category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
zucchini puffer ©gettyimages/iko636

Zucchini-Puffer | Einfaches Rezept aus der Gemüseküche

Knusprig, würzig, schnell gemacht: Leckere Zucchini-Puffer sind ideal, wenn du wenig Zeit zum Einkaufen und Kochen hast. Dazu gibt es einen köstlichen Dip – so kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

Gemüse-Puffer sind ein tolles Rezept für die ganze Familie. Dabei lässt sich auch die gesunde Zucchini bestens verarbeiten. Wichtig für unsere Zucchini-Puffer ist ein sehr gutes Reibwerkzeug, damit die Vorbereitung auch richtig schnell von der Hand geht. Am Ende des Rezepts findest du außerdem noch Tipps für schnelle Dips!


Zucchini-Puffer: Rezept mit Haferflocken

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Zucchini
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Haferflocken (fein)
  • 75 g Gouda (gerieben)
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • 3 Stiele frischer Dill

zucchini puffer

Schön saftig: Unsere Zucchini-Puffer.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst bereitest du das Gemüse vor: Zucchini waschen, Kartoffeln, Möhre und Zwiebel schälen – alles fein reiben. Dafür kannst du eine einfache Küchenreibe verwenden oder du benutzt einen Multizerkleinerer. Auch viele Küchenmaschinen verfügen über einen Reibe-Aufsatz, das macht es besonders einfach. Die Raspel für die Puffer sollten nicht zu grob sein, damit sich alles gut verbindet.

Schritt 2

Gemüseraspel in eine Schüssel geben, Haferflocken, geriebenen Käse und die Eier zufügen und alles gut verrühren. Haferflocken sorgen für mehr Bindung bei den Puffern. Die Mischung kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Warmhalten der Puffer den Backofen auf 50 °C vorheizen.



Schritt 3

Jetzt verarbeitest du portionsweise deinen Zucchini-Puffer-Teig. 1-2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und anschließend mit einem Esslöffel ein Häufchen Puffermasse ins Öl geben, das Ganze etwas flach drücken. Nun die Puffer pro Seite bei mittlerer Hitze in etwa 3-5 Minuten knusprig braten.

Schritt 4

Fertige Puffer im Ofen warmhalten, während du die gesamte Menge verarbeitest. Dann Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Vor dem Servieren über die Puffer streuen. Nach Belieben nochmals frischen Pfeffer darüber mahlen.



Schnell gemacht: Zwei leckere Dips

Zu den Puffern servierst du am besten einen leckeren Dip zum Beispiel mit Schafkäse und Joghurt. Dafür 150 g Naturjoghurt und 150 g zerbröselten Schafskäse vermischen. Anschließend mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken – fertig! Auch unser Ajvar-Frischkäse-Dip passt super zu den Puffern. Dafür einfach 100 g Ajvar mit 6 EL Frischkäse glattrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und einem Hauch Chili abschmecken.

Tipps für knusprige Puffer

Wenn du es besonders knusprig magst, solltest du die Zucchiniraspel ausdrücken, bevor du sie mit den anderen Zutaten vermischst. Sie enthalten nämlich relativ viel Wasser. Dafür die Zucchini raspeln, salzen und ein paar Minuten stehen lassen. Mit der Hand soviel Feuchtigkeit wie möglich ausdrücken, dann die Raspel mit den restlichen Zutaten vermischen. Kleine und dünne Puffer werden außerdem knuspriger als große und dicke. Wähle ganz nach deinem Geschmack. Zu den Zucchini-Puffern kannst du einfach etwas Crème fraîche servieren oder unsere schnellen Dips.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant