category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kartoffelklöße ©gettyImages/kabVisio

Kartoffelklöße | Rezept zum Selbermachen

Ob du sie nun Klöße oder – wie im süddeutschen Raum – Knödel nennst, ist eigentlich egal. Es handelt sich immer um samtig-weiche, rund geformte, köstliche Teigbällchen aus Kartoffeln.

Kartoffelklöße selber zu machen, ist gar nicht so schwer. Für unser Kartoffelknödel-Rezept nutzen wir ausschließlich gekochte Kartoffeln, so werden die Kartoffelklöße wunderbar weich und geschmeidig. Ihr milder Kartoffelgeschmack macht Kartoffelklöße zu einem idealen Begleiter von Fleischgerichten, wie zum Beispiel diesem köstlichen Sauerbraten.


Rezept für samtig-weiche Kartoffelklöße

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 3 TL Salz
  • 2 EL Butter
  • 90 g Kartoffelstärke
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Muskatnuss

Kartoffelklöße

Kartoffelklöße sind eine klassische Beilage zum Sonntags- oder Festtagsbraten.


Zubereitung

Schritt 1

Vor dem Kochen solltest du die Kartoffeln unter fließendem Wasser von Schmutz befreien. Dann werden die Kartoffeln mit Schale in einem großen Topf mit 1 TL Salz und Wasser gekocht, bis sie weich sind. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln rund 30 Minuten.

Schritt 2

Heize den Backofen auf 120 °C Ober- und Unterhitze (100 °C Umluft) vor. Damit die Kartoffeln etwas ausdampfen können, aber nicht abkühlen, kannst du sie für etwa 10 bis 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze oder in der Mikrowelle schmelzen lassen.



Schritt 4

Anschließend pellst du die Kartoffeln und drückst sie durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel. Dann gibst du die zerlassene Butter, die Kartoffelstärke, 2 Eigelb, 1 TL Salz und nach Belieben etwas frisch geriebene Muskatnuss dazu und verknetest alles zügig zu einem glatten Teig. Aus dem Teig formst du mit sauberen Händen dann deine Kartoffelklöße.

Schritt 5

Setze einen großen Topf mit Wasser und 1 TL Salz auf und bringe es zum Kochen. Dann lässt du die Kartoffelklöße vorsichtig in das kochende Wasser gleiten, reduzierst die Hitze und lässt die Knödel ca. 12 bis 15 Minuten darin ziehen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind deine Klöße fertig und du kannst sie mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben.


Zu diesen Rezepten eignen sich Kartoffelklöße als Beilage

Mein Tipp:

Wenn die Kartoffelklöße beim Kochen auseinanderfallen, fehlt es dem Teig vermutlich an Bindung. Wichtig ist, dass die Kartoffeln beim Verarbeiten noch warm sind und im Teig ausreichend Stärke vorhanden ist. Wenn du dir unsicher bist, kochst du vorab einen Kloß und kannst im Zweifel noch mal etwas Kartoffelstärke hinzufügen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant