category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gurke Gazpacho ©Enrique Díaz / 7cero – gettyimages

Rezepte mit Gurke – grün & erfrischend

Die Salatgurke kennt man klassischer Weise im Salat, auf dem Sandwich oder als Gemüsesticks zum Dip. Doch mit Gurken kann man weit mehr anstellen. Koch-Mit präsentiert leckere Rezepte mit Gurke.

Die Frage, ob Gurken gesund sind, lässt sich ganz einfach mit einem eindeutigen “JA” beantworten. Aber warum ist das so? Der Hauptgrund für die gesundheitlichen Vorteile von Gurken ist ganz klar ihr sehr geringer Kaloriengehalt. Dafür verantwortlich ist vor allem der enorme Wassergehalt von etwa 95 Prozent. Aber nicht nur die geringe Kalorienmenge macht Gurken derart gesund, auch enthält das grüne Gemüse jede Menge Vitamine. Dementsprechend ist sie eine tolle Zutate und wir haben köstliche Rezepte mit Gurke parat.

Nährwerte von Gurken

100 g Gurke enthalten:

  • 16 Kalorien
  • 0,1 Gramm Fett
  • 0 mg Cholesterin
  • 2 mg Natrium
  • 3,6 Kohlenhydrate
  • 0,7 g Protein
  • Vitamine: Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D
  • Mineralstoffe: Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Zink, Phosphor

Übrigens: Neben Gurken sind Zitronen auch richtig gesund. Was passiert, wenn du jeden Tag Zitronenwasser trinkst, erfährst du hier: Jeden Tag Zitronenwasser.

Gurken mit Schale oder ohne Schale essen?

Da sich ein Großteil der Vitamine und anderer Nährstoffe wie bei vielen Gemüsesorten auch bei der Gurke in der Schale verbirgt, sollte die Gurke auch am besten mit Schale verzehrt werden. Eine Ausnahme ist jedoch das Stielende der Gurke. Da Gurken Bitterstoffe zuerst am Stielansatz bilden, sollte das entsprechende Ende großzügig abgeschnitten werden.

Gurke Smoothie

Gurken kannst du nicht nur zum Salat verarbeiten.

Herkunft und Saison der Gurke

Jetzt wissen wir also, welche guten Inhaltsstoffe in der Gurke stecken. Doch woher kommt sie eigentlich? Das Kürbisgewächs stammt in seiner Urform wohl aus dem Land der Currys – Indien. Dort wird sie in einer Vielfalt an Gerichten verwendet. Die Gurke braucht aber keine tropischen Temperaturen, um zu gedeihen. Da sie sehr widerstandsfähig gegenüber Kälte ist, kann sie auch in unseren Gefilden angebaut werden. Geerntet werden sie den ganzen Sommer über, von Mai bis September. Dann lassen sich die köstlichen Freilandgurken günstig und ohne großen CO2-Fußabdruck erstehen. Also ob auf den Wochenmarkt und nach frischen Gurken Ausschau gehalten. Wir garantieren, dass man den Unterschied schmeckt.

Rezepte mit Gurke

Gurken-Smoothie

Zutaten

  • 1/2 Gurke
  • 1 Apfel
  • einige Minzblätter
  • 1 Bund Blattspinat
  • 1 Banane
  • etwas Limettensaft
  • etwas Kokosmilch
  • nach Belieben Ingwer

Zubereitung

Gib alle Zutaten in einen Standmixer und füge beim Mixen solange Wasser hinzu, bis eine homogene Smoothie-Masse entsteht. Wenn du magst, gib noch etwas geriebenen Ingwer dazu.


Gurken-Gazpacho

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 1 Prise Gemüsebrühe
  • etwas Muskat
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Dill
  • 1 TL Meerrettich
  • 1 Becher Buttermilch
  • etwas Pfeffer und Salz
  • 1 TL Crème fraîche

Zubereitung

Die Gurke waschen und würfeln. Die Gurkenstückchen dann in einen Topf geben, Wasser dazu geben, bis der Topfboden bedeckt ist. Gib nun die Gemüsebrühe, den mit einer Knoblauchpresse zerkleinerten Knoblauch, den gehackten Dill und Meerrettich dazu und lasse dann alles köcheln, bis das Wasser verdunstet ist. Lasse die Masse abkühlen und gib sie anschließend mit Buttermilch in einen Standmixer. Schmecke die Suppe mit Muskat, Salz und Pfeffer ab und serviere sie kalt zu einer Scheibe Toastbrot. Ein schnelles und sättigendes Rezept mit Gurke.

Gurke Gazpacho

Ein kaltes Gurken-Gazpacho solltest du unbedingt einmal probieren.


Panierte Gurke

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 2 Eier
  • etwas Paniermehl
  • Öl zum Frittieren
  • Kräuterquark

Zubereitung

Wasche die Gurke und schneide sie in mundgerechte Stücke. Paniere die Gurkenstücke, indem du sie zuerst im verquirlten Ei und anschließend im Paniermehl wälzt. Brate die Gurkenstücke anschließend in einer Fettpfanne. Lasse die gebratenen Gurkenstücke dann auf etwas Küchenpapier abtropfen und serviere sie mit Kräuterquark.


Überbackene und gefüllte Gurke

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • geriebener Gouda-Käse
  • 1 Ei
  • etwas Paprikapulver, Pfeffer und Salz

Zubereitung

Wasche die Gurke, schneide sie längs auf und höhle sie aus. Vermenge dann das Hackfleisch mit der fein gewürfelten Zwiebel, den gehackten Gurkenresten (vom Aushöhlen), dem gepresstem Knoblauch, dem Ei und den Gewürzen. Brate das Hackfleisch anschließend an und lasse es anschließlich abkühlen. Fülle das Hackfleisch in die ausgehöhlten Gurkenhälften, streue den geriebenen Käse darüber und backe die gefüllten Gurken im Backofen, bis der Käse goldbraun ist.


Gurken-Eis am Stiel

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 4 Limetten
  • 120 g Zucker

Zubereitung

Circa 8 cm der Gurke in sehr feine Scheiben schneiden. Die Limetten mit einer Zitronenpresse auspressen. Limettensaft mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die restliche Gurke in Stücken schneiden und mit dem selbstgemachten Limettensirup in einen Standmixer geben. Die gemixte Gurkenmasse dann mit den Gurkenscheiben vermengen und in Eisformen füllen. Abschließend das Gurkeneis im Gefrierfach gefrieren lassen.

Gurkeneis

Gurken-Eis am Stiel ist eine leckere Erfrischung im Sommer.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant