category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Schmorgurken ©stock.adobe.com/M.Franke

Schmorgurken | Einfaches Rezept mit Speck

Mit Gurken kochen? Klar, das geht super! Schmorgurken sind als ein typische DDR-Rezept bekannt geworden und überzeugen durch ihr einzigartiges Aroma und die günstigen Zutaten.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 120 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 2 große(r) Gurken
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Zucker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Schmorgurken | Einfaches Rezept mit Speck

Schmorgurken sind ein Notfallessen für jede Gelegenheit. Wenn man wenig Zeit hat oder ein besonders günstiges Essen zaubern will, sind sie ideal. Die Zutaten sind garantiert in  jedem Supermarkt zu bekommen. Vor allem kann man das Gericht mit praktisch jeder Sorte Gurke machen, bei Schlangengurken schneidet man einfach ein wenig das Kerngehäuse heraus und schon sind sie super geeignet.


Als erstes die Gurken schälen, längs vierteln und in etwa 1 cm große Stücken schneiden. Die Zwiebel abziehen, den Knoblauch schälen und alles fein hacken.


Das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln auf kleiner Flamme glasig werden lassen und erst dann den Knoblauch hinzugeben und beides noch ein paar Minuten bei kleiner Flamme schmoren. Die Temperatur hochstellen und die Gurken anbraten. Anschließend Tomatenmark hinzugeben, umrühren, und alles gleichmäßig mit Mehl bestäuben.


Nun unter Rühren nach und nach die Brühe hinzugeben, sodass nichts klumpt. Anschließend mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken und alles etwa 10-20 Minuten bei kleiner bis mittlerer Flamme schmoren lassen. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, mit Essig abschmecken und fertig sind die Schmorgurken.

Am besten passen Schmorgurken zu Kartoffeln oder Kartoffelpüree. Tipp: Schmeckt wirklich ausgezeichnet zu einem Püree aus halb Kartoffel, halb Süßkartoffel.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant