category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • 13 Kräuter, die beim Abnehmen helfen und Fett killen
Kraeutert ©Geri Lavrov - gettyimages

13 Kräuter, die beim Abnehmen helfen und Fett killen

Kräuter sind nicht nur lecker und gesund, sie können auch ganz einfach auf der Fensterbank gezüchtet werden und helfen beim Abnehmen. Koch-Mit verrät, welche Kräuter das Fett schmelzen lassen.

Kräuter für die Gewichtsreduktion

Wahrscheinlich ist es beinahe schwer zu glauben, aber Kräuter, die wir alle im heimischen Garten oder sogar auf der Fensterbank züchten können, unterstützen uns tatsächlich beim Abnehmen. Dies ist auf folgende Wirkungen von Kräutern auf den menschlichen Organismus zurückzuführen:

  • Kräuter verbrennen Fett
  • Kräuter fördern den Stoffwechsel
  • Kräuter zügeln den Heißhunger
  • Kräuter entgiften und regeln die Verdauung
Kraeuter zuhause

Welches ist dein Lieblingskraut beim Kochen? Hinterlasse uns gern ein Kommentar.

13 Kräuter zum Abnehmen

Basilikum

Was steckt in Basilikum?

  • ätherische Öle, Gerbstoffe und Flavonoide

Warum hilft Basilikum beim Abnehmen?

  • Basilikum fördert die Fettverbrennung, entwässert und reguliert die Verdauung.

Wozu passt Basilikum?

Basilikum ist ein klassisches Kraut der italienischen Küche und macht sich ideal als Zutat in mediterranen Saucen wie Pesto. Beliebt ist Basilikum auch zu Tomate und Mozzarella sowieso in Tomatensuppe.

Löwenzahn

Was steckt in Löwenzahn?

  • Bitterstoffe, Vitamin E, Kalzium und Eisen

Warum hilft Löwenzahn beim Abnehmen?

  • Löwenzahn fördert die Entgiftung, entwässert und stärkt Leber und Galle.

Wozu passt Löwenzahn?

Löwenzahn schmeckt leicht bitter und eignet sich ideal als gekochte Gemüsebeilage oder als Zutat in Salaten und Gemüsepfannen.

Kerbel

Was steckt in Kerbel?

  • Gerbstoffe, Flavonoide, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink

Warum hilft Kerbel beim Abnehmen?

  • Bereits eine kleine Menge Kerbel sorgt für eine Beruhigung und Entgiftung des Magen-Darmtraktes sowie die Anregung des Zellstoffwechsels, des Kreislaufs, der Nierentätigkeit und Fettverbrennung.

Wozu passt Kerbel?

Kerbel eignet sich mit seinem Frühlings-Aroma gut zu feinen Suppen, Eier- und Geflügelspeisen.

Kerbel

Rosmarin

Was steckt in Rosmarin?

  • ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe und Harze

Warum hilft Rosmarin beim Abnehmen?

  • Rosmarin stabilisiert den Blutzuckerspiegel und senkt damit Heißhungerattacken, außerdem beruhigt es den Magen-Darmtrakt, regt den Kreislauf an und fördert die Konzentration.

Wozu passt Rosmarin?

Rosmarin ist ein kräftig schmeckendes, mediterranes Kraut und harmoniert gut zu Fisch und Meeresfrüchten sowie zu Gemüsegerichten.

Portulak

Was steckt in Portulak?

  • Omega-3-Fettsäuren und Mineralien sowie die Vitamine A, B, C und E

Warum hilft Portulak beim Abnehmen?

  • Portulak regt den Stoffwechsel und die Verdauung an.

Wozu passt Portulak?

Portulak schmeckt saftig, salzig und leicht nussig und eignet sich damit ideal als Zutat in Salaten und Suppen.

Portulak

Estragon

Was steckt in Estragon?

  • Vitamin C, Kalium, Estragol, Bitterstoffe und Phytosterol

Warum hilft Estragon beim Abnehmen?

  • Estragon wirkt aufgrund seiner Bitterstoffe verdauungsfördernd und aktiviert den Stoffwechsel, darüber hinaus regt das Kraut die Nierentätigkeit an, was wiederum die entgiftende Wirkung mit sich bringt.

Wozu passt Estragon?

Der hohe Gehalt an ätherischen Ölen ist für den herb-bitteren Geschmack von Estragon verantwortlich. Das aromatische Kraut passt gut zu Saucen, Salaten, Fisch und Gemüse.

Wacholder

Was steckt in Wacholder?

  • Bitterstoffe und ätherische Öle

Warum hilft Wacholder beim Abnehmen?

  • Wacholderbeeren beruhigen den Magen-Darmtrakt und fördern den Stoffwechsel, zudem halten sie den Blutzuckerspiegel im Lot und beugen damit Heißhungerattacken vor.

Wozu passt Wacholder?

Wacholder hat einen süßlich-würzigen, leicht bitteren Geschmack und riecht sehr kräftig. Die getrockneten Beeren passen sehr gut zu herzhaften Wild-, Rind- und Schweinefleischgerichten, zu Sauerkraut, Rot- und Weißkohl.

Wacholderbeeren

Petersilie

Was steckt in Petersilie?

  • Vitamin C, Vitamin A und B, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, ätherische Öle

Warum hilft Petersilie beim Abnehmen?

  • Petersilie wirkt belebend, kurbelt den gesamten Verdauungstrakt an, schützt vor Vitaminmangel und fördert die Fettverbrennung.

Wozu passt Petersilie?

Petersilie ist das beliebteste Kraut in Deutschland und kann zu fast alles Gerichten kombiniert werden. Petersilie verleiht Gerichten einen kräftigen, würzigen, leicht salzigen Geschmack.

Beifuß

Was steckt in Beifuß?

  • Bitterstoffe und ätherische Öle

Warum hilft Beifuß beim Abnehmen?

  • Beifuß regt den Stoffwechsel und den Gallenfluss an und fördert damit die Fettverdauung. Außerdem hilft das Kraut bei Blähungen und Wassereinlagerungen

Wozu passt Beifuß?

Beifuß ist das ideale Kraut für fettige und fettige Speisen wie beispielsweise eine Gans.

Suppe mit Kraeutern

Brennnessel

Was steckt in Brennnessel?

  • Kalium, Kalzium, Eisen, Vitamin C

Warum hilft Brennnessel beim Abnehmen?

  • Brennnessel regt den Stoffwechsel an und wirkt stark entschlackend.

Wozu passt Brennnessel?

Brennnessel wird nicht roh, sondern kurz überbrüht verwendet und schmeckt nach Spinat. Ideal ist Brennnessel nicht nur als Tee, sondern beispielsweise auch als Zutat in Knödeln.

Kresse

Was steckt in Kresse?

  • Chrom, Senföle, B-Vitamine, Vitamin C, Eisen, Kalzium

Warum hilft Kresse beim Abnehmen?

  • Kresse zügelt den Appetit, kontrolliert den Blutzucker und die Blutfette.

Wozu passt Kresse?

Erinnert geschmacklich leicht an Rettich und passt gut zu Milchprodukten, Eiern und Huhn. Ideal eignet sich Kresse zur Verarbeitung in Dips, Risottos oder zu Käse- und Schicken-Aufschnitt.

Thymian

Was steckt in Thymian

  • ätherischen Öle, Bitterstoffe und Flavonoide

Warum hilft Thymian beim Abnehmen?

  • Thymian unterstützt die Verdauung, reguliert den Appetit, wirkt Heißhunger entgegen und regt den Stoffwechsel an.

Wozu passt Thymian?

Thymian hat einen würzig-süßen Geschmack und entfaltet sein Aroma erst richtig beim Kochen. Thymian ist ein Klassiker unter den mediterranen Gewürzen und ideal als Zutat in beispielsweise Hackbällchen oder Tomatensauce geeignet.

Borretsch

Was steckt in Borretsch?

  • Kieselsäure, Gerbstoffe, Fettsäuren, ätherisches Öl

Warum hilft Borretsch beim Abnehmen?

  • Borretsch wirkt entschlackend, reguliert die Magen-Darm-Aktivitäten und fördert die Verdauung.

Wozu passt Borretsch?

Borretsch erinnert geschmacklich an Gurken und ist ein charakteristisches Kraut für die Frankfurter Grüne Sauce.

Achtung: Ätherische Ölen sollten nie in zu großen Mengen zu sich genommen werden, da sie in Verdacht stehen, Krebs zu fördern und den Menstruationszyklus bei Frauen zu beeinflussen. Kräuter mit ätherischen Ölen sollen also nicht über mehrere Monate hinweg jeden Tag verzehrt werden.

Kraeuter Detox Smoothie

Rezepte mit Kräutern

Kräuter lassen sich grundsätzlich wunderbar zu Salaten und Eispeisen kombinieren und sind ein wichtiger Teil der mediterranen Küche. Darüber hinaus eignen sich Kräuter ideal als Zutat von Suppen. Besonders leicht lassen sich Kräuter mittel eines Wiegemessers zerkleinern. Wer Kräuter zu Suppen, Saucen oder Dips verarbeiten möchte, der sollte in einen Stabmixer oder einen Standmixer vertrauen.

Einfallsreiche Rezepte mit Kräutern

Eiswürfel mit Blumen, Obst und Kräutern

Erdbeersalat mit Kräutern

Maniok-Püree mit Kräutern

Kräuter-Gnocchi mit Nussbutter

Kräuter-Omelett

Beeren-Kräuter-Marmelade

Frankfurter Grüne Sauce

Ravioli mit Basilikum-Frischkäse-Füllung

Lachsschnitten mit Kräuter-Rührei

Omelette mit Kraeutern

Welche Speisen peppst du am liebsten mit Kräutern auf? Schreibe uns doch ein Kommentar.

Außerdem lassen sich aus Kräutern wie vor allem Brennnessel und Minze ideal gesunde, entschlackende und leckere Tees herstellen. Dafür einfach die Blätter in kochendem Wasser ziehen lassen.

Mein Fazit:

Kräuter lassen sich vielfältig in der Küche einsetzen, sie sind gesund und helfen mit ihrer Stoffwechsel- und Verdauungs-anregenden sowie entschlackenden Wirkung beim Abnehmen. Allerdings sind viele Kräuter aufgrund ihrer Bitterstoffe und ätherischen Öle mit etwas Vorsicht und in Maßen zu genießen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant