category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Ratatouille aus dem Airfryer in einer Auflaufform auf dem Tisch mit Gewürzen und Kräutern ©stock.adobe.com/Olesya

Rezept für Ratatouille aus dem Airfryer XXL von PHILIPS

Lecker, bunt und so viel mehr als nur Gemüse - das französische Paprikagemüse Ratatouille hat seinen großen Auftritt im Airfryer. Und natürlich auf dem Teller!

Ratatouille aus dem Airfryer XXL

Wenn es schnell gehen muss aber gleichzeitig raffiniert und gesund sein soll, ist das hier unser ultimatives Rezept. Im Airfryer wird das Gemüse nämlich super schnell gar und die Paprika lassen sich nach ein paar Minuten ganz einfach pellen. Und das alles ganz ohne Fett. Wir versprechen: Wenn du einmal Ratatouille aus dem Airfryer hattest, kochst du es nie mehr anders!

Unser Tipp: Auch wer gerne gefüllte Auberginen isst, braucht unbedingt einen Airfryer, denn in nur 12 bis maximal 15 Minuten sind Auberginen ohne einen Tropfen Fett komplett weich gegart und können dann gefüllt und überbacken werden.

Ratatouille aus dem Airfryer in einer Auflaufform auf dem Tisch

Bunt und lecker: Ratatouille


In Kooperation mit Philips

In den 2225 Watt starken Philips Airfryer XXL passen bequem 3 Auberginen oder 4 Paprikaschoten. Der große Unterschied zu anderen Heißluftfritteusen: Dank der Power und der Twin Turbo Technologie ist das Gemüse in etwa 10 Minuten fertig gegart, ganz ohne Fett oder wenden.

Und die Vitamine? Im Airfryer gart das Gemüse durch den Heißlufttornado im Inneren in Minuten durch, ganz ohne dass es im Wasser liegen muss und Farbe sowie Nährstoffe verliert. So bleibt es bunt, gesund und appetitlich!

Möhrenkuchen im Philips AIfryer XXL mit Sensing Technologie

Das ist der Neue in unserer Küche!

Was kann der Neue?

Der neue Airfryer XXL Smart Sensing ist viel mehr als nur eine Heißluftfritteuse, er ist der nächste Schritt in die Zukunft des Kochens. Mit seiner patentierten Technologie weiß der Airfryer ab jetzt, wie lange und bei welcher Temperatur dein Essen perfekt zubereitet wird. Mit fünf Programmen für frische Pommes Frites, gefrorene Pommes Frites, ganze Hühnchen, Hähnchenschlegel sowie ganzen Fisch braucht man sich nie wieder Gedanken darum machen, wann das Essen auf den Punkt gegart ist.

Auch das Äußere des Neuen hat sich geändert, Bedienelemente und Griff kommen jetzt in schickem Kupfer. Nur, dass nach dem Essen alle abnehmbaren Teile in den Geschirrspüler wandern, das hat sich nicht geändert!



Zutaten für Ratatouille aus dem Airfryer

  • 1 Aubergine (möglichst schmal)
  • 1 rote Paprika und 1 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • Agavendicksaft zum Abschmecken
  • ca. 1 Handvoll Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz, frischer Pfeffer
  • feuerfeste Form 22 x 22 cm Außenmaß oder die Philips Airfryer XXL Backform
Ratatouille aus dem Airfryer in einer Auflaufform auf dem Tisch mit Gewürzen und Kräutern

Schmeckt genau so, wie es aussieht

Zubereitung

Schritt 1

Das Gemüse gründlich waschen. Die Aubergine mit den Paprika in den Airfryer legen und bei 200°C für 10 Minuten airfryen. Während das Gemüse vorgart, den Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden und beiseite legen.

Schritt 2

Das Gemüse aus dem Airfryer holen (Achtung, heiß) und für einen Moment beiseite legen, damit es etwas abkühlen kann. Währenddessen die Tomaten in die Form geben, den Knoblauch hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und etwas Agavendicksaft würzen. Das Ganze nun bei 180°C für 8 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3

Während die Sauce kocht, die Paprika entkernen und häuten. Dazu einfach vorsichtig das Kerngehäuse mit dem Stiel herausziehen und anschließend die Pelle mit den Fingern abziehen. Paprika in Streifen schneiden und dabei eventuell übrige Kerne entfernen. Nun die Aubergine in feine Scheiben schneiden. Wenn die Sauce fertig ist, das Gemüse abwechselnd in die Form schichten und bei 200°C für 20 Minuten airfryen.

Den Basilikum darüber zupfen, etwas Olivenöl über das Ratatouille geben und genießen.

Einmal Ratatouille aus dem Airfryer – nie wieder anders!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant