category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schoko-Muffins ©gettyimages/Arx0nt

Schoko-Muffins | Extra schokoladiges Rezept

In diesen saftigen Schoko-Muffins stecken mehr als zwei Tafeln Schokolade. Eine Tafel Schokolade wird mitgebacken, die restliche Schokolade kommt nach dem Backen geschmolzen beziehungsweise geraspelt oben auf unsere Schoko-Muffins. Unwiderstehlich!

Wer keine Zeit für das Topping der Schoko-Muffins hat oder das Rezept etwas kalorienärmer haben möchte, lässt die Schokolade für die Glasur und die Raspel einfach weg. Saftig sind die kleinen Küchlein trotzdem. Übrigens: Schoko-Muffins werden auch komplett ohne tierische Produkte so richtig schön “fudgy”. Schnapp dir dafür dieses Rezept für vegane Schoko-Muffins.


Schoko-Muffins: Rezept für Schokoladenliebhaber

Zutaten für 12 Muffins

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 2 Eier (Größe M)
  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 175 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Kakao
  • 1 Prise Salz

Schoko-Muffins

Schokoladiger geht es kaum: unsere Schoko-Muffins.


Zubereitung

Schritt 1

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vor und setze die Papierförmchen in dein Muffinblech. Alternativ kannst du die Mulden einfetten und auf die Förmchen verzichten.

Schritt 2

Schneide die Hälfte der Schokolade mit einem großen, scharfen Messer in kleine Stücke. Die restliche Schokolade teilst du in zwei Hälften und raspelst eine in feine Flocken, die andere schmelzen wir später für die Deko.

Schritt 3

Schlag dann die Eier in eine große Schüssel, gib die zimmerwarme Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Milch dazu und verrühre alles mit einem Rührgerät zu einer sämigen Masse. Vermenge in einer zweiten Schüssel alle trockenen Zutaten – also Mehl, Backpulver, Kakao und Salz – miteinander und gebe den Mix anschließend zu den nassen Zutaten. Kräftig verrühren und danach behutsam die gehackte Schokolade unter den Teig heben.



Schritt 4

Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen. Jede Mulde sollte zu etwa 2/3 befüllt sein. Dann schiebst du die Schoko-Muffins für ca. 25 Minuten in den Backofen. Kurz vor Ende der Backzeit, kannst du mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Siehst du nur Teigkrümel am Stab, sind deine Küchlein fertig. Lass die Schoko-Muffins kurz auskühlen und nimm sie dann aus dem Blech.

Schritt 5

Jetzt schmelzt du den übrigen Rest der Schokolade in einem Wasserbad: Dafür brichst du die Schokolade in grobe Teile und legst sie in eine feuerfeste Tasse. Bringe einen Topf mit so viel Wasser zum Kochen, dass die Tasse darin stehen kann und kein Wasser in die Tasse läuft. Sobald das Wasser kocht, stellst du die Tasse mit der Schokolade hinein. Während die Masse schmilzt, gelegentlich umrühren.

Schritt 6

Ist die Schokolade vollkommen flüssig, gibst du mit einem kleinen Teelöffel ein paar Kleckse Schokolade auf jeden Muffin und garnierst diese anschließend noch mit der beiseitegelegten geraspelten Schokolade.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant