category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Kakao, Kakaobohnen

Roher Kakao – der gesunde Ersatz für Schokolade

Roher Kakao zählt zu den Stars unter den Superfoods. Und das zurecht: In den rohen Bohnen sind eine Menge gesunder Nährstoffe enthalten, die deine Gesundheit unterstützen. Wir zeigen dir, dass roher Kakao nicht nur ein Ersatz für herkömmliche Schokolade ist, sondern sogar noch viel besser.

So gesund ist roher Kakao

Roher Kakao wird zurecht dem Superfood zugeordnet. Die Liste an gesunden Inhaltsstoffen ist bei diesem Lebensmittel besonders lang. Genauso auch die Liste der Krankheiten, die er vorbeugen kann. Dazu zählen beispielsweise Herzkranheiten, Bluthochdruck und Diabetes. Eine Übersicht über die gesunden Inhaltsstoffe von rohem Kakao:

Roher Kakao ist reich an Magnesium, Calcium und Eisen

In rohen Kakaobohnen ist zu einem hohen Anteil Magnesium und Calcium enthalten, die bei der Nervenfunktion eine wichtige Rolle spielen. Auch für den Knochenaufbau und eine reibungslose Funktion von Stoffwechsel und Gehirnleistung sind Magnesium und Calcium unerlässlich. Roher Kakao besitzt in der Pflanzenwelt den höchsten Magnesiumgehalt und auch einen betrachtlichen Anteil an von 160 Milligramm Calcium pro 100 Gramm. Auch Eisen ist in dem Superfood in hohen Maßen enthalten, weshalb roher Kakao besonders gut als Nahrung für Veganer und Vegetarier geeignet ist.

Antioxidantien und ungesättigte Fettsäuren im Kakao

Roher Kakao enthält viele Antioxidantien – mehr noch als Blaubeeren oder grüner Tee. Mit einem ORAC-Wert von 95.000 gehört Kakao zu den Pflanzen mit der höchsten Anzahl an Antioxidantien. Antioxidantien gehören zur Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe und schützen vor schädlichen Umwelteinflüssen. Sie werden unter anderem auch mit krebsbekämpfenden Eigenschaften in Verbindung gebracht und können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Zudem sind in Schokolade einfach ungesättigte Fettsäuren enthalten, die den “guten” Cholesterinspiegel aufrecht erhalten und zu einer normalen Herzfunktion beitragen.

kakao-smoothie

Roher Kakao eignet sich gut als Zutat in der morgendlichen Smoothie-Bowl.

Schokolade vs. roher Kakao

Handelsübliche Schokolade wird zu bestimmten Anteilen aus Kakaobohnen hergestellt. Allerdings werden diese nicht roh verarbeitet, sondern in der Regel über 130 Grad erhitzt. Dadurch gehen viele wichtige Nährstoffe verloren. Zusätzlich ist meist noch zu viel Zucker und Fett enthalten, weshalb Schokolade nur in Maßen genossen werden sollte, wenn man nicht zunehmen möchte. Auch handelsüblicher Backkako besteht nicht aus rohen Schokoladenbohnen, weshalb er nicht zu den Superfoods zählt. Für Schokolade gilt: Je mehr roher Kakao enthalten ist, desto gesünder.

Roher Kakao als Glücksdroge

Durch die im Kakao enthaltenen Neurotransmitter, unter anderem Dopamin, Serotonin und Phenylethelamine, gerät der Körper in einen Glückszustand. Aus diesem Grund wird Kakao von manchen auch als Droge bezeichnet. Wenn du rohen Kakao isst, kannst du einen Motivationsschub bekommen und fühlst dich wach und glücklich. Geichzeitig bleibt der Körper entspannt und ausgeglichen. Kein Wunder – die im rohen Kakao enthaltenen Stoffe sind die gleichen, die ausgeschüttet werden, wenn man frisch verliebt ist.

Abnehmen mit rohem Kakao

Roher Kakao ist der perfekte Begleiter bei einer Diät. Denn er verringert den Appetit und steigert das Sättigungsgefühl. Als Snack zwischen den Mahlzeiten eignet sich roher Kakao sehr gut, um nicht zu früh wieder Hunger zu bekommen. Wer beispielsweise im Rahmen einer Paleo-Diät auf Süßes verzichtet, kann dank rohem Kakao “schummeln” und sich seinen eigenen Schokoladenersatz herstellen. Als Zutat in Energiekugeln oder in der Trinkschokolade lässt sich roher Kakao ganz leicht in den Ernährungsplan integrieren. Kakao besitzt zwar relativ viele Kalorien, da in den Kakaobohnen auch Fett enthalten ist, allerdings benötigt der Körper in einem gewissen Maß Fette. Kakao enthält Ölsäure, eine einfach ungesättigte Fettsäure, die sich positiv auf die Cholesterinwerte im Blut auswirkt. Daher ist Kakao perfekt für eine Diät geeignet, wenn du es nicht übertreibst.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant