category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Essig Champignons iStock.com/geckophotos

Essig Champignons mit frischen Kräutern

Champignons mit Rahmsoße kennt jeder - aber mit Essig? Die leicht säuerliche Variante mit aromatischen Kräutern lässt sich toll als Beilage servieren.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 125 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 12 Stück Champignons
  • 1 Teelöffel gerösteter Knoblauch
  • 2 Stück Schalotten
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 Esslöffel Sushi-Essig
  • nach Belieben King of Salt tasmanischer Pfeffer
  • nach Belieben King of Salt Zitrone
  • Etwas Butter
  • Etwas Noilly Prat
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Blattpetersilie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Essig Champignons: eine tolle Kombination!

Tolles Aroma: Essig Champignons


Zuerst die Champignons schälen und dabei die Stiele bündig abschneiden.


Währenddessen Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Champignons in die Pfanne geben und goldbraun anbraten.


Nun die Schalotten schälen, in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne glasig anschwitzen.


Nun Thymian, Rosmarin und den gerösteten Knoblauch dazugeben und alles zusammen mit Sushi-Essig, tasmanischer Pfeffer, Zitrone und Noilly Prat durchschwenken und leicht einkochen lassen.


Abschließend die Essig-Champignons noch mit frisch geschnittener Petersilie verfeinern.

Tipp: Die Essig-Champignons passen sehr gut zu Ralf Jakumeits Kalbsmedaillons mit Kartoffel-Rösti und Rahmsauce-Espuma. Auf jeden Fall immer eine tolle Beilage!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant