category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Selbstgemachter Paneer auf Schneidebrett ©stock.adobe.com/liubomirt

Paneer selbst machen

Paneer, der frische ungesalzene Frischkäse aus Indien, überzeugt durch seinen milden und milchigen Geschmack und seine krümelige bis schnittfeste Textur. Dabei harmoniert er mit den unterschiedlichsten Aromen und lässt sich somit vielseitig in vielen – nicht nur ayurvedischen – Gerichten einsetzt. Beim Kochen kannst Du ihn ähnlich wie Tofu verwenden. Du kannst ihn braten, grillen, kochen und schmoren – oder ganz einfach als Salatzutat nutzen. Und das Beste: Für die Herstellung zu Hause brauchst Du wirklich nur zwei Zutaten.


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 1050 Kcal/Port.

Zutaten

Für 1 Portion - +
  • 1 Zitrone
  • 1500 ml Vollmilch

Zubereitung


Zuerst die Zitrone halbieren und den Saft herauspressen.


Ein mit einem Mulltuch ausgelegtes großes Sieb über eine Schüssel hängen. Die Milch in einem großen Topf zum Kochen bringen.


Dann den Herd herunterschalten und die Milch bei schwacher Hitze köcheln. 4 EL Zitronensaft nach und nach unter ständigem Rühren zufügen. Die Milch unter ständigem Rühren weiterköcheln, bis sich Käsemasse und Molke voneinander getrennt haben.


Den Topf vom Herd ziehen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Käsemasse in das Sieb gießen. Kurz kaltes fließendes Wasser vorsichtig darüber brausen, um die Molke zu entfernen.


Dann das Mulltuch mit der Hand über der Käsemasse zusammennehmen und die überschüssige Flüssigkeit vorsichtig herauspressen (dabei entsteht ein Käselaib).


Die in das Mulltuch gehüllte Käsemasse im Sieb belassen, einen flachen Teller umgedreht darauflegen und mit etwas Schwerem (z. B. Konservendosen) beschweren. Den Paneer ca. 2 Stunden kalt stellen.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 134 Min. Laufen
  • swimming 95 Min. Schwimmen
  • cycling 118 Min. Radfahren
  • dancing 209 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant