category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zwiebelfleisch auf Teller ©stock.adobe.com/HLPhoto

Zwiebelfleisch | Das Rezept für das Traditionsgericht

Butterzartes Fleisch mit geschmorten Zwiebeln in einer würzigen Sauce: So kennt man traditionelles Zwiebelfleisch. Wir liefern dir das Rezept für den Klassiker und Ideen für Beilagen.

In unserem Zwiebelfleisch-Rezept nutzen wir Tafelspitz, der klassischerweise in Westfalen serviert wird. Das ist je nach Region unterschiedlich: In Franken verwendet man eher ein Bratenstück von der Hohen Rippe, in Ungarn nimmt man Schweinefleisch und Bauchfleisch oder Kassler.


Zwiebelfleisch: Rezept für das Traditionsgericht

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Bund Suppengemüse (1 Möhre, ½ Knolle Sellerie, ½ Stange Lauch)
  • 800 g Tafelspitz
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1,5 L Rinderfond
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Senf
  • 50 ml Weißweinessig
  • 1 TL Zucker

Zwiebelfleisch auf Teller

Ein schönes Stück Fleisch, das lange geschmort und mit Zwiebeln serviert wird – köstlich!


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst Möhren und Knollensellerie schälen und Lauch gut abspülen. Das Suppengemüse dann in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Schritt 2

Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Das Suppengemüse dazugeben und einige Minuten mitbraten. Dann mit dem Rinderfond ablöschen. Lorbeerblätter dazugeben und das Fleisch für etwa 2 Stunden bei kleiner Hitze schmoren lassen.

Schritt 3

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten, bis sie goldgelb werden. 1 EL Mehl über die Zwiebeln streuen und gut verrühren. Senf, Weißweinessig und Zucker dazugeben und gut vermengen.

Schritt 4

Fleisch aus dem Sud nehmen und warmhalten. Sud durch ein Sieb abgießen und auffangen. Sud zu den Zwiebeln geben und einmal aufkochen lassen. Dann bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Vor dem Servieren das Fleisch in Scheiben noch mal etwa 10 Minuten in der Zwiebelsauce ziehen lassen und dann zusammen mit der Zwiebelsauce anrichten.



Sättigungsbeilagen

Als Sättigungsbeilagen zum Zwiebelfleisch passen Kartoffelspalten aus dem Ofen, Rosmarinkartoffeln oder Kartoffelpüree. Als Gemüse-Beilage schmecken grüne, in Speck gewickelte Bohnen besonders gut, oder auch Rosenkohl aus der Pfanne und Champignons mit frischen Kräutern.

Zwiebelfleisch im Ofen zubereiten

Du kannst das Zwiebelfleisch auch im Backofen zubereiten. Dafür stellst du den Schmortopf mit dem Fleisch einfach in den vorgeheizten Backofen und lässt das Fleisch bei 180 °C Ober-/Unterhitze (oder 160 °C Umluft) etwa 90 Minuten schmoren. Rund 10 Minuten vor Ende der Garzeit gibst du dann die Zwiebelsauce zum Fleisch.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant