category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
kleine Geschenke aus der Küche, Keksmischung im Glas ©stock.adobe.com/qwartm

Geschenke aus der Küche zu Weihnachten

Selbermachen ist angesagt! Koch-Mit hat tolle Ideen, mit denen man leckere Geschenke aus der Küche zu Weihnachten für seine Lieben einfach selber anfertigen kann. Viel Vergnügen!

Kaufen kann ja jeder! Viel mehr Spaß macht es, kleine Aufmerksamkeiten mit viel Liebe selber zu machen. Unsere kleinen Geschenke aus der Küche zu Weihnachten erfreuen mit leckeren Rezepten und süßen Verpackungen. Vor allem aber kann sie jeder so anpassen, wie er sie gerne verschenken möchte. Aber Vorsicht: Nicht schon vorher alles selber aufessen!


Backmischung für Schoko-Hafer-Cookies

Vielleicht keine brandneue Idee, aber immer noch ein wortwörtlich süßes Geschenk. Bei uns haben diese praktischen Geschenke aus der Küche seit Jahren Tradition, egal ob mit Brownies, Brot oder Kuchen. Das Tolle an diesen Backmischungen ist, dass sie zwar genauso schnell fertig und einfach zuzubereiten sind, wie die Gekauften, dabei allerdings keinerlei Zusatzstoffe enthalten. Ohne die “E”-Zusätze schmecken diese Kekse wie von Muttern – ein tolles Geschenk für Leckermäuler!

kleine Geschenke aus der Küche, Keksmischung im Glas

Hübsch verpackt ein tolles Geschenk!

Zutaten für 2-3 Bleche:

  • 1 leeres Glas, etwa 800 ml
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 100 g Haferflocken
  • 130 g brauner Zucker
  • 100 g Schokoladendrops

Später dazu geben:

  • 150 g Butter, 2 Eier, Milch

Zum Verpacken:

  • Grober Stoff wie z.B. Leinen, 15 x 15 cm
  • Braune Schnur
  • Schildchen zum Beschreiben
Offenes Glas Keksmischung

Wenn noch Platz ist, einfach Rosinen oder Nüsse dazugeben.

Das Befüllen

Das leere Glas mit Spüli reinigen. Anschließend das Glas gründlich abtrocknen und am besten an einer warmen Stelle weiter trocknen lassen, so dass innen wirklich keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist.

Die Hälfte des Mehls mit Backpulver und Salz mischen und in das Glas füllen. Das Glas mit dem Boden mehrmals auf eine Unterlage klopfen, so dass sich das Mehl setzen kann. Die Haferflocken einfüllen und ebenfalls festklopfen. Nun den Rest des Mehl einfüllen und festklopfen, dann mit dem braunen Zucker wiederholen. Zum Schluss mit Schokotropfen auffüllen, oben dürfen 1-2 Fingerbreit frei bleiben.

Zum Verpacken einfach den Stoff mittig auflegen und mit der Schnur fixieren.

Ein kleines Kärtchen beschriften:

Den Ofen auf 175°C vorheizen.
Die Zutaten in einer Schüssel
mit 2 Eiern und 150 g weicher
Butter vermischen.

Jeweils einen großen Esslöffel
Teig mit ausreichend Abstand
auf ein Backpapier setzen und
10-15 Minuten backen, bis die
Ränder goldbraun sind!


Kandierte Schoko-Orangen

Ein wirklich tolles und edles Geschenk zu Weihnachten, in das man Liebe und Zeit investieren darf. Am Besten macht man die kandierten Orangen rechtzeitig, denn sie brauchen insgesamt 5 Tage. Allerdings machen sie nicht viel Arbeit, am besten also nach und nach und ganz ohne Stress zubereiten. Wer es spezieller mag, kann natürlich auch Limetten, Zitronen oder Grapefruit kandieren.

Zum Rezept: Kandierte Orangen

Geschneke aus der Küche, kandierte Orangen mit Schokolade

Sieht das nicht toll aus?


Weihnachtsschokolade

Eins der einfachsten Geschenke aus der Küche zu Weihnachten, das auch sehr viel Spaß beim Kreieren macht! Am besten, man macht die bunten Tafeln zusammen mit der Familie oder Freunden und lässt seiner Phantasie – und dem Appetit – freien Lauf. Alles ist erlaubt, wie zum Beispiel Nüsse, Marshmallows, Schokolinsen, kleine Spekulatius oder andere Keksstückchen. Hübsch sind auch getrocknete Früchte wie Erd- oder Himbeeren, die man zerbröselt oder Gewürze wie Lavendel oder Ingwer und natürlich kann man glänzende Perlen und andere Deko verwenden.
Erlaubt ist, was schmeckt und Spaß macht!

Zum Rezept: Weihnachtsschokolade

Schokoladen mit verschiedenen Dekorationen

Das Dekorieren macht besonders viel Spaß!



Haselnusscreme mit Zimt

Zu Haselnusscreme an sich müssen wir ja wohl nicht mehr viel sagen; egal ob man sie mag, oder nicht, kennen tut sie wohl jeder. Wer eine deutlich gesündere Variante ohne Palmfett, aber dafür mit echten Nüssen und Schokolade zaubern möchte, der lässt einfach den Zimt weg und zaubert sich ein Glas leckeres Nutella. Wenn das Nutella zur Winterzeit verschenkt werden soll, dann sollte noch etwas Zimt hinzugegeben werden – damit wird dem Aufstrich eine weihnachtliche Note verliehen.

Zum Rezept: Haselnusscreme

Hübsch verpacktes Glas Nutella

Das wird sicher jemanden glücklich machen!


Stollenkonfekt

Die kleinen Kuchen sind wirklich schöne Geschenke aus der Küche zu Weihnachten, denn viele wollen Stollen nicht selber backen. Wir haben aber ein extra schnelles Rezept, bei dem einfach alle Zutaten in einen Hefeteig kommen. Die kleinen Rechtecke sind zudem wunderbar, um sie dann gleich zum Kaffee zu servieren und man muss nicht direkt einen ganzen Stollen anschneiden. Und – sehen sie nicht einfach zum Anbeißen aus?

Zum Rezept: Stollenkonfekt

Stollenkonfekt

Würdest du Stollenkonfekt lieber verschenke oder selber essen?


Italienische Panettone

Das italienische Pendant zum Stollen ist die Panettone. Dieser Hefeteig-Kuchen wird vor allem zur Weihnachtszeit serviert und ist mit Rosinen gefüllt. Außerdem eignet er sich ideal zum Verschenken, da er auch lange haltbar ist und sowohl in kleinen als auch großen Portionen gebacken werden kann.

Zum Rezept: Panettone

Traditioneller Weihnachts Panettone with dried fruits

Panettone eignet sich gut zum Verschenken!


Brigadeiro-Pralinen

Die brasilianische Süßigkeit ist leichter herzustellen, als ihr Name auszusprechen ist. Das Schöne am Brigadeiro-Rezept: Die kleine Schokoladenpraline besteht nur aus vier Zutaten und während des Zubereitens darf genascht werden! Sie sieht ein bisschen aus wie eine Rumkugel, doch in der brasilianischen Brigadeiro-Praline stecken Butter, Kakao und Kondensmilch.

Zum Rezept: Brigadeiro

Brigadeiros

Zum Verschenken oder selber naschen: Die süßen kleinen Brigadeiros sind mit einem Haps im Mund.


Vanillekipferl-Likör

Ideal als Mitbringsel für die Erwachsenen: Vanillekipferl-Likör. Wenn man noch nicht genug von den leckeren Vanillekipferl hat, eignet sich dieser Likör ideal als Geschenk aus der Küche zu Weihnachten. Und das Beste: Du kannst ihn ganz leicht zu Hause selber machen.

Zum Rezept: Vanillekipferl-Likör

Selbsgemachter Vanillekipferl-Likoer

Den leckeren Geschmack von Vanillekipferln gibt’s auch in der Flasche!



Selbstgemachte Dominosteine

Wie für fast alles, was man heute bequem im Supermarkt kaufen kann, gilt auch für Dominosteine: Am besten schmecken sie selbstgemacht! Die deutsche Spezialität hat bei uns eine lange Tradition, 1936 wurde sie als günstige Pralinenvariante erfunden. Heute gibt es sie von vielen unterschiedlichen Herstellern in den unterschiedlichsten Varianten – leider oft nur gefüllt mit Persipan anstatt Marzipan oder mit einfachem, braun gefärbtem Teig statt Lebkuchen. Darum: Dominosteine selber machen ist angesagt! Auf geht’s zum Rezept.

Zum Rezept: Dominosteine

Dominostein verpackt mit einem roten Bändchen

Da freut sich jeder drüber!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant