category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schillerlocken selber machen ©stock.adobe.com/babsi_w

Schillerlocken backen mit cremiger Sahnefüllung

Schillerlocken backen leicht gemacht. Knusprig gebackene Blätterteigtütchen, gefüllt mit fluffig-süßer Sahnecreme – so kommen Schillerlocken daher. Die Herstellung der Teig-Locken erfordert ein bisschen Geschick, dafür geht die Füllung ganz einfach.

Wolltest du immer schon mal Schillerlocken backen? Wir haben ein einfaches Einsteiger-Rezept für dich. Der Name Schillerlocken geht tatsächlich auf den deutschen Dichter Friedrich Schiller zurück, weil der in Porträts und Büsten gern mit wallender Lockenpracht dargestellt wurde – eben den Schillerlocken. An ihnen orientieren sich nämlich die kleinen gebackenen Tütchen. Die in Österreich auch als Schaumrollen bekannte Spezialität auf der Basis von Blätterteig kannst du vielseitig variieren.

Schillerlocken backen: mal süß, mal pikant gefüllt

Zum einen kommen süße Füllungen in Betracht: Ob auf Sahne-, Quark- oder Puddingbasis – als Füllung eignen sich leckere Cremes aller Art. Zum anderen kannst du die Rohlinge sehr gut auch herzhaft füllen. Wie wäre es mit einem Ragout, einem Krabbencocktail oder mit Salaten? Dann verzichtest du beim Backen natürlich auf den Zucker.



Schillerlocken-Rezept mit cremiger Sahnefüllung

Du benötigst sechs bis acht Schillerlockenbackformen aus Edelstahl (aus dem Küchenfachhandel)

Für 6 bis 8 Stück

Zutaten für die Locken

  • 270 g fertiger Blätterteig, ungesüßt (für eine Teigfläche von ca. 25 mal 40 cm, aus der Frischetheke)
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • etwas Fett für die Formen
  • 2 EL brauner Zucker

Zutaten für die Füllung

  • 100 g Schlagsahne
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Schillerlocken selber machen

Die Füllung kannst du ganz nach deinem Geschmack gestalten.


Zubereitung

Schritt 1

Fertigen Blätterteig aus der Verpackung nehmen, vorsichtig auf deiner Arbeitsfläche entrollen (nicht mit der Teigrolle bearbeiten). Mit dem Schneiderad oder einem Küchenmesser in Längsrichtung sechs Streifen von gut drei Zentimeter Breite und 40 Zentimeter Länge schneiden. Eigelb verrühren und die Teigstreifen mit einem Backpinsel dünn bestreichen.

Schritt 2

Die Streifen mit der bestrichenen Seite nach außen von der Spitze her auf die leicht gefetteten Formen aufrollen. Achte darauf, dass der Teigstreifen den bereits aufgerollten Teig um etwa fünf Millimeter überlappt. Den Teig beim Aufrollen leicht andrücken, jedoch nicht in die Länge ziehen. Backofen auf 210 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft: 190 Grad Celsius).

Schritt 3

Den Zucker auf einen flachen Teller geben. Die fertigen Rollen vorsichtig darin wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 4

Im vorgeheizten Backofen circa 15 Minuten backen. Anschließend die noch warmen Rollen vorsichtig von den Formen lösen und auskühlen lassen.

Schritt 5

Sahne mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen, braunen Zucker und Vanillezucker darunter rühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und die abgekühlten Schillerlocken damit füllen.

Schillerlocken mit Eierlikör-Sahnefüllung

Zutaten für die Füllung

  • 100 g Schlagsahne
  • 2 EL brauner Zucker
  • 20 ml Eierlikör

Zubereitung

Sahne mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen, braunen Zucker und Eierlikör darunter rühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und die abgekühlten Schillerlocken damit füllen.



Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant