit Ei und frischen Kräutern.

Das Verhältnis von Bauch und Hüfte

Der Body-Mass-Index, oder auch BMI genannt, gibt darüber Aufschluss, ob ein Mensch unter-, normal- oder übergewichtig ist. Er berücksichtigt allerdings nicht, wo das Fett am Körper sitzt und gibt daher auch wenig Aufschluss darüber, ob der Bauchfettanteil bedenklich ist. Aussagekräftiger ist hier das Verhältnis von Bauch und Hüfte – die Waist to Hip Ratio, kurz WHR.

Der WHR lässt sich ganz einfach alleine berechnen: Führe die Messungen am bestens morgens vor dem Frühstück durch, stelle dich aufrecht vor den Spiegel, atme ruhig und ziehe den Bauch nicht ein. Miss mit einem Maßband etwa auf Nabelhöhe deinen Bauchumfang und danach deinen Hüftumfang an der breitesten Stelle. Teile den Wert des Bauchumfangs durch den des Hüftumfangs. Ist das Ergebnis bei Männern über 1 und bei Frauen über 0,85, dann ist ein kritischer Wert erreicht.

Bauchfett reduzieren

Entgegen vieler Vermutungen, gelingt dir die Reduzierung des gefährlichen Bauchfetts nicht lediglich mit einem besonders straffen Sportprogramm und massigst Sit-ups. Ganz und gar nicht! Im Gegensatz zu Muskeln, die man unterschiedlich intensiv in verschiedenen Körperzonen punktuell auf- oder abbauen kann, kann Fett nicht wahlweise verloren werden. Fett wird nicht dort abgebaut, wo die Bewegung stattfindet – Fett muss ganzheitlich abgebaut werden.

Bauchfett loswerden mit Joggen

Die Kombination aus Sport und gesunder Ernährung ist perfekt, um Bauchfett loszuwerden.

Der richtige Weg

Besonders wichtig beim Verlust deines Bauchfetts ist die Ernährung: Weg mit den Pommes, den Brötchen, der Schokolade, den Limonaden und her mit den regelmäßigen, proteinreichen Mahlzeiten aus frischen Zutaten. Im Folgenden haben wir für dich Lebensmittel aufgelistet, die perfekt geeignet sind, um das Bauchfett nur so dahin schmelzen zu lassen.

Die Top 5 Lebensmittel gegen Bauchfett

Natürlich darf man hier keine Wunder erwarten. Das Bauchfett verschwindet nicht automatisch durch das Essen bestimmter Lebensmittel. Allerdings kann die Kombination aus gesunder Ernährung, Sport und dem Vermeiden ungesunder Nahrungsmittel einen positiven Effekt auf die Fettverbrennung ausüben. Diese 3 Bereiche sollten also zusammen angegangen werden, wenn man unnötiges Bauchfett möglichst effektiv verlieren will.


Eier

eierlikoer

Eier enthalten viele gesunde Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen im Körper reduzieren und für ein schnelleres Sättigungsgefühl sorgen. Sie sind außerdem eine tolle Unterstützung beim Verbrennen von Bauchfett, da sie alle neun für den Muskelaufbau essentiellen Aminosäuren enthalten. Und je höher der Muskelanteil im Körper, desto höher auch der Energieverbrauch, was wiederum bedeutet, dass der Körper auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennt.

Das bedeutet natürlich nicht, dass man automatisch Bauchfett verliert, sobald man viele Eier isst. Aber in Zusammenhang mit Sportübungen zum Muskelaufbau können Eier einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu einem flachen Bauch leisten. Und natürlich sind mit viel Butter angebratene Eier nicht förderlich für den Verlust von Bauchfett – gesünder ist hier das gekochte Frühstücksei – praktisch und einfach zubereitet in einem Eierkocher.


Lachs

lachs-auf-toast

Lachs ist extrem reich an Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem das Hormon Leptin beeinflussen. Dieses Hormon sorgt für die Regulierung des Hungergefühls und des Stoffwechsels, was den Fisch zu einem perfekten Helfer bei der Fettverbrennung macht. Außerdem werden bei der Verdauung des Fischs Prostaglandine freigesetzt, die dabei helfen, Schwellungen im Körper abzubauen. Unschöne Wölbungen am Bauch verschwinden auf diese Weise in Handumdrehen.


Mandeln

mandeln

Mandeln sind nicht nur ein idealer Snack bei einer kohlenhydratarmen Ernährung und verringern das Risiko für Herzkrankheiten, sie können auch dabei helfen, das Bauchfett zu verringern – vor allem, wenn die Mandeln anstelle von kohlenhydratreichen Snacks wie zum Beispiel Kuchen verzehrt werden. Eine Studie der American Heart Association belegte erst kürzlich, dass Mandeln nachweislich den Fettanteil an den Beinen und auch am Bauch reduzieren können.


Grüner Tee

Übergewicht ist in Japan ein eher seltenes Problem. Die Gründe hierfür führen Forscher tatsächlich unter anderem auf den regelmäßigen Konsum von Grünem Tee zurück. In Kombination mit Sport kann Grüner Tee nämlich wahre Wunder beim Verlust von Bauchfett bewirken, da der Tee den Fettstoffwechsel anregt. Rund vier Prozent mehr Fett verbrennt der Körper, wenn regelmäßig Grüner Tee konsumiert wird, was natürlich auch dem Verlust von unschönen Polstern am Bauch zugute kommt.


Mehr zum Thema Abnehmen

Ernährungsplan zum Abnehmen: so startet ihr richtig durch

Essen für unterwegs: gesunde Stullen

Körperfettanteil senken – so klappt es endlich


Roher Kakao

Kakao, Kakaobohnen

Rohkakao ist eine richtige Wucht in Sachen Bauchfett loswerden (Roher Kakao – gesunder Ersatz für Schokolade). Hauptgründe hierfür sind vor allem die hohe Menge an in ihm enthaltenen Antioxidantien, die unter anderem Krebs vorbeugen können. Doch der Kakao wirkt sich auch gleich auf mehrere Arten positiv auf die Verbrennung von Bauchfett aus. Zum einen unterstützt er die Stoffwechseltätigkeit im Körper und steigert das Sättigungsgefühl. Außerdem verringert Rohkakao die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol im Körper. Dies wirkt sich ebenfalls positiv auf die Fettverbrennung aus, da bei zu viel Stress der Stoffwechsel im Körper verlangsamt wird.

Hier findest du Sportübungen für die Bauchmuskeln


Rezepte gegen Bauchfett

Onsen-Ei mit Ikarimi Lachs und grüner Sauce

Schonend gegart ist kombiniert das Onsen-Ei zwei Zutaten aus unserer Liste von Lebensmitteln gegen Bauchfett. Zusätzlich zu Ei und Lachs kommen dann noch frische Kräuter, die den Geschmack des Gerichts abrunden.

Frisches Lachsfilet mit Zitrone

Ganz einfach und herrlich frisch: mit so einem Lachsfilet kann man nicht viel falsch machen. Wenn man den Lachs noch perfekt gebraten hat, ist dieses Gericht super fix gemacht und hilft beim Abnehmen.

Lachs Burrito Bowl

Wieder ein Gericht mit frischem Lachs. Das Tolle: bei einer Bowl kann man die Zutaten ganz einfach variieren. So lässt sie sich ganz einfach an den eigenen Geschmack anpassen und das Bauchfett mit Genuss bekämpfen.

Mandel Macarons

Wer Lust auf etwas Süßes hat, aber trotzdem das Bauchfett bekämpfen will, kann sich die Mandel Macarons zubereiten. Sie sind einfach zubereitet und eine tolle Alternative zu Schokolade und anderen fertigen Süßigkeiten.

Suppen zum Abnehmen

Suppen sind die perfekten Gerichte für alle, die abnehmen wollen. Aber nicht nur die bekannte Kohlsuppe, sondern noch weitere Rezepte eignen sich hervorragend, um Bauchfett loszuwerden.

Für unterwegs: gesunde Stullen 

Wer viel unterwegs ist, kann zwangsläufig nicht immer frisch kochen. Gut, dass man sich aber auch anderweitig gesund ernähren kann. Mit den gesunden Stullen ist man für unterwegs perfekt vorbereitet.

Das große Special: Ernährungsplan zum Abnehmen

Wer einen genauen Überblick über seine Ernährung haben will und gleichzeitig noch verschiedene Vorschläge für gesunde Gerichte braucht, ist mit dem Ernähungsplan zum Abnehmen perfekt ausgestattet. So purzeln die überschüssigen Kilos förmlich.

Was sind deine Lieblings-Rezepte zum Abnehmen? Hast du Fragen oder Anregungen? Schreibe uns gern einen Kommentar

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant