category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Putenroulade mit Kräuter-Schinken-Füllung ©stock.adobe.com/kab-vision

Putenrouladen mit saftiger Füllung | Im Backofen gemacht

Putenfleisch enthält besonders wenig Fett und ist damit sehr kalorienarm. Damit es bei der Zubereitung nicht zu trocken wird, bereiten wir es als saftige Roulade zu. Mit leckerer Füllung und frisch aus dem Backofen.

Putenfleisch ist extrem fettarm und enthält praktisch keine Kohlenhydrate, dafür aber ordentlich viel hochwertiges Eiweiß. Das macht dieses Geflügel zu einem super leichten und dennoch nahrhaften Lebensmittel. Einziger Nachteil: Pute wird bei der Zubereitung schnell mal etwas trocken.

So füllst du deine Rolle

Wie du das Fleisch dennoch schön saftig hinbekommst, zeigen wir dir in diesem Rezept: Als Putenroulade wird es nämlich mit einer leckeren Füllung bestrichen und anschließend aufgerollt. Nach kurzem Anbraten geht es ab in die Alufolie und wird dann schonend im eigenen Saft fertig geschmort – hmmmm lecker!



Putenrouladen mit saftiger Füllung

Zutaten für 4 Personen

  • 4 große Putenschnitzel, extra dünn geschnitten (möglichst in Bio-Qualität)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Gouda (alternativ Emmentaler)
  • 4 Scheiben dünner Kochschinken
  • je 1/2 Bund Schnittlauch und Petersilie
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL Crème fraîche
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • Außerdem: Küchengarn oder 4 kleine Holzspieße und Alufolie

Zubereitung

Schritt 1

Putenschnitzel kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Falls deine Schnitzel etwas dicker ausgefallen sind, kannst du sie vorher zwischen zwei Schichten Frischhaltefolie legen und mit dem Handballen etwas dünner klopfen.

Schritt 2

Für die Füllung den Käse fein reiben. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln und mit einem Kochmesser fein hacken. Senf und Crème fraîche in einer Schale verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse und Kräuter zugeben, alles gut vermengen.

Putenfleisch roh

Für Rouladen verwendest du am besten möglichst große, dünne Putenstücke.

Schritt 3

Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze (Umluft: 130°C) vorheizen. Die vorbereiteten Schnitzel mit je einer Scheibe Kochschinken belegen sowie mit der zubereiteten Füllung bestreichen und aufrollen. Du kannst die Rouladen mit etwas Küchengarn umwickeln oder mit kleinen Holzspießen verschließen, je nachdem was du zur Hand hast.

Schritt 4

Als Nächstes das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Putenrouladen darin rundherum scharf anbraten. Falls beim Braten etwas von der Füllung herausläuft, macht nichts, das gibt der Sauce zusätzliches Aroma.

Schritt 5

Putenrouladen aus der Pfanne nehmen, alle zusammen in Alufolie einwickeln und im vorgeheizten Ofen in gut fünfzehn Minuten fertig garen. Anschließend die Rouladen vorsichtig aus der Folie nehmen und den entstandenen Bratensaft zurück in die Pfanne geben. Weißwein zufügen, dann beides aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Sauce zu den Putenrouladen servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Klöße und Gemüse wie Möhren oder Bohnen.

Tipp: Sollte die Sauce nicht reichen, kannst du etwas fertige Bratensauce für Geflügel verwenden. Einfach etwas Pulver einrühren und die entsprechende Wassermenge zugeben.



Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant