category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Champignonpfanne in Teller mit Zutaten ©stock.adobe.com/Nelea Reazanteva

Champignonpfanne wie vom Markt – Rezept mit Knobisauce

Nach dem letzten Glühwein hat man Hunger bekommen? Dann gibt es auf dem Weihnachtsmarkt und nun auch Zuhause den Klassiker: Champignonpfanne. Wie man sie selber macht, erfahrt ihr hier.

Lebkuchen, kandierte Äpfel, Schokobananen, Baumstriezel – der Weihnachtsmarkt ist ein Paradies für Naschkatzen, deren Herz beim Gedanken an Süßes höher schlägt. Doch was ist eigentlich mit denen, die keine Lust auf eine süße Mahlzeit haben? Für die gibt es natürlich auch einige schmackhafte Dinge auf dem Markt – man muss nur seiner Nase und dem intensiven Duft nach Knoblauch folgen. Schon kommt man an den Stand, der Fans von herzhaftem Essen glücklich macht. Hier gibt es die Champignonpfanne mit köstlich-cremiger Knoblauchsauce. Mmmh!

Champignonpfanne in Teller

Schmeckt auch mit etwas Brot: die Champignonpfanne.

Damit unsere Champignonpfanne genauso lecker wird, wie auf dem Weihnachtsmarkt müssen wir die Pilze aber genauso verarbeiten, wie sie es verdienen. Wir sollten möglichst kleine Pilze kaufen, da wir sie im Ganzen garen wollen. So werden sie gleichmäßig gar. Zur Not können wir aber auch große Champignons, die aus der Reihe tanzen, einfach halbieren. Danach putzen wir sie noch vorsichtig mit einem Küchentuch und schneiden dann den unteren Teil des Stiels ab. So vorbereitet wird unsere Champignonpfanne erst richtig schmackhaft – eben wie vom Weihnachtsmarkt.

Wichtig ist außerdem, dass ihr sie in einer ausreichend großen Pfanne bratet. Das liegt zum einen daran, dass sie sich sonst stapeln und nicht gleichmäßig braten und zum anderen an der austretenden Flüssigkeit. Die sollte nämlich nicht zu hoch in der Pfanne stehen, sonst fangen die Pilze an zu kochen und werden matschig. Ihr könnt sie auch in mehreren Pfannen oder in 2 Schüben braten, falls eure Pfanne zu klein sein sollte.

Kommt auch gut auf dem Weihnachtsmarkt und Zuhause: deftiges Handbrot

Knobisauce in Schale

Champignonpfanne wie vom Weihnachtsmarkt

Zutaten

Für die Sauce

  • 200 g Creme Fraiche
  • 100 g Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Champignons

  • 500 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
Champignonpfanne in Teller mit Zutaten

Noch mit Knobisauce servieren und direkt genießen – mmmmh.

Zubereitung

Schritt 1
Zuerst geht es an die Knobisauce. Dazu geben wir Creme Fraiche und Sahne in eine Schüssel. Die Knoblauchzehen schälen und hacken wir oder geben sie mit einer Knoblauchpresse dazu. Danach fügen wir noch Oregano, Rosmarin und Zitronensaft hinzu, würzen die Sauce mit Salz sowie Pfeffer und verrühren alles gleichmäßig. Anschließend darf die Sauce für 15 Minuten im Kühlschrank ziehen.

Schritt 2
Während die Knoblauchsauce zieht, bereiten wir die Champignons zu. Dazu erhitzen wir zuerst das Öl in der Pfanne. Die Champignons werden in der Zwischenzeit mit einem Küchentuch oder ähnlichem geputzt und der untere Teil vom Stiel entfernt. Die großen Champignons schneiden wir gegebenenfalls in Hälften. Danach schälen wir die Zwiebel und die Knoblauchzehen und hacken beides möglichst fein.



Schritt 3
Wenn die Pfanne heiß ist, geben wir zuerst die Champignons hinein, die dann 2 Minuten brutzeln dürfen. Nun geben wir die Zwiebeln zu den Pilzen, dünsten diese für weitere 2 Minuten an und fügen anschließend den Knoblauch hinzu. Jetzt würzen wir sie mit Paprikapulver, Oregano sowie Rosmarin und streuen dann Salz darüber. Wir vermischen alles und lassen sie für weitere 3 Minuten brutzeln.

Schritt 4
Zum Schluss schmecken wir die Pilze mit Salz und Pfeffer ab, geben die Knobisauce über die heißen Pilze, vermengen alles möglichst fix und servieren dann die Champignonpfanne frisch und heiß – Guten Appetit!

Unser Tipp: Ihr könnt die Knoblauchsauce natürlich auch später über die Pilze träufeln oder sie in einer eigenen Schale dazu reichen – ganz wie es euch besser schmeckt.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant