category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schweinshaxe und Sauerkraut ©stock.adobe.com/photocrew

Schweinshaxe aus dem Ofen | So wird sie schön knusprig

Schweinshaxe ist ein echter Klassiker der bayerischen Küche. Die Zubereitung braucht ein bisschen Zeit, aber das Ergebnis macht diesen kleinen Nachteil allemal wett!

Auf die Kruste, fertig, los! Anders gesagt: Auf die Kruste kommt es an. Ist die schön kross, dann werden die Röstaromen nur so in deinem Mund explodieren. Die Schweinshaxe hat den Ruf, besonders fettreich zu sein. Doch damit tut man ihr Unrecht: Mit sechs Gramm Fett pro 100 Gramm liegt sie im Mittelfeld der Fleischgerichte und Braten.


Knusprige Schweinshaxe aus dem Ofen: Das Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 hintere Schweinehaxen à ca. 1,4 kg (am besten beim Metzger vorbestellen)
  • 1/2 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln
  • 150 g Sellerie
  • 2 Möhren
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 250 ml dunkles Bier
  • 1 TL Speisestärke

Schweinshaxe und Sauerkraut

Traditionell wird Schweinshaxe gerne mit Sauerkraut gegessen.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Das Fleisch kalt abspülen und mit Küchenpapier sorgfältig trocken tupfen. Die Schwarte jeweils mit einem scharfen Kochmesser rautenförmig einschneiden. Achte darauf, nicht in das Muskelfleisch zu schneiden, damit es beim Garvorgang nicht trocken wird. Anschließend die Schweinshaxen mit Knoblauch, Kümmel, Salz und Pfeffer ordentlich einreiben.

Schritt 2

Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Sellerie und Möhren putzen und ebenfalls würfeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen, das Gemüse zugeben und kurz anbraten. Die Haxe darauf setzen und die Fleischbrühe angießen, in den Ofen schieben und 90 Minuten braten. Dabei immer wieder mit dem Bier und dem eigenen Bratensaft bepinseln.



Schritt 3

Temperatur auf 150 °C (Umluft: 140 Grad) reduzieren und die Haxen für weitere 60 Minuten garen. Für die letzten 15 bis 20 Minuten den Grill zuschalten, damit sich eine schöne Kruste bildet. Da die Intensität der Grillfunktion stark vom jeweiligen Backofen abhängig ist, solltest du das Fleisch jetzt im Blick behalten, damit dir die Kruste nicht verbrennt. Falls dein Herd keine Grillfunktion hat, erhöhst du die Temperatur nochmals für etwa zehn Minuten auf 230 °C.

Schritt 4

Die Schweinshaxen aus dem Ofen nehmen und warm halten. Dann die Sauce durch ein Küchensieb in einen kleinen Topf passieren und etwas einkochen lassen. Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Sauce abschmecken. Das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke schneiden, auf vier vorgewärmten Tellern verteilen und mit der Sauce anrichten. Die leckere Kruste sollte dabei natürlich gerecht verteilt werden. Dazu passen Sauerkraut und Kartoffelklöße.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant