category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schoko-Erdbeeren ©stock.adobe.com/Brent Hofacker

Schoko-Erdbeeren | So versüsst du dir den Sommer

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Schoko-Erdbeeren! Du musst aber nicht auf den nächsten Rummel warten, um die süße Nascherei genießen zu können. Mit unserem Rezept machst du sie schnell und einfach selber.

Diese Kombi ist einfach unschlagbar: Schokolade und Erdbeeren! Die Erdbeersaison schreit gerade zu danach, die süßen Früchte in Hülle und Fülle zu verarbeiten. Zu Erdbeerkuchen, Marmelade, Eis, Smoothies oder eben Schoko-Erdbeeren. Speziell für die Resteverwertung bietet sich dieses Rezept an: Übrige Beeren werden einfach mit Schokolade umhüllt, auf Wunsch verziert und sind dann ein süßes Geschenk aus der Küche. Oder ein leckerer Snack zum Wegnaschen.


Schoko-Erdbeeren selber machen: So einfach geht’s

Zutaten für 20 Stück

  • 20 Erdbeeren
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g weiße Schokolade

Schoko-Erdbeeren

Dunkle Linien auf heller Schokolade oder andersherum – Schoko-Erdbeeren schmecken einfach immer!


Zubereitung

Schritt 1

Als Erstes wäschst du die Erdbeeren gründlich ab und lässt sie in einem Sieb abtropfen.

Schritt 2

Dann setzt du ein Wasserbad auf: Erhitze Wasser in einem Topf auf dem Herd. Kochen muss das Wasser nicht, nur zum Dampfen musst du es bringen. Auf den Topf stellst du eine weitere Schüssel, die von dem Dampf erhitzt wird. Teile die Zartbitterschokolade in Stückchen und gib sie zum Schmelzen in die Schüssel über dem Wasserbad.

Schritt 3

Lege dir ein Backpapier bereit. Tauche die Erdbeeren einzeln in die geschmolzene Schokolade, lasse sie gut abtropfen und lege sie dann zum Abkühlen auf das Backpapier. So gehst du vor, bis alle Erdbeeren mit Schokolade überzogen sind. Stelle sie dann für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank.

Schritt 4

In der Zwischenzeit bereitest du die Verzierung vor: Setze dafür erneut ein Wasserbad auf und gib die weiße Schokolade zum Schmelzen hinein. Die geschmolzene Schokolade kommt dann in einen kleinen Spritzbeutel. Mit diesem kannst du die helle Schokolade in feinen Linien auf die dunkle Schokolade auftragen. Anschließend stellst du deine Schoko-Erdbeeren erneut kühl, bis du sie essen willst.

Tipp: Wenn du keine kleinen Spritzbeutel zum Auftragen der Verzierung hast, kannst du dir ganz einfach welche basteln. Dafür schneidest du ein kleines gleichschenkliges Dreieck aus einem Bogen Backpapier und rollst es zu einer Spritztüte ein. Die Naht schließt du mit einer Tackerklammer oder einem Klebestreifen.



Schoko-Erdbeeren als Geschenk aus der Küche

Da sich Schoko-Erdbeeren so großer Beliebtheit erfreuen, sind sie auch ein gern gesehenes Mitbringsel zu Grillpartys, Geburtstagsfeiern oder anderen besonderen Anlässen im Frühjahr und Sommer. Dabei kannst du dich so richtig kreativ austoben und mit unterschiedlichen Schokoladensorten ganz verschiedenfarbige Erdbeeren kreieren. Als optische Highlights lassen sich Streusel, Kokosraspel oder essbarer Glitzer einsetzen. Und für das Jahrmarktfeeling reihst du mehrere Erdbeeren einfach auf einem Spieß auf.

Übrigens: Schoko-Erdbeeren eignen sich prima zur Resteverwertung nach Ostern. Wenn du nicht weißt, wohin mit der ganzen Schokolade, dann schmilz sie einfach ein und umhülle Erdbeeren damit!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant