category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zucchiniröllchen in Tomatensauce ©stock.adobe.com/FomaA

Zucchiniröllchen mit Ricotta und Tomatensauce – Rezept

Dieses Rezept für Zucchiniröllchen mit cremigem Ricotta und fruchtiger Tomatensauce schmeckt immer, egal ob zum Mittag- oder Abendessen, auf der Feier oder nur zu Zweit. Das Rezept zum mediterranen Gaumenschmaus gibt es hier!

Rock N’ Zucchiniröllchen!

Heute wollen wir Abwechslung, also bereiten wir Zucchini [sprich: Zuckini] mal etwas anders zu: Wir füllen sie nicht im Ganzen, sondern schneiden sie in dünne Scheiben, geben anschließend cremigen Ricotta darauf und rollen sie zusammen. Dann wandern sie noch mit einer würzigen Tomatensauce in den Ofen und Zack: schon haben wir mediterrane Zucchiniröllchen, die einfach schmecken! Abwechslung auf dem Teller ohne viel Aufwand.

Die Röllchen machen sich perfekt als leichtes Abend- oder Mittagessen, aber auch auf Feiern kann man sie gut reichen. Außerdem sind sie ein gern gesehener Gast auf jedem Low-Carb-Speiseplan. Falls du also auf Kohlenhydrate verzichtest, ist dieses Rezept wie für dich gemacht.

Zucchiniröllchen von oben

Falls ihr keine ofenfeste Pfanne habt, könnt ihr die Zucchiniröllchen auch in einer Auflaufform zubereiten.

Übrigens: Du verwechselst gerne mal die Zucchini mit der Gurke? Das ist kein Wunder: Die Zucchini gehört nämlich genau wie die Gurke zu den Kürbisgewächsen. Die Zucchini kann aber deutlich größer werden als die handelsübliche Schlangengurke und deutlich schwerer – sogar über 50 Kilo! Je nach Art ist die Schale der Zucchini außerdem anders gemustert. Von gestreift über gefleckt bis gelb kann hier alles dabei sein. Auch die Form kann variieren. Längliche Zucchini gibt es genauso wie kugelrunde.

Zucchiniröllchen in Tomatensauce

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 große Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Weißwein
  • 500 g passierte oder stückige Tomaten
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 500 g Ricotta
  • 150 g Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll gewaschene Basilikumblätter
Zucchiniröllchen in Tomatensauce

Cremiger Ricotta mit frischen Zucchini und fruchtiger Tomatensauce ergeben ein wunderbar mediterranes Gericht.

Zubereitung

Schritt 1
Die Zucchini bereiten wir zuerst vor. Dazu setzen wir erst einmal einen Topf mit etwas Wasser auf und erhitzen ihn. Die Zucchini waschen wir und entfernen die Enden. Anschließend schneiden wir sie mithilfe eines Sparschälers, eines Gemüsehobels oder eines Messers in dünne Scheiben und blanchieren sie im heißen Wasser für etwa 1 Minute – sie sollten so weich sein, dass man sie rollen kann. Sobald sie fertig sind, gießen wir sie in ein Sieb ab.



Schritt 2
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen wir und hacken beides möglichst fein. Dann geben wir etwas Olivenöl in einen tiefe, ofenfeste Pfanne und erhitzen es. Sobald das Öl heiß ist, dünsten wir darin die Zwiebel an und geben nach ca. 2 Minuten den Knoblauch hinzu. Dieser darf dann für 1 Minute mitdünsten. Anschließend geben wir das Tomatenmark hinzu, rösten es für 1 weitere Minute an, löschen die Sauce dann mit dem Wein ab und gießen die passierten oder stückigen Tomaten dazu. Jetzt nur noch den Thymian sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und die Sauce köcheln lassen.

Schritt 3
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Während die Tomatensauce köchelt, stellen wir die Zucchiniröllchen her. Dazu geben wir den Ricotta in eine Schüssel und würzen ihn mit Salz und Pfeffer. Dazu schneiden wir noch den Gorgonzola und verrühren alles. Nun nehmen wir die weichen Zucchinischeiben zur Hand, geben pro Scheibe ungefähr 1 EL Füllung darauf und rollen sie dann zusammen. Das machen wir so lange, bis die Zucchini und der Ricotta aufgebraucht sind.

Schritt 4
Die Zucchiniröllchen sind nun bereit, in die Sauce zu wandern. Dazu ziehen wir die Pfanne von der heißen Herdplatte und setzen die Röllchen hinein. Dann wandert die Pfanne für gut 30 Minuten in den Ofen. Sobald die Zucchiniröllchen gar sind, holen wir sie aus dem Ofen, schmecken sie noch einmal mit Salz und Pfeffer ab und bestreuen sie mit den Basilikumblättern. Jetzt sind die Zucchiniröllchen bereit zum Servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.