category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by

Nutella-Rezepte | Kuchen, Desserts & mehr mit der Nuss-Nougat-Creme

Nutella ist wohl die bekannteste und vermutlich auch die beliebteste unter den Nuss-Nougat-Cremes. Natürlich kann man damit auch leckere Sachen zaubern, wie zum Beispiel Nutellakuchen, Pancakes mit Nutella oder Nutella-Likör. Wer lieber eine Nuss-Nugat-Creme ohne Palmöl verwendet, wird bei unseren Nutella-Rezepte trotzdem fündig.


Nutella Cheesecake – ein Traum aus Nussnougat

Knackige Nüsse und cremiger Schokoladen-Cheesecake - klingt verführerisch? Dann ist dieses Nutella-Rezept genau das richtige. Ein Mix aus süßer Nutella und einem cremigen Frischkäse machen diesen Cheesecake ohne Backen so besonders. Koch-Mit zeigt euch das Rezept, für den Traum aus Schokolade. Unbedingt probieren!

Nutella-Cheesecake mit Ferrero Rocher als Dekoration

Zutaten:

  • 400 g Oreo-Kekse (Sandwich-Kekse)
  • 70 g Butter
  • 680 g Frischkäse
  • 155 g Zucker
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 900 g Nutella
  • 1 Teelöffel Vanille-Aroma
  • 4 Stück Eier
  • 45 g Zartbitterschokolade
  • 375 ml Sahne
  • 30 g Kakaopulver
  • 85 g Puderzucker
  • Etwas Wasser
  • nach Belieben Ferrero Rocher

Zubereitung:

Zuerst die Kekse in einem Standmixer fein mahlen. Optional kannst du sie in einen Beutel füllen und mit einem Nudelholz klein walzen. Die Butter bei geringer Leistung in der Mikrowelle zergehen lassen und mit den fein gemahlenen Keksen vermengen. Dann eine Springform mit Backpapier auslegen. Nun die Keksmasse in der Springform verteilen und kalt stellen.

Währenddessen Frischkäse, Zucker und Mehl mit einem Handmixer verrühren. Dann 600 g Nutella, 1/2 TL Vanille-Aroma und die Eier hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen. Die Nougat-Masse in die Backform füllen und über die Nacht kühlen lassen.

Am nächsten Tag den Kuchen im Wasserbad bei 150 °C im vorgeheizten Ofen (bei Ober – und Unterhitze) für 90 Minuten backen. Dazu einfach ein tiefes Blech mit einem Fingerbreit Wasser füllen und eine kleine Manschette aus Alufolie um die Form legen. Den fertigen Kuchen aus der Springform nehmen und auskühlen lassen. Dann für mindestens ein Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Glasur 300 g Nutella, die Zartbitterschokolade und 135 ml Sahne für 45 Sekunden bei schwacher Wattzahlt in die Mikrowelle stellen, bis die Schokolade flüssig ist. Alternativ kannst du die Zutaten auch über einen Wasserbad zum Schmelzen bringen. Danach für 5 Minutten abkühlen lassen und die Glasur gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im Anschluss erneut kühlen.

Zum Schluss 240 ml Sahne, das Kakaopulver, den Puderzucker und 1/2 TL Vanille-Aroma mit einem Handmixer steif schlagen. In einen Spritzbeutel geben und die Torte dekorieren.


Weitere Nutella-Rezepte

weiterlesen