category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schmandkuchen mit Mandarinen ©stock.adobe.com/Angelika Heine

Schmandkuchen mit Mandarinen | Nach Omas Rezept

Du hast Lust auf einen fruchtigen und cremigen Kuchen, der wie von Oma schmeckt? Dann ist dieser Schmandkuchen mit Mandarinen genau das Richtige! Hier findest du das Rezept für den Klassiker.

Ein knuspriger Mürbeteig mit üppiger Füllung – das ist unser Schmandkuchen mit Mandarinen. Die cremige Füllung und die Früchte machen den Kuchen herrlich saftig. Nimmst du Mandarinen aus dem Glas, bist du unabhängig von der Obstsaison und kannst den Kuchenklassiker das ganze Jahr über genießen.


Schmandkuchen mit Mandarinen: Das Rezept

Zutaten für eine Springform (Ø 26 cm)

Für den Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 600 g Schmand
  • 2 Dosen Mandarinen (je 175 g Abtropfgewicht)

Schmandkuchen mit Mandarinen

Schmeckt zu jeder Jahreszeit: ein saftiger Schmandkuchen mit Mandarinen.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst kümmerst du dich um den Mürbeteig: Verknete alle Zutaten zu einem festen Teig und forme ihn zu einer Kugel. Diese wickelst du in Frischhaltefolie und legst sie für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schritt 2

In der Zwischenzeit kannst du die Füllung vorbereiten. Dafür verrührst du das Puddingpulver mit rund einem Viertel der Milch. Die restliche Milch gibst du mit dem Zucker in einen Topf und kochst sie auf dem Herd auf. Wenn die Milch kocht, rührst du die vorbereitete Puddingpulvermischung schnell ein. Achtung: Du musst hier wirklich zügig arbeiten, da der Pudding aufgrund der geringen Milchmenge schnell andickt. Zieh die Mischung anschließend vom Herd, fülle den Pudding in eine Schüssel und decke ihn sofort mit Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bildet. Stelle den Pudding nun zum Abkühlen beiseite.



Schritt 3

Jetzt kannst du deine Springform einfetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen. Anschließend den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Gib den Teig in die Springform, drücke ihn am Boden fest und ziehe den Rand etwa 5 cm hoch. Außerdem kannst du die Dosenmandarinen schon mal in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen.

Schritt 4

Nun kannst du die Frischhaltefolie vom abgekühlten Pudding nehmen und den Schmand einrühren. Anschließend mischst du etwa Dreiviertel der abgetropften Mandarinen unter die Masse. Gib den Pudding-Schmand-Mandarinen-Mix dann auf den vorbereiteten Mürbeteigboden und verteile die restlichen Mandarinen darauf. Backe den Schmandkuchen für ca. 60 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Tipp: Sollte der Kuchen gegen Ende der Backzeit zu dunkel werden, decke ihn mit Alufolie ab, um ihn fertig zu backen.



Nach dem Backen sollte der Kuchen mindestens 15 Minuten abkühlen, bevor du ihn aus der Form löst. Bis zum Servieren stellst du ihn am besten kalt. Übrigens: Der Schmandkuchen mit Mandarinen lässt sich prima vorbereiten. Wenn er eine Nacht im Kühlschrank durchzieht, schmeckt er am zweiten Tag noch besser!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant